Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. November 2018, 23:29

Drehzahlmesser zittert ab 3000 U/min (Video), der Motor ruckelt/Leistungsverlust

Hallo zusammen,

https://youtu.be/_MVipcfcZX4
https://youtu.be/cmwz8MZ6a8A

Ich habe folgendes Problem: Wie es im Video zu sehen ist, zittert der Drehzahlmesser ab ca. 3000 Umdrehungen ganz extrem, der Motor nimmt kein Gas mehr und fängt an zu ruckeln (Zündaussetzer). Im Leerlauf und unter 3000rpm läuft der Motor ganz normal. Fehlerspeicher leer, Zündkabel / Zündkerzen neu.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Viele Grüße :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (3. November 2018, 00:27)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 423

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. November 2018, 23:36

Hast du den Nockenwellensensor geprüft - das wären typische Anzeichen für dessen Defekt.

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. November 2018, 13:05

Danke für deine Antwort!

Den Nockenwellensensor habe ich noch nicht überprüft. Müsste der defekte Sensor nicht auch im unteren Drehzahlbereich Probleme machen? oder Beim Starten?

Heute bin ich ca. 70 KM mit dem Getz gefahren und erstaunlicherweise lief er besser als vorher. Ich hatte nur kurze Zündaussetzer bei ca. 3400 Umdrehungen (etwa alle 5 Sekunden). Das wird sich wahrscheindlich ändern, wenn ich heute abend wieder zurück fahre...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 423

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. November 2018, 13:08

Das macht er leider nicht immer auch in niedrigeren Drehzahlen, erst in höheren Drehzahlregionen geht es los.

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. November 2018, 13:29

Danke sehr! :)
Der Nockenwellensensor wird als nächstes geprüft.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 423

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. November 2018, 14:03

Zieh einfach den Stecker ab, und fahr eine Runde. Wenn alles so bleibt wie zuvor - dann ist der NWS wohl defekt.

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2018, 18:07

Heute hat das Auto einen anderen (und passenden natürlich) Nockenwellensensor bekommen. Am Anfang lief der Motor super, aber nach 5-6 Kilometer wieder das gleiche... Zitternder Tacho und Zündaussetzer ohne Ende ?(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 423

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. November 2018, 19:50

Lambdasonden und Luftmassenmesser sind OK? Marderbesuch ausgeschlossen?

Neko

Opa

Beiträge: 1 945

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. November 2018, 19:58

Hallo zusammen

Wenn die Aussetzer erst nach einiger Zeit, vielleicht sogar reproduzierbar, auftritt, könnte das eine defekte Zündspule sein die erst nach erwärmen im Betrieb Zicken macht.
Kenn ich aus eigener Erfahrung.
Gescheit wäre es auch den Fehlerspeicher auslesen zu lassen um nicht noch mehr unnötigen Teiletausch zu fördern

Gruss Bernd.

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. November 2018, 20:21

Danke für eure Antworten!
Marderbesuch kann man ausschließen. Der Fehlerspeicher ist auch leer.
Ich fahre nächste Woche in die Werkstatt und lasse das auto dort überprüfen.

Ich werde berichten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. November 2018, 20:58

Nur als Tipp und keine Angstmache. Vorigen Sonntag bei den Autodoc´s auf Vox hatte ein kleiner KIA mächtige Probleme mit dem Motorlauf. Teilweise ist er nicht mehr angesprungen und nahm kein Gas an. Des Rätsels Lösung war, das die Rolle des Zahnriemen auf der Kurbelwelle ausgeschlagen war. Natürlich hat es auch den Sensor und den Sensorring des Totpunktgebers erwischt.

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. November 2018, 22:46

Das Problem mit dem ausgeschlagenen Kurbelwellenrad ist mir auch bekannt. Mein Getz hat aber vor ein paar Monaten einen neuen Kurbelwellensensor bekommen und dabei wurde das Rad auf festen Sitz geprüft (Ich hoffe, dass der Mechaniker nichts übersehen hat).

Könnte es auch daran liegen, dass die Benzinpumpe nicht mehr in Ordnung ist?
Mir ist aufgefallen, dass sie sehr leise geworden ist. Früher war sie deutlich lauter und gut hörbar wenn man die Zündung angemacht hat :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 423

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. November 2018, 22:52

Benzinpumpe ist möglich - vielleicht ist auch nur der Benzinfilter stark verdreckt, und mindert den Durchfluss vom Benzin. Fährst du deinen Tank auch mal bis kurz vor leer?

H1N

Anfänger

  • »H1N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Auto: Hyundai Getz 1.1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. November 2018, 23:24

Nein, ich fahre immer rechtzeitig zur Tankstelle.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (9. November 2018, 06:44)


Ähnliche Themen