Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bruno2008

unregistriert

1

Samstag, 29. Dezember 2018, 20:31

AHK Vorbereitung

Hallo,

kann mir einer von Euch sagen, ab welcher Ausstattungsversion beim Kona der Stecker für die Hängerzugvorbereitung vorhanden ist?

Weiterhin wäre interessant wenn eine Vorbereitung vorhanden ist, warum in der Beschreibung für einen spezifischen E-Satz trotzdem eine Plusleitung zur Batterie bzw. zum Sicherungsfeld Innenraum verlegt werden soll. Dann wäre die "Vorbereitung" ja sinnlos :mauer:

Gruß bruno


yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2018, 20:56

Meines wissens gibt es bei keinem KFZ eine Vorbereitung für eine AHK, es sei denn, man bestellt ab Werk. Fahrzeugspezifisch heißt eigentlich, dass vorhandene Steckverbindungen zu den original Rückleuchten getrennt werden und der E-Satz einfach dazwischen gesteckt wird ohne Kabelstränge zu zerschneiden.

Bei Dauerplus im Originalkabelsatz ist der Leitungsquerschnitt z.B. für die Nutzung eines Kühlschranks im Wohnwagen zu gering. Es gibt auch KFZ wie z.B. einige BMW, wo das Dauerplus nach einiger Zeit einfach vom BC weggeschaltet und man kann nichts dagegen machen.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen.
LG Ingo

bruno2008

unregistriert

3

Samstag, 29. Dezember 2018, 21:48

Hallo Ingo,

erst mal danke für die schnelle Rückantwort. Der Kona hat, wenn vorhanden, auf dem linken hinteren Radhaus einen Stecker, der auch beim E-Satz Anbieter erwähnt wird.
Link (aus 153591-38087-1-samples-v1.pdf).

Also es gibt schon solche Vorbereitungen, mir ist in diesem Fall nur der Aufwand zu groß, da man die komplette linke Kofferraumverkleidung (Hartplastik) ausbauen muß + Rücksitz + Lehnen.

Daher meine Frage, ob hier jemand der bei Hyundai schraubt weiß, wie Hyundai das handhabt bei der Ausstattung. Das Fahrzeug ist ein "Premium" und eine Auswahl so einer Option gibt es im Konfigurator nicht.

LG bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. Dezember 2018, 21:57)


yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Dezember 2018, 23:30

Moin, ist das vielleicht die PDC Abschaltung?
Habe bereits an 2 Autos eine AHK selber angebaut (Octavia und i30cw) und da wurden bei den spez. Kabelsätzen nur die Stecker getrennt und dann der neue Kabelsatz zwischengeklemmt und das Blinkrelais getauscht bei Skoda wurde die AHK über das Kombiinstrument angezeigt und beim i30 wurde eine Kontroll LED verbaut.
Bei beiden wurde eine extra Leitung von der Batterie zur AHK verlegt.
Bei meinem ix35 mit Werksseitiger AHK ist auch ein Extrakabel als Dauerplus verlegt worden das hängt wie schon geschrieben mit dem Kabelquerschnitt zusammen bei ixi sind es 4mm2.
Ich würde die AHK selber verbauen und falls du den Kona nicht selber zerlegen willst das Kabel für Dauerplus einer freien Werke überlassen, da du aber eh wahrscheinlich schon den halben Kofferraum zerlegen musst kannst du auch gleich vorne weitermachen.
Ich hatte beim unserem i30 das Problem das ich zwar eine bzw. mehrere Einbauanleitungen von ich glaube Jäger hatte
aber keine hat zu den Steckverbindungen bei meinem Auto gepasst was soviel heißt Ahk anbauen 2,5 Std. plus fast 3 Tage und mehrere Telefonate mit Jäger für den E-Satz da ich ja nebenbei auch noch ein bisschen arbeiten musste.
LG Ingo

bruno2008

unregistriert

5

Sonntag, 30. Dezember 2018, 10:14

Moin,

die PDC Abschaltung ist ganz einfach ein Taster. Mir geht es darum nicht alles zu zerlegen nur um zu schauen ob der Stecker vorhanden ist oder nicht denn nur dann kann ich den richtigen E-Satz bestellen. Ich habe schon etliche Hängerzüge verbaut auch bei Fahrzeugen mit "Vorrüstung" wo das HZ-Steuergerät per Stecker mit dem Fzg. Kabelbaum verbunden wird und nur der Kabelstrang zur Steckdose 7 oder 13 Pol. verlegt wird. Sonst macht ja eine "Vorrüstung" keinen Sinn. Bei VAG Fahrzeugen wird das am Bordnetzsteuergerät am "CAN" angeschlossen um das PDC System zu informieren (auch beim Octavia).

Scheinbar gibt es aber im Hyundai-Forum niemanden, der sich mit Hyundai auskennt, eigentlich schade. :aufgeb:

LG bruno

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 480

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Dezember 2018, 16:28

Das ist bei Hyundai nicht ein Stecker....es sind mehrere!! Beim i30 FD waren die Stecker hinter der rechten Verkleidung im Kofferraum in so ein Schaumstoffsäckchen verpackt.
Nur das Blinkerrelais wurde links hinter der Verkleidung verbaut (da war die Vorrüstung dafür).

Nach vorne gingen noch zwei oder drei Kabel (Dauerplus und die Zuleitung für das LED im Cockpit).
War die originale Nachrüstkupplung von Hyundai (MVG)

P.S.: doch, hier kennen sich einige Leute mit Hyundai Fahrzeugen aus........ich würde mich mit Halbwissen und solchen Sätzen zurückhalten.... ;)

bruno2008

unregistriert

7

Montag, 31. Dezember 2018, 16:53

Moin scrabb,

denk mal über dein "PS:" nochmal nach ;) , ein Kona ist kein i30 und meine Frage bezog sich ausschließlich darauf, wie man beim Kona erkennen kann, ob Vorbereitung oder nicht.
https://www.kupplung.de/out/media/153591…-samples-v1.pdf
Bildtafel 7 u. 8 beschreiben "einen" 13 poligen Stecker :)

Guten Rutsch :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (31. Dezember 2018, 17:12)


Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. Dezember 2018, 18:17

Wenn du dir die Anleitung für den I30 PDE ab Bj. 2017 ansiehst ist das ähnlich b.z.w. gleich aufgebaut.
Eingebaut habe ich aber auch noch keine, wird noch etwas Zeit brauchen. Im Moment zu unbeständiges Wetter, habe keine Werkstatt mehr, außerdem wird es nicht sofort benötigt.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 480

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Januar 2019, 18:23

Warum sollte es bei verschiedenen Modellen großartig anders sein??

Die Kabelsätze kommen vom gleichen Lieferanten und die Systeme sind gleich aufgebaut........aber wenn Leute Fragen stellen und sämtliche Anregungen und Tipps ohnehin als Blödsinn hinstellen, erübrigt sich die Teilnahme an Diskusionen von solchen Fragestellern.

Wir sind ja eh alle Noobs...... :anbet:

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Januar 2019, 18:52

:D

bruno2008

unregistriert

11

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:11

Moin,

da hier scheinbar keiner Willens ist, eine sinnvolle Antwort zu geben, habe ich mir selber die Mühe gemacht.
»bruno2008« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stecker_13p.jpg
  • Tülle.jpg
  • Verkleidung.jpg

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 480

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:01

Und was möchtest du uns damit jetzt genau sagen?

bruno2008

unregistriert

13

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:07

Dass der Stecker vorhanden ist, es einen spezifischen E-Satz gibt für diese Variante und zumindest keine mir bekannte Hyundaiwerkstatt inklusive der Herrschaften in Offenbach nichts von dieser Schnittstelle wissen :D

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 480

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Januar 2019, 12:04

Hab ich doch vorher schon geschrieben, dass die Stecker schon vorhanden sind (war zwar für nen i30, aber die werdens nicht für alle Modelle anders machen).

