Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

81

Freitag, 7. Dezember 2018, 23:30

Hallo zusammen,

naja in der Summe waren ja laut Werkstatt folgende Sachen nicht korrekt:
- AHK Verkabelung
- Verkabelung im Stromkasten im Motorraum

Dann sagte man mir heute das an vielen Stellen die Schrauben schief eingedreht waren und auch die Verkleidung nicht so saß wie sie eigentlich gehört.
Zitat Werkstatt: "Das sieht so aus als hätte da schon mal jemand gesucht oder gebastelt"

Heute hat man dann einen Fehler an einem Stecker in oder an der Heckklappe gefunden.
Trennt man diese Steckverbindung, hörten sofort alle Fehler auf.
Steckte man diese wieder zusammen, ging das gepiepe und geblinke los.
Trennt man wieder, war wieder alles gut.

Laut aussage der Werkstatt war auch irgendwas mit dem Stecker nicht in Ordnung. Bin ehrlich habe es nicht ganz verstanden, in der Aufregung und Freude, dass ggf. nun nach 2 Wochen tatsächlich endlich der Fehler gefunden scheint.

Rückfrage bei Hyundai hatte leider ergeben, dass es den Stecker nicht separat gibt, daher hat der Mechaniker gelötet.
Leider konnte ich auf Grund des Wetters mir das ganze noch nicht selber aus der Nähe anschauen.

Der Wage ist noch nicht komplett zusammen gebaut, aber ich habe ihn heute Abend abgeholt.
Sonst würde er nur doof übers Wochenende in der Werkstatt stehen.

So habe ich Möglichkeit ein paar sinnvolle oder weniger sinnvolle Touren zu machen und zu schauen ob jetzt ruhe ist.

Bleibt halt nur das ungewisse Gefühl, dass beim letzten mal auch 8 Wochen Ruhe war.

Aber diesmal scheint man ja wirklich etwas gefunden zu haben, da man es so ja produzieren und auch direkt beheben konnte, mit dieser Steckverbindung.

Bin auch mal gespannt, was der Spaß jetzt wieder kostet und ob ich von dem Verkäufer etwas an Geld sehe.
Bisher waren es ja 500€, wenn es jetzt nochmal 200 oder 300 sind, wäre ich bei 700 - 800€, dafür lohnt es sich wohl kaum einen Anwalt einzuschalten.
Oder was mein ihr, da frisst der Anwalt ja das ganze Geld.

Eins weiß ich nur jetzt schon definitiv, Autos wird der an Freunde und Familie garantiert keiner verkauft bekommen.

Ich halte euch auf dem laufenden.