Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fahrerausritterhude

2,4 Mio Km Fahrpraxis

  • »fahrerausritterhude« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Ritterhude

Beruf: rentner

Auto: IX 35 , 1,6l life ELH, Modell Österreich

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. August 2013, 13:15

Klappern im hinteren Bereich unterm Kofferraum

Habe heute selbst vorn und hinten Spritzschutz montiert.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Radauskleidung hinten innen mit mehrreren Clips festgemacht ist ( sein sollte ) :rolleyes:
. Bei mir waren all nur locker angezogen, so dass die gesamte Auskleidung fast 1 cm Spiel in alle Richtungen hatte - und deshalb auch klapperte.
Habe auf beiden Seiten kontrolliert - waren gleich lose - nach Festziehen war auch Klappern auf Kopfstein weg. :freu:
Vielleicht kann dieser oder jener damit etwas anfangen.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 919

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. August 2013, 13:32

Ohja, ich glaube daß dein Hinweis sicherlich einigen helfen kann, denn über "Klappern im Heckbereich" beschweren sich nicht wenige.......

mangray

Tuscon

Beiträge: 118

Wohnort: Wien

Auto: Tuscon CRDI 2,0L ~165PS 4WD Schaltung Platin

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2013, 13:35

Hi
Hatte auch ein klappern im Heckbereich. Nach der Justage der Heckklappe (Schloss und Gummipuffer)
war es weg!!!!

nice day
mangray

Roli

Schüler

Beiträge: 105

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. September 2013, 11:41

Moin
habe bei mir auch mal geschaut. Der Innenkotflügel hinten ist auch locker.

Hape

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: NRW

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. September 2013, 11:26

Der Tipp war gut, habe am Wochenende die Muttern nachgezogen und das Klappern ist weg. :thumbsup: Leider waren einige Muttern schon überdreht, daher werde ich bei nächster Gelegenheit reklamieren.

Gruß Hape.

jpufe

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Kirchlengern NRW

Auto: ix35

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. September 2013, 19:46

Hallo erst einmal. Bei mir ist die Front und die Heckverkleidung auch relativ lose, jedoch habe ich nach genauem hinschauen folgendes festgestellt: Das Loch in der Verkleidung ist um einiges größer als das in der Karosse. Der Klipp ist wie ein Dübel mit Bund aufgebaut - drückt oder dreht man den mittleren Pin bzw. die innere Schraube rein spreizt sich der Klipp auseinander. Das vermeintliche Gewinde ist wenn dann höchstens zum heraus drehen konzipiert - keinesfalls dafür gedacht etwas fest ziehen zu können... zieht man ihn mittels der mittleren Schraube fest bzw versucht es dann dreht das Gewinde über und man bekommt den Klipp nicht mehr heraus, nicht ohne Hebel anzusetzen... der Klipp (Spreizdübel) und die innere Kreuzschlitz Schraube sind aus selben Material!

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. September 2013, 08:35

Hallo,

da hilft dann wohl nur, etwas unter den Spreizdübelkopf zu legen, Unterlegscheibe,0-Ring oder ähnliches. Damit kommt der Spreizdübel nicht so weit in die Karosse und zieht den Kopf des Dübels am Innenkotflügel weiter ran...