Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. Juni 2014, 00:22

Rost im Motorraum - EZ 09/2011

Hallo,

ich hätte heute nach einer ausgiebigen Probefahrt mit einem i40 Diesel, Kombi fast schwach werden können und diesen Wagen gekauft. Kurz vor dem Abschluss meiner Proberunde (schlechte Straßen, zügige Kurvenfahrt etc.) habe ich einen Stop eingelegt und die obligatorische Außendurchsicht vorgenommen. Kurz noch die Motorhaube geöffnet und nicht schlecht gestaunt, was ich da an Rost entdecken musste. Diverse Halterungen, Motoraufnahme, Schlauchschellen, Kreutzschlitzschrauben - überall Rost. Ich fahre einen 14 Jahre alten Passat und wollte hier im Forum einfach einmal wissen, ob das ein "Montagsauto" war oder ob Streusalz im Winter ungehindert in den Motorinnenraum gelangen und dort seinen Rostfraß anrichten kann. Der Preis war verlockend, die Ausstattung sowieso (Navi, Xenon etc.), der Rost jedoch passte so gar nicht zum knapp 3 Jahre alten Kombi, den ich im Übrigen nicht nur schick sondern auch sehr bequem finde. Leider werden wir wohl nicht zusammen kommen und ich muss knapp 10TEUR draufpacken für einen adäquaten Passat Variant. Ich freue mich auf Eure Antworten.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Juni 2014, 00:41

Wie hoch ist die Laufleistung des i40? Bei mangelnder Pflege rosten die genannte teile gerne mal an der OBERFLÄCHE an - trotzdem halten die noch 10 Jahre, und der Austausch einer Schlauchschelle oder Schraube kostet fast weniger als eine Schachtel Zigaretten....

Mit etwas Rostumwandler und WD40 kann der Motor wieder fast neu aussehen!

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Juni 2014, 01:02

10000€ mehr für nen Passat Variant? Bei ca. gleichem Baujahr? Da dürfte dann nichts mehr mit Herstellergarantie sein, sollte man aber haben. >klick<
Nun denn... :nenee:

4

Dienstag, 10. Juni 2014, 08:47

Hallo,

danke für eure Antworten. Das soll hier auch kein Nörgel-Thread werden, habe ich wirklich nicht vor, ganz im Gegenteil, wenn Hyundai das noch hinbekommt, dann sind die im Exportbereich wohl richtig weit vorne (was div. Statistiken ja auch schon andeuten). Auf dem Tacho stehen 66 TKm, Kennzeichen WES, Erstbesitzer. Dachte erst, dass der Wagen überwiegend an Nord- oder Ostsee lief. Schade, ich habe keine Fotos gemacht, könnte ich noch nachholen. Händler wohnt bei mir um die Ecke. Wie bereits beschrieben finde ich den Wagen bis auf diesen Makel wirklich gelungen. Ich mag das Fahrwerk (gut, dem Vergleich mit meinem 14 Jahre alten Passat wird wohl jedes Mittelklasse-KFZ gewinnen), den Motor (136 PS - wenn ich mich recht erinnere), Ausstattungsdetails (Kofferraum-Bereich) und Wagenfarbe + Lackqualität - alles wirklich prima. @Passat: Garantie gibt´s da keine mehr, das stimmt, wenn der aber wieder so lange läuft wie mein bisheriger (1,8T, ital. Gasanlage), dann passt das schon. Werden so um die 25TEUR, die ich dafür berappen muss.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Juni 2014, 11:02

Was kostet 25k? Der 2011er i40 mit 66tkm?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Juni 2014, 11:04

Der Passat soll 25.000€ kosten, der i40 10.000€ weniger, also 15.000€

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Juni 2014, 13:45

Was kostet 25k? Der 2011er i40 mit 66tkm?
Das wäre ja ne traumhafte Rendite! Sch... auf Niedrigzins, wir haben ja in den i40 investiert. 8) :prost:

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Juni 2014, 13:58

Das hat leider nichts mit mangelnder Pflege zu tun. Diese Teile rosten einfach übel. Es sind keine wichtigen Teile, aber auch ich vermeide auf Treffen oder ähnlichen Dingen meine Motorhaube zu öffnen, da bei meinem 3 Jahre alten Auto die ganzen Halterungen und Schellen schick braun aussehen. :( Leider hat Hyundai da zu preiswerten Mitteln gegriffen.

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:26

Hat schon was mit Pflege zu tun, mein Auto ist 8 Jahre alt, da findest Du fast keine Schraube Halter, Schelle, Auspuffrohr, die verrostet sind. das gleiche gilt für Achsträger und Querlenker. Es sei denn, das Teil ist so versteckt, dass ich es selbst nicht fand. Wie Jacky schon bemerkte gibt es Rostumwandler und Korrosionsschutz.
Servus Emil.

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:30

Man kann aber ehrlich nicht von einem Autofahrer erwarten, dass er ständig alle Halterungen im Motorraum pflegt, sodass da kein Rost entsteht. Das geht einfach nicht. Der TE hat schon Recht, so ungern ich es zugebe, aber VAG-Fahrzeuge sehen auch nach Jahren noch im Motorraum aus wie neu. Da wurde einfach billiges Material benutzt. Ist leider nicht schön zu reden. Man kann das eigentlich nur verhindern, indem man die Teile lackieren lässt oder, wie Du schon sagst, mit Korrosionsschutz behandelt. Aber das kanns ja irgendwie nicht sein. Hyundai tauscht sie teilweise sogar auf Garantie aus. ;)

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:44

Ist leider so, ich pflege den Hobel regelmäßig aber dagegen kannste nix machen. Meiner sieht von innen genauso aus wie von Dir beschrieben, selbst beide Motorhalter fangen an zu rosten. Bei meinem 12 Jahren alten C5 habe ich nicht einmal den Motorraum gewaschen und der sah nicht annähernd so böse aus. Der jetzige C5 von 09 hat diese Probleme auch nicht.

