Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

knoblauchfreund

unregistriert

61

Mittwoch, 30. November 2011, 16:26

RE: IX 35 - Motorisierung

Den Sinn der Verhinderung des Verlassens des Zeitkontinuums im schwarzen Loch des Universums sollte mein Post haben :flüster:

Ich warte auf meinen IXI ... Kann jemand die Zeit vordrehen ???


knoblauchfreund

unregistriert

62

Mittwoch, 18. Januar 2012, 17:07

RE: IX 35 - Motorisierung

Im Übrigen:

Ich hab ihn ! Seit 5 Wochen ... :freu:


Zum Thema zurück: Ich bin mit dem Benziner zufrieden!

Durchschnittsverbrauch kommt aber nicht an die im Prospekt benannten Werte ran :evil:.
Ich schaff nur 7,5 auf 100.. :freu:

Und ansonsten: Es konnte keine bessere Wahl sein als ein IXI! :super: :]

ix35

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Pfalz

Beruf: Chemikant

Auto: i40 cw Facelift 1.6 GDI Trend/zuvor ix 35 1.6 GDI Style

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

63

Freitag, 20. Januar 2012, 12:51

RE: IX 35 - Motorisierung

Wir haben den Basis Benziner und sind von der Motorisierung begeistert,solange das Auto nicht Vollbeladen ist ist der 135 PS Motor in allen lagen gut,und angenehm zu fahren vom Verbrauch liegen wir nach 24 Tkm bei 8,3 l/100km .
Mfg Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ix35« (20. Januar 2012, 12:53)


007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

64

Freitag, 20. Januar 2012, 21:36

RE: IX 35 - Motorisierung

Hallo Ralf,

habt ihr die Blue Variante?

Gruß Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »007Lucky« (20. Januar 2012, 21:38)


knoblauchfreund

unregistriert

65

Samstag, 21. Januar 2012, 07:53

RE: IX 35 - Motorisierung

Nein, den "Normalen"...

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

66

Samstag, 21. Januar 2012, 09:44

RE: IX 35 - Motorisierung

Ups, danke!
Wer lesen kann ....

Gruß Bernhard

henry02

unregistriert

67

Samstag, 21. Januar 2012, 13:47

RE: IX 35 - Motorisierung

Hallo Bernhard,
wir haben den 1,6 blue seit Mai 2011 und bin seitdem 9.500km gefahren. Verbrauch bei ausschliesslich Stadtverkehr bis zu 11 l/100 km, lange Landstrassentouren und Autobahn mit max. 120 km/h ca. 8-8,5l. Beschleunigung und Durchzugskraft reichen völlig aus. Es gibt nur eine Steigungsstrecke die ich öfters fahre, da könnte er etwas mehr Leistung haben, dann eben mehr schalten und hochdrehen. Das 6-Gang Getriebe macht richtig Spass. Gibt es eigentlich noch mehr 1,6 blue-Fahrer hier?

Gruss
Ralf

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

68

Samstag, 21. Januar 2012, 14:36

RE: IX 35 - Motorisierung

Hallo Ralf,

danke für Deinen Bericht!! Wir erwarten unseren IX35 gegen Ende Februar.

Aber 11 Liter im Stadtverkehr, bei einer Werksangabe von 7,5 Liter ist doch ziemlich heftig. Mir ist schon klar, dass die Werksangaben unter Laborbedingungen entstehen. In der Einfahrphase muss sicher auch noch was berücksichtigt werden. Trotzdem, 11 Liter (sind immerhin 3,5 Liter oder rund 45% mehr) find ich zu viel.

Wenn das bei uns auch so ist, werd ich die Werkstatt mal bitten sich das anzusehen.

Gruss Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »007Lucky« (21. Januar 2012, 14:41)


ix35

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Pfalz

Beruf: Chemikant

Auto: i40 cw Facelift 1.6 GDI Trend/zuvor ix 35 1.6 GDI Style

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 22. Januar 2012, 14:55

RE: IX 35 - Motorisierung

Zitat

Original von 007Lucky
Hallo Ralf,

habt ihr die Blue Variante?

Gruß Bernhard

Nein wir haben den normalen GDI mit 135 PS

Hape

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: NRW

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 22. Januar 2012, 16:38

RE: IX 35 - Motorisierung

Hallo,
11l scheinen mir aber sehr hoch zu liegen, wir sind bis jetzt im Winter auch nur Kurzstrecke gefahren und liegen bei ca. 9 -9,5l, Landsraße und Stadtverkehr.

Hape

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hape« (22. Januar 2012, 16:39)


Michamg

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Kardiotechniker

Auto: IX35 blue 1,6

Hyundaiclub: -

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 22. Januar 2012, 17:38

RE: IX 35 - Motorisierung

Also, ich hab den 1.6 gdi blue seit Oktober 2011. Ich habe mir, ehrlich gesagt auch etwas weniger Verbrauch erhofft, aber an die 11 Liter komm ich lange nicht ran. Mein Verbrauch liegt so bei ca. 9 l/100 km bei gemischter Fahrweise (vorwiegend Stadt und Autobahn mit Stop-and-Go) bei reinem Stadtverkehr sind es ca. 9,5 l/100 km. Bei dieser fahrbaren Schrankwand kann man damit durchaus zufrieden sein. Ich schaue allerdings neidisch auf den Verbrauch von Mitglied Bonkelz :anbet:. Da muß also auch noch weniger zu schaffen sein.

Grüße vom Niederrhein

Michael

naiko1337

Anfänger

Beiträge: 49

Auto: Santa Fe 2002 2,0l Benzin

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:43

Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Hallo, ich wollte fragen ob jemand schon die beiden Benziner direkt vergleichen konnte. Dass Leistung und Drehmoment niedriger sind ist mir schon klar, jedoch hat der kleine 1,6L ja einen GDI Motor, somit technisch neuer und das Auto wiegt laut wiki noch ein Stückchen weniger und vor allem hat es eine manuelle 6 Gang schaltung, somit wahrscheinlich auch eine andere Getriebeabstufung/übersetzung.
Wäre wirklich toll wenn jemand einen subjektiven Unterschied darstellen könnte.
Sprittechnisch (laut Spritmonitor) macht der Verbrauchsunterschied ca. 1 Liter/100km aus, könnt Ihr das so bestätigen?
Vielen Dank schonmal! :super:
Niko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »naiko1337« (21. Februar 2012, 13:49)


dtstereo43

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Hannover

Auto: IX35

Vorname: Deniz

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 21. Februar 2012, 14:20

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Also ich fahre meinen 1,6 liter Benziner seit November bin von der Leistung definitiv überrascht und begeistert zu gleich. Bin nämlich damals den 2-liter Benziner Probegefahren und mein Händler hatte mir zum 1,6 liter geraten. Einen Unterschied merke ich nicht. Er war bei der Anschaffung um fast 1.500 Euro günstiger. Kostet weniger an Steuer und soll wohl weniger verbrauchen, womit ich bei der etwas bösen Überraschung bin.

Innerorts ist es kaum möglich unter 10 Liter zu kommen. Wobei man noch bedenken muss, dass ich im Winter ständig die Heizung an habe und auch mit Winterreifen (16-Zoll) unterwegs bin. Jedoch hatte ich bevor ich die Winterreifen drauf hatte 2 Wochen lang die 17-Zoll Sommerfelgen drauf und da war der Verbrauch auch ähnlich. Selbst wenn ich wirtschaftlich fahre und Glück habe, sodass ich ständig auf Grüne-Wellen treffe glaube ich nicht, dass man unter 9,5 liter kommen kann... innerorts

Auf der Autobahn ging der 1,6er ab wie Schmitz Katze. Bin bisher nur einmal 200 km Autobahn gefahren bzw. 2 x (musste ja noch zurück fahren) und da brauchte ich mich nicht zu verstecken. 160km/h, 170km/h ging locker. Wollte es aber nicht ausarten lassen, da es zur Winterzeit war und ich mit Winterreifen unterwegs war ^^ Das geilste ist natürlic der 6. Gang.
Der Verbrauch stieg aber echt hoch. War zwischenzeitlich bei fast 14 liter verbrauch bei den Geschwindigkeiten.

Wenn man auf der Autobahn mit angemessenen Geschwindigkeiten eher auf der mittel Spur unterwegs ist, kann man so mit einem verbrauch von 8 liter ausgehen denke ich mal.

