Beiträge von 1220 Moppi

    Zitat

    habe das 1220er Nummernschild nicht entdecken können


    Wat Du aufmerksam bist Jacky. ;) Andy hats schon gesagt, ich hab das Treffen hauptsächlich organisiert, daher war ich natürlich dabei. Ich habe aber letztes Jahr beschlossen mein Gefährt auf Saison umzumelden. Da passte die 1220 aber leider nicht mehr aufs Metall, daher war ich gezwungen etwas anderes zu wählen. Finde ich sehr schade, aber ist nicht zu ändern. Das neue Kennzeichen ist schon super. ;)


    Hier noch der Abschluss unserer Ausfahrt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Auf gar keinen Fall. Ich hatte den Vorgänger viele Jahre und der war alles andere als windanfällig. Ich hab mich sogar immer gefreut, wie wenig starker Wind ihn eigentlich tangiert hat. Schlimmer als ein Kastenwagen kann es einfach nicht sein. Das ist nicht möglich.


    Spendiere ihm mal ein paar Federn und hol ihn etwas näher an die Straße. Das kann was bringen.

    In der Regel passt das, aber tu Dir dieses Bodykit nicht an. Für Anbau und Abnahme kannste einen knapp 5-stelligen Betrag rechnen. Es gibt nicht ohne Grund nur ein einziges Fahrzeug in Deutschland mit diesem Kit.

    Oh Gott, ich grabe alte Beiträge aus. :D Aber J-2 Coupe hat schon Recht. Weder die Tinted-, noch die normale rote Variante haben ein E-Zeichen. Gutachten wäre etwa 5.000 €, dafür müsstest Du aber erst noch ne Nebelschlussleuchte einbauen. Die fehlt nämlich.


    Wenn Du es legal haben willst, nimm die Facelift-Rückleuchten. Auch die aus Korea ohne NSL haben ein E-Zeichen. Damit kommste immer durch den TüV. ;)

    Mmh, da gibts noch nicht viel Material. Am besten kann Dir Car Hifi Fischer helfen, der zufällig gestern ein entsprechendes Bild gepostet hat. Copyright des Fotos liegt bei ihm. Das kleine Display zeigt noch die Sachen aus dem unteren Teil an. Alles andere ist dann tot.


    Wenn Du es wirklich blank und unsichtbar willst, bleibt nur Oles Vorschlag. ;) Von hinten schön dick starke Magnete in Sikaflex gepackt und los gehts. :D


    Ich verwende ebenfalls die rahmenlosen Teile. Sie fallen kaum auf, und sind daher eine gute und einfache Alternative. Für das Geld tuts ja nicht weh es einfach mal zu testen.


    Diese 3M Dual-Lock-Geschichte klingt allerdings auch nicht uninteressant. ;)

    Die werden auf jeden Fall noch lauter nach ein paar Tausend Kilometern. Aber bei den Anlagen mit ABE hatte bisher niemand Probleme beim TÜV. Meine ist jetzt 1 1/2 Jahre drunter und ich bin sicher, dass sie teilweise deutlich über 84 dB liegt (ist ja immer irgendwie so die angenommene Grenze). Dafür muss sie aber schon richtig warm gefahren sein. Kauf Dir einfach eine mit TÜV oder lass Dir eine anfertigen und gut is. ;)

    Hallo Martin. Herzlich Willkommen hier.


    Der Hinweis von Charly ist sehr nett. Ist ja immer etwas schwierig, wenn man in einem Forum auf das andere hinweist, aber es ist Tatsache, dass Du hier eher wenig Erfahrungsaustausch finden wirst. ;)


    Auf jeden Fall wünsche ich Dir allzeit Gute und knitterfreie Fahrt.

    Nach Deiner ersten Erklärung hätte ich felsenfest auf Radlager getippt. Wie das jetzt mit dem Getriebe zusammenhängen soll, erschließt sich mir nicht. Wie wurde Dir das erklärt? Wurden die Radlager geprüft?

    Bisher hat jeder sein Lederlenkrad getauscht bekommen! (Wenn es so oder ähnlich ausgesehen hat)

    Meins wurde für deutlich weniger getauscht. ;) Da die Probleme bekannt sind, wird da auch nicht diskutiert. Es genügt bereits eine kleine Abnutzung und dann wird das Lenkrad getauscht. Meins hatte bei 45.000 eine minimale Stelle und wurde sofort ausgetauscht.

    Man muss auch keine Schweißhände haben. Jeder Mensch sondert über die Haut Flüssigkeit ab. Das Leder der Hyundai-Lenkräder war in den vergangenen Jahren sehr anfällig bei vielen Menschen. Aber eben sehr unterschiedlich. Bei mir hat das Lenkrad gut 45.000 km ohne Probleme gemacht. Bei anderen ist es bereits nach 10.000 oder sogar weniger durch. Ich denke, es kommt nicht darauf an wieviel man absondert, sondern welche Zusammensetzung die Absonderungen haben. Das klingt irgendwie seltsam. :D Ist aber so.

    Der ADAC bietet eine Berechnung des Ganzen an. Ich hab das mal durchgespielt. Ich kriege zwar am Ende ein Ergebnis, das nicht mal uninteressant klingt, aber ich weiß leider nicht, ob dieses Ergebnis nun wirklich beide Fahrzeuge beinhaltet. Ich wurde nämlich nur nach einem Fahrzeug gefragt. Also gehe ich davon aus, dass zu dem Preis und der ADAC-Mitgliedschaft auch noch etwas für das zweite Fahrzeug hinzu kommt. Ich finde ebenfalls keine brauchbaren Aussagen. Das zeigt deutlich, dass die Versicherer überhaupt kein Interesse an dieser Sache haben. ;)


    Am besten gehst Du einfach mal zu Deinem Makler/Vertreter des Vertrauens, und fragst da einfach mal nach bevor Du Dich dusselig suchst. Ich kann Dir da leider keine brauchbaren Aussagen geben. Das Thema ist einfach so gut wie tot.

    Zitat

    Wenn ich nur für den teureren Vers. bezahlen müsste dann würde es sich für mich lohnen.


    Du weißt doch gar nicht wie teuer der teurere in dieser Konstellation ist. Du kannst nicht von dem ausgehen was Du aktuell bezahlst. Das ist eine komplett neue Berechnungsbasis, daher verschiebt sich auch der Beitrag. Du kannst nicht davon ausgehen, dass man Dir plötzlich ein Auto schenkt. Wie gesagt, es gibt Gründe warum es niemand nutzt. Es lohnt sich einfach nicht.

    Zitat

    Im Netz kann man einiges finden aber noch keine wirklichen Nutzermeinungen,

    Das liegt daran, dass es fast niemand nutzt. Die Preise dafür sind so unattraktiv, dass ich noch niemanden getroffen habe, der das ernsthaft in Erwägung gezogen hätte. Aktiv Werbung wird ja dafür auch nicht gemacht, sodass ich aktuell gar nicht wirklich weiß wer was zu welchen Konditionen anbietet.


    Kfz-Steuer wird eh auf beide Fahrzeuge fällig und in der Versicherung wird das teurere Fahrzeug für die Beiträge zugrunde gelegt. Der eigentlich zu erzielende Spareffekt wird durch teure Tarife dann noch gänzlich zunichte gemacht. Das Ding ist ein Rohrkrepierer.

    Zu so vielen Beiträgen muss man natürlich gratulieren. Wir sind nicht immer einer Meinung, aber doch immer öfter. ;) Du bist wirklich ein sehr wichtiger Teil dieses Forums.


    Vielleicht strickt Dir ja jemand nettes hier noch neue Fingerkuppen, die wirst Du bald brauchen. :D

    Rabattschutz finde ich persönlich nicht sehr toll. Da man wenn man mal ihn in Anspruch nimmt, an die jeweilige Versicherung gebunden ist. Wenn der Kunde dann wechselt, kommt der Unfall beim neuen Versicherer zum tragen.
    Sowas verkauf ich meinen Kunden nicht, ausser es wird ausdrücklich verlangt.


    Genau so ist es. ;)