Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ PD Tieferlegung

Beiträge: 125

Wohnort: Sankt Augustin

Auto: I30 PD

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

101

Montag, 15. April 2019, 08:46

Danke dir :)


Beiträge: 1 669

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

102

Montag, 15. April 2019, 10:18

Die Eibach bieten Dir mehr Restkomfort. Bei meinem Händler war klar das wenn die Eibach im Hyundai-Zubehör sind, auch die Garantie erhalten bleibt. Und je tiefer Du gehst umso größer die Belastung für die Seriendämpfer!

103

Montag, 15. April 2019, 11:42

Mir geht das ständige Hin und Her auf die Nerven, also hab ich bei Hyundai angerufen und gefragt. Aussage: alle Teile, die von der Tieferlegung dann "beeinträchtigt werden", sprich Fahrwerkskomponenten, sind dann im Anschluss von der Garantie ausgeschlossen, auch wenn die Federn von Hyundai angeboten werden und vom Vertragshändler eingebaut werden.

c4bl3

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Lindau

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

104

Montag, 15. April 2019, 11:57

So siehts aus.

Genau wie neue Endrohre die Garantie auf den gesamten Abgasstrang erlöschen lässt. Oder eine Kennfeldoptimierung auf den gesamten Motor. Oder ein Ladeluftkühler ebenfalls auf den gesamten Ansaugtrakt.

usw. usw.

Beiträge: 2 082

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

105

Montag, 15. April 2019, 13:04

Mind. die direkt betroffenen Bauteile unterliegen dem Garantieverlust, wenn Hyundai will oder der Garantieschaden nur groß genug ist, dann konstruieren die einem auch hin, dass der Motorschaden nur wegen der neuen Endrohrblenden aufgetreten ist. 8)

c4bl3

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Lindau

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

106

Montag, 15. April 2019, 13:05

Wie war das. Alle ist möglich, Toyota. Ach ne, falsche Marke :D

107

Montag, 15. April 2019, 13:13

Grottenfalsch turbo, dafür gibt´s dann Gegengutachten :-)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 528

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

108

Montag, 15. April 2019, 13:14

Man muss nur beweisen können, daß die Umbauten nichts mit dem Schaden zu tun haben. Wer kann das aber schon? Ein Gutachten käme wahrscheinlich teuerer als der Schaden selbst.

109

Montag, 15. April 2019, 13:24

Und dafür gibts ne Rechtsschutzversicherung. Und im genannten Fall der Blenden und Motorschaden ist da keine Stundenlange Arbeit nötig sein. Hyundai nennt den Grund wieso die glauben dass es doch die Blenden waren und da der Grund nahezu nur falsch sein kann sollten unabhängige Gutachter das schon hinbekommen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 528

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

110

Montag, 15. April 2019, 14:19

Mit einem Gegengutachten das Gutachten des Herstellers und Konstrukteurs des Fahrzeuges anfechten - wer wird vor Gericht wohl glaubwürdiger dastehen? Und den längeren Atem hat Hyundai, GARANTIERT! Die verschleppen den Prozeß - das kann Jahre dauern. Und dein Auto steht solange nicht fahrbereit auf dem Hof vom Händler, und die Tauben scheißen jeden Tag drauf. Ob das zur Wertsteigerung beiträgt wage ich zu bezweifeln. =)

111

Montag, 15. April 2019, 14:50

Sollen Sie Ihn verschleppen, bin nicht auf den Hyundai angewiesen. Zumal das Gericht dann auch nochmal einen Gutachter bestellt. Aber wie gesagt, es ist nicht alles so eindeutig wie einige hier meinen. Die Panikmache ala "Hyundai wird dich anpissen wegen falschen Aufklebern auf dem Auto wenn der Motor kaputt geht" ist für mich Schwachsinn und völlig überzogen.

112

Montag, 15. April 2019, 16:59

Dass die Garantie auf Fahrwerkskomponenten aber entfällt, wenn man die besagten Federn verbauen lässt, ist definitiv so und ich denke man hat da schlechte Chancen dagegen vorzugehen und das Verfahren gewinnbringend zu führen ;-)

113

Montag, 15. April 2019, 20:08

Sagt auch keiner was gegen aber das Beispiel mit den Endrohren und dem Motorschaden ging mir zu weit.