Grüße aus Hannover

el-duddi

Schüler

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

74

Montag, 27. Februar 2012, 20:15

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Hallo zusammen,
wir habe jetzt seit 1300km und drei Tankfüllungen den normalen 1,6er.
Der Motor erfüllt meiner Ansicht völlig seinen Zweck. Klar ist der Wagen keine Rakete, aber bis 120 geht´s mit ensprechendem Ausdrehen der Gänge recht flott, danach wird´s dann aber auch ziemlich zäh.
Ein erster Versuch nach den obligatorisch 1000km die angegebene Höchstgeschwindigkeit zu erreichen ist bisher noch gescheitert. Bei knapp über 170km/h war auch mit enorm viel Anlauf noch Schluss. Mal sehen was hier die Zeit noch bringt.
Der Verbrauch hat sich bisher bei jeder Tankfüllung (auch wegen des wärmer werdenden Wetters) reduziert. 1. Tankfüllung 9,8 Liter, 2. 9,2 Liter bisher sind´s jetzt bei der Dritten 8,6 Liter.
Abgesehen davon, dass das Ausrücklager aktuell getauscht wird bin ich mit dem Motor echt zufrieden.
Gruß
Stefan

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

75

Montag, 27. Februar 2012, 20:34

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Hallo,

habe den 2 Liter und den Kauf auch nicht bereut. Minimalverbrauch, den ich bei jetzt gut 5000 km geschafft habe, ist 8,6 Liter, das höchste bisher 10,4 (bei -20 Grad und ne Weile den Motor im Stehen laufen lassen). Durchschnitt 9,49, bin bisher sehr zufrieden. Höchstgeschwindigkeit habe ich auch noch nicht ausprobiert, aber bis 140 geht es flott, bis 160 dauert ein wenig länger, mehr als 170 hatte ich noch nicht, war aber noch gut Luft.

Beowulf

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Berlin Tempelhof

Auto: 2.0 l Style/ Plus weiss

Hyundaiclub: negativ

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

76

Montag, 27. Februar 2012, 21:10

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Hallo,
fahre auch den 2.0 l Motor, hat jetzt 57.000 km runter, jetzt im Winter Durchschnitt 11l, Kurzstrecken, noch weit drüber, nur Stadtverkehr, komm aber, wenn das Gaspedal wie ein rohes Ei behandelt wird, auf ca. 8 :freu:l.
Hoffe, wenn es wärmer wird, das der Verbrauch noch etwas runter geht, ausgefahren geht der Tacho auf 200, Anzug Spitze, sonst auch sehr zufrieden mit dem IXi :winke:

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 28. Februar 2012, 12:24

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

@beowulf:

Ich habe mal eine Vergleichsfrage zu unserem Tucson: Wie hoch ist dein Drehzahlniveau bei Tempo Tacho 130 km/h im fünften und leider immer noch letzten Gang?

Beim Tucson liegen da schon 3.700 U/min an und damit ist ein Spritverbrauch unter 10 Litern auch nahezu ausgeschlossen. Wenn ich nicht spritsparend fahren würde, hätte ich sicher einen Spritverbrauch 11 Liter aufwärts.

Da ich aber wirklich extrem aufs Drehniveau achte und wirklich früh, vielleicht manchmal zu früh schalte (merkt man wenn der Motor sich verschluckt), sind manchmal in guten Zeiten auch knapp unter 10 Liter drin, aber knapp.

Darum hatte ich ja für alle ix-Fahrer gehofft, dass Hyundai endlich analog zu anderen Herstellern in der Lage ist, auch einen sechsten Gang für den Benziner zu liefern.

Umso schockierter war ich, dass es wieder nur fünf Gänge sind. Zwar gibt es knapp 22 PS mehr, das ist schon mal gut und drückt vielleicht etwas das Drehniveau, aber warum kein sechster Gang, ich verstehe es wirklich nicht?! Nur so wären wirklich spritsparende Ergebnisse machbar. Zusätzlich natürlich noch Start-Stop.

Viele Grüße
Bernd

Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 28. Februar 2012, 13:08

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Ich habe den 2.0 mit Automatik (also mit 6 Gängen), und jetzt ganz frisch 10.000km runter.
Ich fahre in aller Regel Langstrecke, 90% Autobahn und Landstraße. Wenn ich viel mit Bleifuß fahre (also im Schnitt ca. 150-160km/h über einen längeren Zeitraum) liege ich bei den aktuellen Temperaturen um die 11l/100km.
Wenn ich drauf achte, möglichst spritsparend zu fahren, und so zwischen 110 und 130km/h pendele, komme ich auf 8-8,5l/100km.

Ich bin vollauf zufrieden mit dem Verbrauch für ein Auto dieser Größe. Hatte mit Schlimmerem gerechnet.