15

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:26

Bei diesem Stecker handelt es sich tatsächlich um die Vorbereitung zum einfachen Anschluss eines E-Satzes für eine Anhängerzugvorrichtung. Für den deutschen Markt sollte diese beim Kona (Benzin und Diesel) Standard sein. Beim Diesel noch in Verbindung mit dem verstärkten Kühlsystem, im europäischen Ausland ist diese Ausstattung optional wählbar.

bruno2008

unregistriert

16

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:58

Der Witz an der Sache ist aber, dass der E-Satz, der bei der von "Hyundai Original Ersatzteile" angebotenen Kupplung dabei ist, diesen Stecker nicht verwendet. Das versteht doch kaum einer oder und die PDC Abschaltung als vorhanden angegeben wird - mit dem Taster des Fahrzeuges. Leider wird bei jedem neuen Einlegen des Rückwärtsganges das PDC wieder aktiviert. Macht sich gut beim Rückwärtsfahren (rangieren) mit Hänger. Hängerzug Vorbereitung ohne vorhandene Klemme 30 am Stecker - ist wohl bei Hyundai nicht bekannt, dass ein Anhängerkontrollgerät auch Strom braucht. Naja Elektrik ist wohl "Neuland" Hyundai. :evil:

17

Donnerstag, 10. Januar 2019, 16:32

Das Problem hier ist, dass Hyundai Deutschland dieses System nicht verwendet und andere AHK's verbaut. In Ländern wie Holland und Dänemark z.B. klappt das mit der vorgerüsteten Variante ganz gut.

bruno2008

unregistriert

18

Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:19

Für den deutschen Markt sollte diese beim Kona (Benzin und Diesel) Standard sein
Wo hast Du denn das her? Ich habe gerade mal den Konfigurator in BE; OE; DK bemüht und da gibt es solche Option nicht.
Das Problem hier ist, dass Hyundai Deutschland dieses System nicht verwendet und andere AHK's verbaut

Genau das habe ich doch vorher geschieben, für DE gibt es bei Autohaus Lorenzen "Hyundai Originalzubehör" nur diese
Variante starr oder abnehmbar https://www.mvg-ahk.de/Anhaengerkupplung…17e518cd0071bac
weil scheinbar keiner wußte wozu der Stecker ist :D . AC aus Polen hat den E-Satz für diesen Stecker, die können wohl besser
lesen :thumbsup:

19

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:56

Mit Deutschland sind wir uns ja einig. Welche europäischen Länder es ebenfalls als Standard haben kann ich nicht genau sagen, da ich Hyundai nur nach Deutschland gefragt habe. Ob Standard oder Option hängt vom jeweiligen Importeur ab, der die Ausstattung für sein Land festlegt.
Deswegen haben EU-Importe nach D ja öfter unterschiedliche Ausstattungen.
Es gibt aber definitiv bestellbare Option-Codes.
In Holland weiß ich z.B. dass dieses Steckersystem gerne und viel benutzt wird. In Polen offensichtlich auch. Warum nicht in D entzieht sich meiner Kenntnis.

bruno2008

unregistriert

20

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:36

da ich Hyundai nur nach Deutschland gefragt habe
Ich habe selber nachgefragt:

Sehr geehrter Herr,

schön, dass Ihre Wahl auf einen Hyundai KONA gefallen ist – herzlich willkommen in der Hyundai Familie!

Bei Fragen zum nachträglichen Anbau einer Anhängezugvorrichtung ist Ihr Hyundai Partner stets die richtige „Adresse“. Er steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite und kann prüfen, ob bereits eine „Vorbereitung“ im Fahrzeug vorhanden ist. Auch ist im Auslieferungsumfang dieses Anbauteils stets eine umfangreiche Anbauanleitung enthalten.
___

Sehr geehrter Herr

schade, dass unsere Antwort Ihren Erwartungen nicht entsprochen hat.

Ihren Vorschlag eine mögliche Vorbereitung für den nachträglichen Anbau einer Anhängezugvorichtung in die Informationen zur Ausstattungslinie aufzunehmen, verstehen wir als Anregung. Vielen Dank dafür!

Das Hyundai Autohaus Lorenzen bietet Original Zubehör von Hyundai – zusätzlich zu den regulären Garantie- und Serviceleistungen – über seine speziell dafür eingerichtete eigene Internetseite an. Selbstverständlich können Sie Zubehör von Hyundai weiterhin über jeden Hyundai Partner in Ihrer Region beziehen.


Es gibt aber definitiv bestellbare Option-Codes.
Wo? ?(