114

Dienstag, 16. April 2019, 08:08

Warum? Andere Endrohre (meist größere Endrohre) = größerer Durchmesser. Größerer Durchmesser bedeutet dass mehr Luftvolumen in gleicher Zeit durchfließen könnte. Damit ändert sich schon mal rein potenziell der Luftstrom - weil das Ausgangsloch hinten nun nicht mehr beispielsweise 90mm breit ist, sondern 100mm.

Weiterhin musst du, um die Endrohre anzubringen, die alten Endrohre entfernen. Warum sollte dir noch jemand Garantie auf eine Abgasanlage geben, an der du rumgesägt hast, um neue Blenden drauf zustecken? Du hast quasi das Bauteil beschädigt und ein Teil davon entfernt, um ein eigenes Teil am Ende anzubringen.

Weit hergeholt, aber für einen Hersteller sicherlich auch noch mit weiteren Argumenten hinterlegbar.

Es ist wie es immer war: Willst du deine Garantie behalten, dann lass das Auto auf Werkszustand. Wenn du was verändern willst und auf die Garantie bestehst, dann mach dich im Streitfall auf einen langen Rechtskampf gegen einen Global Player gefasst - wie J-2 Coupe schon dargestellt hat.

Und wenn du einen Aufkleber auf den Lack aufbringst, würde ich dir zumindest als Hersteller, auf den Bereich keine weitere Lackgarantie geben - könnte ja vom Kleber beeinflusst sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PAcman8« (16. April 2019, 08:18)


Beiträge: 125

Wohnort: Sankt Augustin

Auto: I30 PD

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 16. April 2019, 08:17

Guten Morgen allerseits,
das klingt für mich alles logisch, also ist es auch egal ob mein Bester Freund das macht ( Er ist KFZ - Meister) oder ob ich es bei Hyundai machen lasse. Die Garantie auf die dazugehörigen Komponenten wäre eh futsch also so verstehe ich das. :)

LG

116

Dienstag, 16. April 2019, 08:30

genau so ist es laut hyundai.
klar, das beispiel mit den anderen endrohren und motorschaden finde ich auch übertrieben aber die hersteller wollen sich aus allem rauswindeln...

117

Dienstag, 16. April 2019, 08:44

"Warum sollte dir noch jemand Garantie auf eine Abgasanlage geben" --> Wer sagt denn dass das irgendjemand fordert? Es geht um Blenden die eine Auswirkung auf den Motor haben sollen! Keiner bestreitet doch dass es etwas an dem Garantieverlust auf den Topf zu rütteln gibt. Das Beispiel mit dem Kleber... Ach das heißt wenn ich durch eine Waschanlage fahre gibt es auch keine Lackgarantie mehr weil da eine mechanische Einwirkung stattgefunden hat? Also hört doch mal auf irgendwelche Geschichten zu konstruieren was Hyundai als Argument bringt wenn es um die Garantie geht :-D Alles Theoretisches Geschwafel was User nur unnötig nervös macht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeisterPanse« (16. April 2019, 08:49)


c4bl3

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Lindau

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 16. April 2019, 09:01

Du bist auch der Meister des Beitrags editieren.
In deinem ursprünglichen Post stand drin, dass du die Aussage von Pacman mit dem Kleber für Schwachsinn hältst, Garantie auf den Lack nicht zu erhalten wenn an einer Stelle ein Aufkleber ist.
Das er damit die Stelle unter dem Kleber gemeint hat, hast du nicht kapiert.

Bitte tu uns doch allen einen Gefallen und such dir ein anderes Hobby als ständig im Forum abzuhängen und den Leuten aufn Sack zu gehen.
Danke.

119

Dienstag, 16. April 2019, 09:10

Meister des Editieren? Das ist eine Standardfunktion. Was wäre wenn ich es nicht editiert hätte? Richtig, du hättest auch Mimimi geschrieben :-D Sagt doch alles, egal was da stehen würde, du würdest dagegen schießen :-)

120

Dienstag, 16. April 2019, 10:09

schade, dass es hier keinen "gefällt-mir" button gibt :D