Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wurstwasser

Schüler

  • »Wurstwasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. August 2010, 14:09

Höherlegung?

Hallo Forum,
hat einer von Euch schon eine Höherlegung für den ix35 gesichtet?

Die Bodenfreiheit ist ja bedauerlicherweise etwas niedrig ausgefallen, so 3 cm höher wären da doch echt schon eine Alternative und dürfte sich auch die generellen Fahreigenschaften wohl nicht so sehr negativ auswirken.

Gibt es jemand der hier Erfahrungen mit diesen Spring Distance Kits hat?
Wäre klasse :)


ardeche

unregistriert

2

Freitag, 27. August 2010, 21:19

RE: Höherlegung?

warum willst Du ihn denn höherlegen ? So richtig geländetauglich ist er doch nicht und soll er auch nicht sein.

Die Hersteller von Fahrwerkskits in diese Richtung sind naturgemäß eher in Richtung Geländewagen unterwegs. Ich fürchte, das Angebot wird eng bleiben.

Gruß
Matthias

Wurstwasser

Schüler

  • »Wurstwasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. August 2010, 10:13

RE: Höherlegung?

Vom Grundsatz her ist das richtig. Aber die jetzige Bodenfreiheit ist mir einfach zu gering, das langt nicht mal für einen Feldweg der bissl ausgewaschen ist. Eine klein Reserve wäre mir lieber. Und was die Geländegängigkeit angeht. Na klar kann der nicht mit einem Offroader mithalten aber es geht sicher mehr als man denkt. :)
Kenn ich von meinem Sorento (Facelift) Brauchst nur mal auf ne matschige Wiese fahren ein wenig einsinken und schon lang es nimmer. Lass dann noch ne Kante kommen - fertig. Bin halt ein Showcruiser sondern brauch den ix35 eben auch für was er bestimmt ist in Verbindung mit sehr guter Reisetauglichkeit. Ein guter kompromiss und wenn man ihn noch bissl pimpen kann....ging beim Tuscon ja auch ;)

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. August 2010, 12:39

RE: Höherlegung?

geländetauglichkeit? guckst du hier

für nen feldweg reichts grad, aber mehr auch nicht - ist ja auch nicht wirklich dafür gedacht. keine achsverschränkung, bodenfreiheit bescheiden... aber wenn ich ins gelände wollte hätte ich mir ein anderes fahrzeug bestellt...

liegrü

andreas

ardeche

unregistriert

5

Sonntag, 29. August 2010, 14:35

RE: Höherlegung?

genau das hätte ich auch, weil die fehlende Achsverschränkung und die bescheidenen Böschungswinkel durch Höherlegung nicht besser werden.

Trotzdem viel Erfolg bei der Suche nach Fahrwerkskits.

Gruß
Matthias

Wurstwasser

Schüler

  • »Wurstwasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. August 2010, 12:40

RE: Höherlegung?

ja, das ist mir schon klar. ich fahre seit 15 jahre nix anderes als Geländewägen und gebe das jetzt zu Gunsten von mehr Komfort auf weil hohe Kilometerleistung. Dennoch nutze ich ein 4*4 auch als solchen wenn auch nur zu einem geringen Prozentsatz. Ausgewaschener Feldweg mit hohem Mittelstreifen, Pferd ziehen (Parken meist auf Acker und Wiesen)....

Wenn ich eine hohe Verschränkung benötigen würde hätte ich ein Auto mit Leiterrahmen und 100% sperrbaren Differenzial + AT oder MT Bereifung. Für meinen Einsatzzweck langt das Auto oder ist sogar perfekt mit Ausnahme der Bodenfreiheit die eine kleine Reserve benötigen könnte. Aber ich denke das Höherlegunskit wird kommen.

Und sind wir mal ehrlich. Lieber nen SUV/Crossover höher (ohne zu übertreiben) legen als tiefer....aber da gibt es ja auch unterschiedliche Meinungen zu ;)

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. August 2010, 16:20

RE: Höherlegung?

Ich weiß nicht, ob ´s hierher passt, aber mit dem nötigen Kleingeld könnte dies eine Lösung sein:

http://www.airride.de/produkte.html

Hab´mich noch nicht näher damit beschäftigt. Wäre aber eine Möglichkeit, da man die Höhe der jeweiligen Nutzung optimal anpassen kann.

Grüße
tc

Wurstwasser

Schüler

  • »Wurstwasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. August 2010, 21:54

RE: Höherlegung?

Danke tomcat, dass ist in der Tat eine geniale Lösung. Luftfahrwekr kenn ich aus dem Mercedes GL und der M-Klasse. Die kannste auch nach Gegebenheit einfach hoch lassen oder senkt sich auf Autobahnen automatisch ab.

Aber des koscht.... :)

Brauch ja net viel und soll net zu teuer sein. Ich denke so Spring Distance Kits werden bald auch für den ix verfügbar sein :)
Aber stimmt schon cool wärs mit nen Luftfahrwerk :D

Wurstwasser

Schüler

  • »Wurstwasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. September 2010, 16:12

RE: Höherlegung?

Für alle die evtl. auch daran dachten.

Waitec wird das Spring Distance Kit nicht für den ix35 herstellen, so deren Aussage auf meine Anfrage per Mail. Stand August 2010.

:mauer:

ardeche

unregistriert

10

Freitag, 24. September 2010, 19:59

RE: Höherlegung?

@ wurstwasser,

nicht den Kopf in den Sand stecken, das Auto ist noch frisch am Markt. Wenn es erst einmal eine solide Basis gibt, kommen solche Angebote zwangsläufig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ardeche« (24. September 2010, 19:59)


mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. September 2010, 06:43

RE: Höherlegung?

Servus.

Vielleicht hilft dir das weiter:
http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2297998&r=…me=&bid=2297998

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 11:26

RE: Höherlegung?

Spiele auch mit dem Gedanken und bin hier fündig geworden


http://www.eibach.de/

VA und HA um jeweils 25mm

Mal sehen wann ich es in Angriff nehme

Tucson200

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

Auto: IX 35 2.0 4WD

Vorname: Udo

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 15:57

RE: Höherlegung?

Hallo,

ich denke ich habe hier die perfekte Adresse für euch

www.spaccer.de/

ganz einfach zu handhaben

lg.

Tucson200
Hyundai Mitarbeiter

sumo650

Profi

Beiträge: 629

Wohnort: Berlin

Auto: ix 35

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 16:08

RE: Höherlegung?

Schau doch mal hier Höherlegung :blume: :blume:

15

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 18:44

RE: Höherlegung?

Guten Abend allseits;
Also wenn mit den federn mal jemand Erfahrung macht, bitte Mitteilen.
bin da auch interessiert....

Alias

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Weinstadt

Auto: ix35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 21:12

RE: Höherlegung?

Ich habe im Keller sogar noch, aus meiner Jugendzeit, Federspanner rumliegen.
Aber es ist halt ein riesen Aufwand und dann muss man auch noch zum TÜV um die ganze Sache eintragen zu lassen. Aber Grundsätzlich finde ich die Idee ganz gut.
Ich werde mal bei Point S um die Ecke und beim Freundlichen nachfragen was der Einbau kosten würde.

exnutzer190313

unregistriert

17

Donnerstag, 1. März 2012, 09:52

RE: Höherlegung?

Um das Thema mal wieder hoch zu holen: Hat denn jemand seinen ix schon höherlegen lassen? Gibts vorher/nacher Fotos?

Mich plagt aktuell, dass er hinten tiefer als vorne liegt, mit Anhänger ist schon arg grenzwertig wie er hinten einknickt, da darf keine Bodenwelle mehr kommen.

Im gesammten hätte ich ihn auch gerne höher, schon allein der Optik wegen.

thomas.bgl

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Franken " die Elite Bayerns "

Auto: I-Catcher 2,o Benziner

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. März 2012, 15:02

RE: Höherlegung?

Hallo,
um nur mit Federn höher legen müßen auch die Federbeine (Stoßdämpfer) dafür vorgesehen sein :stop: . Da die Feder oder die Aufsätze auf dem Federteller zu einem größeren Abstand zwischen original Federteller und dem oberen Lager des Federbeines führt, kann es sein, daß die Kolbenstange des Federbeins nicht mehr für die neue Länge ausreicht. Die Folge davon währe eine starke Beanspruchung des Kolbens im Federbein, so daß dieser abreißen kann. Deshalb wenn Höherlegung dann nur im Verbund mit neuen Federbeinen (Stoßdämpfern).

Gruß Thomas

exnutzer190313

unregistriert

19

Donnerstag, 1. März 2012, 15:23

RE: Höherlegung?

Wir reden hier von Bereichen zwischen 20-30 mm höher. Da lachen die Stoßdampfer drüber. Hinten ist er eh schon zu tief eingefedert, das soll ausgeglichen werden.

sumo650

Profi

Beiträge: 629

Wohnort: Berlin

Auto: ix 35

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. März 2012, 16:32

RE: Höherlegung?

Habe mir mal die Federn von MAD bestellt und auch schon bekommen, da ich ja eine Gasanlage hab einbauen lassen ist der IX hinten recht tief ;( ;(
Mit einer Höherlegung dieses auszugleichen kannst du vergessen, habe bei H&R angerufen weil ich auch die Höherlegung wollte.
Der sehr freundliche Mitarbeiter von H&R meinte das der Wagen bei einem Gastank oder Anhänger hinten trotzdem hinten tiefer sein wird da es keine verstärkten Federn sind sondern wie die Original Federn nur länger :flüster:
Werde mir die MAD Federn bei Hyundai einbauen lassen und berichten :teach: Natürlich mit Fotos :winke: Ach ja für ganze 202,22€ inkl Versand bei Vorkasse für 4WD :super:

P.s. Für die Höherlegung brauchst du weder neue Dämpfer noch längere Bremsleitungen :dudu:
Einbau der hinteren Federn laut Hyundai 90€

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sumo650« (1. März 2012, 17:06)