Wenn ich zu Hause bin, hänge ich Dir mal nen Bild vom Träger hinter der Frontschürze an

Gŕüße

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:45

Von VW hatte ich bisher nur einen 68ger Käfer bei dem gab´s auch Rost. Mein Vorgänger war ein Opel Vectra 2008 der rostete im Motorraum und unten an den Achsen ähnlich gut wie mein Grandeur. Der Auspuff war schon nach 2 Jahren total rostbraun.
Arbeit gab´s also fast immer bei meinen mittlerweile über 20 Autos.
Servus Emil,

13

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:58

Hallo,

habt vielen Dank für Eure ehrlichen Antworten und die rege Beteiligung. Beruhigt mich, dass es nicht nur "mein" i40 ist, der so aussieht und nein, ich werde nicht hergehen und für X€ Schrauben & Schlauchschellen wechseln denn das ist wahrscheinlich erst der Anfang. Hyundai hat da noch Nachholbedarf und dann müssen sich wohl irgendwann VW & Co. ziemlich warm anziehen. Es ist wie von Euch beschrieben, will meinen Passat B5 nicht über den grünen Klee loben, das Fahrwerk vorn bei meinem alten Passat ist überwiegend aus Alu und anfällig gegen unsanfte Berührungen. Der 14 Jahre alte Motorinnenraum ist praktisch rostfrei und geniest abgesehen von etwas Reinigung von mir keine besondere Pflege. Übrigens bin ich gerade noch einmal bei dem besagten Händler & habe ihn darauf aufmerksam gemacht.

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Juni 2014, 15:21

Wenn er etwas pfiffig ist, dann wickelt der Händler das schnell mal über dei Garantie ab und bietet Dir einen schönen Motorraum an. ;)

Das sind aber eher Kleinigkeiten. Großartiger Rost ist nicht zu erwarten. Das bezieht sich alles nur auf diese besagten Teile.

Volkswagen hat dafür ganz andere Probleme, die Dir bei Hyundai nicht über den Weg laufen. Da mein ich im Speziellen die Motoren und Automatikgetriebe. Das sind für mich sehr viel wichtigere Attribute.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:29

.. will meinen Passat B5 nicht über den grünen Klee loben,.. Der 14 Jahre alte Motorinnenraum ist praktisch rostfrei und geniest abgesehen von etwas Reinigung von mir keine besondere Pflege.
Mein Hyundai Coupe ist 18 Jahre alt, und mein Motorraum sieht aus wie frisch aus dem Werk - allerdings tue ich auch etwas dafür, und fahre seit 10 Jahren weder bei Regen noch im Winter.

Black Pearl

unregistriert

16

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:48

@Jacky,
mein Kompliment. :super: :prost:

Ich glaube das die meisten Autos, ein Problem mit den heutigen Garagen haben. Diese sind meistens sehr schlecht belüftet.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:54

Richtig, Gerd! Das Lüftungsproblem ist den wenigsten wirklich bewusst, Garage alleine reicht manchmal eben nicht um ein Auto 100%ig vor Umwelteinflüssen zu schützen!

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:58

Ländlesachse

wie gesagt , wenn du hier nen frage stellst , sollste auch eine ehrliche Amtwort bekommen. Jedoch haben eben alle Hersteller heute diverse Probleme (eben weil sie sparen sparen etc ) Bei der VAG Fraktion sind es eben die Motoren und die DSG`s.

Nen Freund von mir hat bei seinen 5 Golf auch mit Rost im sichtbaren Bereich zukämpfen , Nen anderer fährt nen Oktavia rs bei dem isses die Heckklappe und bei wieder nen anderen am passi wurde die komplette seite neu lackiert.

Bei meinen 40 er wurde es zum 2x mal die Heckklappe nachlackiert.
Ansonsten sind halt die Sachen wie von Dir angesprochen im Motorraum betroffen. Im unten angehängten Bild siehste (diesen Aufprallschutz ? ) welcher sich direkt hinter dem unteren Lufteinlass an der Frontschürze befindet

Mich persönlich ärgern diese Sachen auch sehr , da sowas eigentlich nicht passieren darf/sollte .
Und selber Hand anlegen , ne ne dafür kosten die Kisten zuviel und dafür darf ich auch erwarten ,dass mir der Hobel nicht nach 4-5 Jahren unterm PO wegrostet , EGAL welche Marke

Ich würde Dir persönlich empfehlen , such Dir einige Modelle aus , lese dich ein und entscheide für dich selber mit welchen du am besten leben kannst.
Denn die zufriedenen schreiben ja meistens eher selten


Und wenn es doch nen 40`er wird , liest man sich

Grüße
»driver91« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20131221_170045.JPG

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 10. Juni 2014, 22:17

Mein Hyundai Coupe ist 18 Jahre alt, und mein Motorraum sieht aus wie frisch aus dem Werk - allerdings tue ich auch etwas dafür, und fahre seit 10 Jahren weder bei Regen noch im Winter.
Super Idee! :super:
Im Winter und wenn's regnet fahre ich nicht mehr.......zur Arbeit. ?(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 10. Juni 2014, 22:29

Und was sagt dein Chef dazu? =) Das von mir angeführte Fahr- und Pflegeverhalten funktioniert natürlich nur, wenn mindestens noch ein zweites eigenes (nicht das der Frau) Fahrzeug ständig zur Verfügung steht :D

Ähnliche Themen