Beiträge: 101

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 28. Februar 2012, 14:59

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

Hallo, ich möchte meine Erfahrungen auch mit einbringen.
Ich fahre den 2,0 Liter Benziner mit Allrad. Für ihn ist nur die 5-Gang-Schaltung verfügbar. Trotzdem kann ich mich nicht beschweren. Im "Normalbetrieb", d.h. täglich 15 km Landstrasse und 5 km Stadt benötige ich ca. 9,00 l/100km. Am günstigsten ist es bei Landstrassen-Etappen (100-120 km/h), da habe ich schon 7,8 l/100km geschafft. Bei Autobahnfahrten hängt es stark von der Geschwindigkeit ab. Ich habe mir angewöhnt, um die 140 km/h zu fahren (Tempomat rein und "rollen lassen" :P!), da liegt der Verbrauch bei 8,5 l/100km. Alles was man schneller fährt, schlägt sich im Verbrauch sofort nieder, dh. Fahrten um die 170 km/h (sind bquem zu fahren!) kosten gleich mal 9- 10 l/100km.

Aktuell habe ich jetzt 8500 km mit dem IXI zurückgelegt und bin mit dem Verbrauch recht zufrieden. Zum Vergleich bin ich auch den 1,6 Liter Benziner mit 6-Gang eine längere Strecke gefahren. Ich finde, man merkt die geringere Leistung und den 6.Gang vermisse ich nicht! :winke:

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

80

Montag, 5. März 2012, 14:24

RE: Leistungsunterschied 1,6L zu 2L Benziner

@Kellerstation
Hallo Namensvetter:-)

Das sind ja sehr erfreuliche Ergebnisse. Ich würde mich auch freuen, wenn ich den Verbrauch um die 9 Liter hätte.

Aber selbst mit seichtestem Gasfuß und wirklichem Schleichtempo 125 km/h Tacho auf der Autobahn ist das allerhöchste der Gefühle bis jetzt ein BC-Stand von 9,3 gewesen.

Vielleicht wären auch gleichmäßiger Landstraße etwas weniger als 9 Liter möglich, mehr aber auch nicht. Da habe ich aber keine Klimaanlage an und natürlich auch kein Radio. Spaßfaktor? Meine Frau sagt "selbst schuld, wolltest ja einen Großen". Ok, hat sie recht und da steh ich auch zu, aber zwischen 10 Litern Tagesverbrauch und 8,2 Liter Testverbrauch liegen fast 25% Unterschied! Wie die das im Labor hinbekommen haben, ich weiß es wirklich nicht. Wahrscheinlich haben sie den Motor künstlich bei 1.500 Umdrehungen am Leben gehalten und das simuliert.

Bei normaler Fahrlage klappt das beim Tucci einfach nicht und die Angaben bei Spritmonitor der User untermauern das auch. Selbst der Hyundaihändler sprach schon mit einem Grinsen von frechen 12 Litern Verbrauch!

Aber möglicherweise wurde beim ix35 einiges verbessert. Bsp. hat er jetzt 22 PS mehr unter der Haube. Das könnte natürlich besonders bei den Autobahndrehzahlen im fünften den entscheidenden Unterschied machen.

Wie viel liegen bei dir bei Tacho 130 an? Bei unserem Tucson sind es 3.600 U/min. Müsste ja dann beim ix schon einiges weniger sein...

Auf Landstraßen oder im Stadtverkehr wäre natürlich ein noch früheres Schalten möglich.

Hinzukommt der Höhenunterschied. Der Tucson liegt, wie es ja bei einem Geländewagen eigentlich normal ist, bei knapp 20cm Bodenfreiheit. Der ix35 hat ab Werk aber nur noch 17 cm. Wohl auch um Sprit zu sparen und letztlich ist es ja auch ein SUV und kein klassischer Geländewagen.

Sind wir ehrlich, die meisten von uns brauchen auch keine zu hohe Bodenfreiheit. Jedoch genieße ich die Aussicht von oben (solange ich nicht derweil meine Tankuhr bei höheren Geschwindigkeiten verfolge:-))

Aber die meisten Kleinwagen sind auch keineswegs sparsam. Natürlich verbrauchen sie weniger, weil sie enorm klein, leichter und haben nicht selten gerade mal die Hälfte PS. Dafür sind dann aber um die 6-7 Liter Superbenzin(je nach Modell) m.A. nach immer noch ein ganzer Haufen wenn man ein fast doppelt so schweres Auto mit doppelt so viel PS mit nur knapp 2-3 Litern Mehrverbrauch auch haben kann.

Für mich ist das eine der größten Augenwischereien der Automobilbranche.

Ähnliche Themen