Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

trucker78

Anfänger

  • »trucker78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Nettetal

Auto: Hyundai i40 cw

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2012, 16:24

Scheinwerferlampen-Wechsel???

Hallo zusammen,

Ich hab da mal eine Frage und hoffe es kann sie jemand beantworten!?!

Ich würde gerne die Birnen in den Scheinwerfern meines i40 gegen hochwertigere und hellere tauschen, aber ich bekomme sie einfach nicht raus?

Kann es sein, das sie mit dem Scheinwerfer verschraubt sind???

Man kann nämlich nichts genaues sehen wenn man von hinten versucht reinzugucken, da ja alles verbaut ist.

Wenn meine Vermutung richtig sein sollte, wie kann ich sie denn wechseln?

Werde aus meiner Bedienungsanleitung nicht schlau, da ich einen französischen EU-i40 habe und schon seit fast 3 Monaten auf die deutsche Anleitung warten muss und es sich wohl noch länger hinauszögert bis ich eine bekomme!

Wäre nett, wenn mir jemand was genaues sagen kann!!!

MFG


ixioniac

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Im Süden Deutschlands :)

Beruf: hhmmm :)

Auto: i40cw

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Januar 2012, 22:19

RE: Scheinwerferlampen-Wechsel???

Werd morgen mal bei mir in der Arbeit mal in einen i40 schauen bzw. in die deutsche Bedienungsanleitung :D

ixioniac

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Im Süden Deutschlands :)

Beruf: hhmmm :)

Auto: i40cw

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Januar 2012, 09:41

RE: Scheinwerferlampen-Wechsel???

Siehe Anhang :D
»ixioniac« hat folgende Bilder angehängt:
  • Birnen Wechsel i40 1.jpg
  • Birnen Wechsel i40 2.jpg

4

Samstag, 14. Januar 2012, 17:24

RE: Scheinwerferlampen-Wechsel???

Hallo,

welche Lampe ist eigentlich im I40 ?

H4 oder H7 ??

Vielen Dank und ein schönes Wochenende
Janni

ixioniac

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Im Süden Deutschlands :)

Beruf: hhmmm :)

Auto: i40cw

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Januar 2012, 18:57

RE: Scheinwerferlampen-Wechsel???

Könnt es nicht zu 100% sagen aber glaub H7 wenn ich richtig gesehen hab :D

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. März 2012, 20:16

Licht

Kann man das Standardlicht im i40 auf Xenon nachrüsten? Denn das serienmässige ist ja echt bescheiden, um es noch vorsichtig auszudrücken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mark« (8. März 2012, 20:16)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. März 2012, 07:31

RE: Licht beim i40

Klar kannst du, wenn du die Scheinwerfer wechselst, die Scheinwerferreinigungsanlage sowie die permanente Leuchtweitenregulierung nachrüstest...

Versuch es doch mal zunächst mit anderen Leuchtmitteln - Osram Nightbreaker, Philips Extreme, ...

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. März 2012, 14:17

RE: Licht beim i40

War jetzt beim Händler und versuch es mal mit den "Night Breaker" mal schauen ob das was bringt.

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. März 2012, 19:46

RE: Licht beim i40

Also ich persönlich bin mit dem normalen licht, top zufrieden. Das ist vom feinsten.

Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2012, 11:59

RE: Licht beim i40

Muss mich den Beiträgen anschließen, das Abblendlicht ist nicht gerade das Gelbe vom Ei und das Fernlicht lässt auch zu sehr wünschen übrig. Es ist als ob man mit einer kleinen Taschenlampe ins Dunkle leuchtet. Wenn nicht das kleine blaue Lämpchen am Tacho leuchten würde, fällt einem gar nicht auf, dass es eingeschaltet ist. Hab schon länger überlegt, alle Lampen zu wechseln, wollte aber warten, bis es wärmer ist, denn der Ausbau laut Bedienungsanleitung ist wieder eine Sache für sich!

Scheinwefergehäuse und einen Teil der Frontschürtze mittels Bordwerkzeug abmontieren, dachte das gehört laut EU-Verordung von 2006 der Vergangenheit an!?! Das mit der Frontschürze muss doch wirklich nicht sein.

