Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Dienstag, 21. Mai 2013, 22:39

reicht doch, nach 5 Jahren stell ich meinen i40 dem Händler auf demn Hof und lass mir nen neuen geben :super:


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 21. Mai 2013, 23:54

Ja, so kann man es auch sehen - kann sich aber leider nicht jeder leisten! Es gibt Autos, die vor lauter "Pflege" nach 5 Jahren Schrott sind, und andere die nach 10 Jahren wie neu dastehen......

Beiträge: 81

Wohnort: Karlsruhe

Auto: i40cw 1.7 CRDi Style Business Support Paket BJ2013

  • Nachricht senden

83

Montag, 2. September 2013, 12:19

Ölwechsel bei 2000km?!

Hi.
Als ich meinen i40 beim Händler abgeholt habe, erhielt ich einen Gutschein für einen kostenlosen Ölwechsel (nur Ölkosten), der nach der Einfahrphase (2000km) durchgeführt werden KANN. Er meinte, das wäre heutzutage gar nicht mehr so notwendig, dennoch bieten sie es in Zusammenarbeit mit Total an, da die Total-Öl verwenden.
Beim Einfahren können Metallrückstände ins Öl gelangen...heißt es.
Da ich nun bald meine 2000km erreicht habe, frage ich mich, ob es überhaupt sinnvoll bzw. notwendig ist....
Was meint ihr?

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

84

Montag, 2. September 2013, 12:26

Hi, das ist eine reine Glaubensfrage...

Die einen sagen "Total sinnlos, die Fertigung ist heutzutage so genau, da sind kaum Metallspäne im Öl, das geht auch ohne Wechsel" und die anderen sagen "Naja, schaden kann es auch nicht..."

Ich persönlich habe nach den ersten 1.000km freiwillig einen Wechsel machen lassen... Warum? Darum! Es ist ein Neuwagen und den trage ich auf Händen! :love: Und da waren mir die 180€ einfach egal... Ich schlafe nachts einfach "besser"!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

85

Montag, 2. September 2013, 12:36

Ich mache immer einen Extra-Ölwechsel bei ca 1500km! Gerade wenn man auch noch einen Gutschein für das Öl hat, und nur die Arbeitskosten und den (unbedingt mit zu wechselnden) Ölfilter bezahlen muß, empfehle ich dringend den 2000km Ölwechsel durchzuführen!!!

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Montag, 2. September 2013, 13:19

Ich habe den 1. Wechsel erst jetzt bei der 1. Inspektion (1 Jahr 16500km) machen lassen. Damals habe ich den Händler explizit darauf angesprochen, da es hier im Forum schon so manche Diskussion dazu gab. Er meinte, das wäre nicht nötig, also hab´ich es gelassen.
In Deinem Fall ist das schon etwas anderes, da Du das Öl kostenlos bekommst. Das waren bei meiner Inspektion jetzt schon 68,-€ nur für´s Öl!
Schaden tut´s wohl nicht.....

Beiträge: 81

Wohnort: Karlsruhe

Auto: i40cw 1.7 CRDi Style Business Support Paket BJ2013

  • Nachricht senden

87

Montag, 2. September 2013, 13:28

Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Den Ölwechsel an sich kriege ich umsonst, das Öl muss ich allerdings selbst bezahlen...Filter vermutlich auch..

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

88

Montag, 2. September 2013, 13:33

O.K., dann sieht das natürlich schon etwas anders aus. Du hast aber oben geschrieben ZITAT: "Gutschein für einen kostenlosen Ölwechsel (nur Ölkosten).
Dann frag´Deinen Bauch. Bei mir blieb der ruhig.... ;)

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

89

Montag, 2. September 2013, 13:55

@ Benxter: Du siehst, frage zu dem Thema 5 Leute und du bekommst 7 Antworten :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

90

Montag, 2. September 2013, 14:51

...und jetzt frag mal die Leute mit Motorschaden, ob die damals einen 2000km Ölwechsel gemacht haben - da bekommst du immer nur die gleiche Antwort.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

91

Montag, 2. September 2013, 15:25

...und jetzt frag mal die Leute mit Motorschaden, ob die damals einen 2000km Ölwechsel gemacht haben - da bekommst du immer nur die gleiche Antwort.
Jacky du weisst das ich sonst eigentlich immer die selbe Ansicht habe wie du, jedoch ist das gerade absoluter Quatsch! :dudu:

Von den tausenden von Hyundai´s die jährlich verkauft werden machen (meine persönliche Schätzung) zwischen 2 und 15% der Leute einen 1.000/2.000 km Service. Und trotzdem gibt es nur eine Hand voll Motorschäden... Zumindest so wenige das die Industrie und die Presse das nicht so ausschlachtet wie bei VW... :teach: Zudem ist solch ein Ölwechsel kein Garant für eine "ewige" Haltbarkeit... Da spielt es auch eine Rolle ob man sein Wägelchen schön warm fährt bzw. wie man fährt usw... :flüster:

Und trotzdem... Ich finde wer für zich tausenden von € ein Auto kauft sollte bei sowas nicht sparen... Ähnlich wie man nicht beim Kindersitz oder beim Motorradhelm das Sparen anfängt! :teach: :flüster:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

92

Montag, 2. September 2013, 15:36

Jacky du weisst das ich sonst eigentlich immer die selbe Ansicht habe wie du, jedoch ist das gerade absoluter Quatsch! :dudu:
Ohhhh - ich steh drauf, wenn du so über mich schreibst! =) Wenn ich mir deinen Standpunkt so durchlese, muß ich sagen, daß deine Sichtweise näher an der wahrscheinlichen Wahrheit liegt als die Behauptung in meinem letzten Post. :aufgeb:

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

93

Montag, 2. September 2013, 15:42

Kann man eingentlich sein eingenes Öl zur Inspektion mitbringen? Warum soll ich 12€ oder mehr für 1 Liter bezahlen, wenn ich 5 Liter schon für 22€ bekomme (z.B. Total Quartz INEO LONGLIFE 5W-30). Ist jetzt nur ein Beispiel. Ich würde natürlich das für Hyundai freigegeben Öl kaufen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

94

Montag, 2. September 2013, 15:52

Das entscheidet der jeweilige Händler. Normalerweise mußt du dafür unterschreiben, daß du eigenes Öl mitgebracht hast - die allermeisten Händler haben dann nichts dagegen.....

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

95

Montag, 2. September 2013, 15:52

Kann man nicht pauschal beantworten, Werkstatt vorher fragen!!!

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

96

Montag, 2. September 2013, 15:55

@Lalla
Normalerweise geht das... Kommt aber auch bissl drauf an wie dein Händler bzw. die Werkstatt so drauf ist... Ich nehme immer das Öl vom Händler, ist erstens für mich weniger gerenne und zweitens lasse ich dem Händler die 5€ Gewinn, dafür werde ich ordentlich und freundlich behandelt und von irgendwas müssen die auch leben... :)

@J-2 Coupe
Du weisst, ich meine das nicht böse... :prost:

97

Montag, 2. September 2013, 16:15

Habe den Werkstattmeister unserer Werkstatt auch beim Kauf gefragt, dieser meinte auch sei nicht notwendig und er mache diesen Oelwechsel dann beim 1Service Gratis mit!

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

98

Montag, 2. September 2013, 16:26

Diese Aussage von ihm ist auch nichts halbes und nichts ganzes... :mauer: Weil:

1. Beim ersten Service eh ein Ölwechsel gemacht wird, sprich er kann den 1.000er nicht noch extra machen und
2. es keinen Sinn macht, einen 1000er Wechsel beim ersten Service nach z.B. 15.000km zu machen... :todlach:

Oder verstehe ich das gerade falsch? :denk:

99

Montag, 2. September 2013, 16:31

Habe den Wagen mit 2000km gekauft, also ob bereits einer getan wurde, keine Ahnung. Er meinte wenn ich jetzt November rein muss, um nochmal TÜV zu kriegen (es war ein Werkstattmietwagen), macht er gleich Ölwechsel nochmal mit... Keine Ahnung ob ich meine Inspektion bereits im März beim Kauf bekam und den dazugehörigen Ölwechsel, hörte sich aber nicht danach an!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

100

Montag, 2. September 2013, 16:52

Ich glaube auch nicht, daß schon ein 1000km Ölwechsel gemacht wurde.

Ich mache den 1000km-Ölwechsel nicht nur, um den eventuellen Metallabrieb der "Einfahrphase" zu entfernen - sondern auch, damit ich genau weiß, mit welchem Öl ich herumfahre.

Was ist den eigentlich die Werks-Motorölbefüllung von Hyundai für ein Öl? Hersteller, Sorte, Viskosität? Wenn ich das nicht weiß, dann fahr ich mit einem Neuwagen keine 30.000km damit rum!

Ähnliche Themen