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2012, 20:43

RE: Licht beim i40

So, hab seit heute die Osram Night Breaker drin und gerade bei einer Ausfahrt auspropiert.... was soll ich sagen, ein Unterschied wie Tag und Nacht, ist mit dem von Hyundai verbauten Licht gar nicht zu vergleichen. Ich kann jedem nur empfehlen, die Hyundai Taschenlampen auszubauen und richtig gute Hochleistungslampen rein zu tun.

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. März 2012, 20:46

RE: Licht beim i40

Zitat

Original von Vielfahrer32
Scheinwefergehäuse und einen Teil der Frontschürtze mittels Bordwerkzeug abmontieren, dachte das gehört laut EU-Verordung von 2006 der Vergangenheit an!?! Das mit der Frontschürze muss doch wirklich nicht sein.

Kann aber nicht so schlimm sein, mein Freundlicher hat gerade mal so 15 Min für den Einbau gebracht.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. März 2012, 20:59

RE: Licht beim i40

Ich hatte mal in einem anderen PKW solche Hochleistungs Birnchen, auch Osram oder Philips. Die hatten den Nachteil, dass sie sehr schnell kaputt gingen. Ich denke es war höchsten ein 1/2 bis 3/4 Jahr, stand sogar auf der Verpackung.

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. März 2012, 21:08

RE: Licht beim i40

Hatte auch die Bedenken da ich mich auch ein bischen schlau gemacht habe wegen der Lebensdauer der Lampen. Hab dann mit dem Werkstattmeister geredet und der meinte das Problem ist die Wärme bzw. die Kühlung der Lampen. Da unser i40 aber relativ große Scheinwerfer hat und damit auch eine relativ hohe Kühlung durch den Fahrtwind sollten die Lampen keine Props machen. Ich versuchs jetzt halt mal, immer noch besser als die Verbauten.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. März 2012, 21:12

RE: Licht beim i40

Ich hatte sie in einem Sorento, der hat auch relativ große Scheinwerfer. Will ja auch keine Panik machen, das Licht war gut.

Ich war damals nur sauer das sie 6 mal soviel kosten aber nur ein 6stel der Lebensdauer erreichen.

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. März 2012, 21:17

RE: Licht beim i40

Ich versuchs halt mal. :D

Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. März 2012, 09:58

RE: Licht beim i40

Das mein ich ja, warum soll die Werkstatt daran was mitverdienen, wenn in meiner Wohnung eine Glühbirne kaputt geht, hol ich auch nicht gleich einen Handwerker. Bei meinem Vorgängerauto (Volvo V70) musste ich nur 2 Metallstifte rausziehen und den Kabelstrang abstecken und konnte das Scheinwerfergäuse herausnehmen. Alte Lampe raus, neue Lampe rein. Das ganze hat nicht mal 3 min. gedauert, ohne dass ich ein Werkzeug in die Hand nehmen musste! Warum einfach wenn es kompliziert auch geht!

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. März 2012, 17:18

RE: Licht beim i40

Das normale Licht ist schon sehr schwach, das hatte ich bei den Probefahrten auch bemerkt. Aber das Xenon ist spitze

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

19

Montag, 28. Mai 2012, 18:02

RE: Fernlicht

@Andy1 mehr gab's nicht.

Zitat

Original von Mark
Kann aber nicht so schlimm sein, mein Freundlicher hat gerade mal so 15 Min für den Einbau gebracht.

LG Andreas :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (28. Mai 2012, 18:04)


Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

20

Montag, 28. Mai 2012, 18:33

RE: Fernlicht

Hallo Andreas

Danke für deine Mühe. Bringt mich aber nicht wirklich weiter.

So Sachen wie Glühbirnen wechseln mache ich lieber selber. Samstag Nachmittags im Winter und dann kaputte Birnen, das ist nicht mein Ding. Birnen habe ich immer genug im Haus (auch wegen meinen Damen) und die sind normalerweise immer schnell gewechselt.

Da dauert das zum Freundlichen fahren und warten 10 mal länger.

Danke nochmal und l.G.
Andy1

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher