Beiträge von Neko

    Hallo


    Es gibt eine 20A Sicherung für das Fernlicht beide Seiten und ein "H/LP HI Relay".

    Dann sind da noch zwei 15A Sicherungen für Ablendlicht rechts und links getrennt.

    Die für das rechte Abblendlicht heißt wohl "H/LP LO RH" und ist neben dem "H/LP LO RH Relay".


    Gruß Bernd

    Hallo


    Der Anlasser dreht den Motor durch, aber der Motor springt nicht an? Kommt denn ein Zündfunken, wenn man ein Zündkabel abzieht? Wenn ja, mal mit Starthilfespray in den Ansaug versuchen.


    Warum wurde der Anlasser gewechselt?


    Gruß Bernd

    Guten Abend


    Ist ja nicht die richtige Zeit, um unter dem Auto zu werkeln. Es sei denn man hat eine warme Garage oder Halle zur Verfügung. Daher würde ich hier grob den Rost und lose Unterbodenreste mit Drahtbürste und Schaber entfernen und ein Rostschutzfett daraufklatschen.


    Mit einem langstieligen Flachpinsel/Heizkörperpinsel z.B. Fluidfilm AR mehrmals auftragen. Das ist ein zähes Fett, das hält hier im Spritzbereich nicht ewig, aber sollte bis zum Sommer den Rost stoppen.

    https://www.ebay.de/p/1842301953?iid=382253208863

    Das Fluidfilm AR kann man überall verwenden, wo man den Rost nicht vollständig entfernen und das Blech lackieren kann.

    Bremsleitungen z.b. vor dem Winter abbürsten und auf Rost kontrollieren, anschließend mit dem Fett einbalsamieren hat sich bei meinen Fahrzeugen bewährt.

    Wenn ich unter dem Auto liege, bekommt so nebenbei jede rostige Schraube/Mutter einen Klecks Fett verpasst, macht sich irgendwann beim Lösen positiv bemerkbar (oder auch nicht).

    Wenn Dir Fluidfilm AR zu teuer ist, nimm ein Fett wie es z.B. für Radlager und Antriebsgelenke verwendet wird und vielleicht schon vorhanden ist.

    Oder hol Dir bei mir in der Garage ein paar Kleckse von dem Fluidfilm AR ab.


    Zum Kühlerlüfter, vielleicht ist da wirklich ein Blatt, Ästchen in der Lüfterverkleidung ?


    Gruß Bernd

    Hallo


    Also die obere Schraube ist raus ?

    War da nicht eine Schraube mit Mutter auf der anderen Seite ?

    Kann mich nicht gebau erinnern, ist schon 7 Jahre her seit ich am Anlasser vom Tucson herumgeschraubt habe.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Der Anlasser sitzt zwischen Motor und Spritzwand.

    Wenn man den Luftmassenmesser und Schlauch, eventuell auch Batterie, entfernt hat sieht man ihn.

    Die beiden Befestigugsschrauben des Anlassers an der Kupplungsglocke kann man dann erreichen.

    Erst die Batterie abklemmen bevor man an die Anschlußkabel geht.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Das Problem ist hier die Anbindung an die Klimaautomatik. Bei der Wasserheizung wird vorhandenes Gebläse und Luftführung genutzt. Bei manueller Klimaanlage wird das Gebläsekabel eingeschleift und fertig. Die Luftklappen bleiben so wie abgestellt, bei der Klimaanlage geht hier das Theater los.


    Wenn Du mit einer Luftheizung zufrieden wärst, wird es einfacher. Hier bläst die Heizung warme Luft in den Innenraum und die Bude wird auch warm. Bei sinnigem Montageort hast Du schnell eine eisfreie Frontscheibe. Der Motor profitiert hier leider nicht von der Standheizung.


    Ich fahre dann im Umluftbetrieb bis die Heizung spürbar warme Luft liefert.


    Gruß Bernd

    Hallo


    P1801 und P1805 betreffen ungültige Daten von Schlüsseltransponder b.z.w. empfangener Daten im Motorsteuergerät.

    Ich würde erstmal den Stecker am Motorsteuergerät abziehen wieder aufstecken und dort nach Korrosion an Kontakten schauen. Wenn dann immer noch Probleme bestehen kann man noch SMARTRA und Antenne wechseln, auch hier die Hoffnung durch ab und anstöpseln Korrosion an den Verbindungen zu entfernen.


    Da gibt es noch folgende Fehlercodes ,P1800 wäre Antennenfehler, P1803 betrifft ungültige Datenanfragen vom Motorsteuergerät und P1610 wäre Fehler SMARTRA .


    Gruß Bernd

    Hallo


    Das SMARTRA und die Ringantenne am Zündschloß kannst Du mal versuchsweise tauschen.

    Das ETACS & Antenna Assy ist für Fernbedienung und Alarm zuständig, wird eigentlich nicht gebraucht.

    Die Schlüssel mit Transpondern im Griff nützen nichts ohne das zugehörige Motorsteuergerät welches auf dem Foto nicht zu sehen ist.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Häufigste Fehler sind, Stecker zu Wickelfeder unter Lenksäulenverkleideung, Stecker zum Sitz für Seitenairbags, die Wickelfeder im Lenkrad. Steuergeräte seltener.

    Zu "Cascade" wäre zu sagen, die freie Instalationsdatei gibt es noch, die Fahrzeugdateien tauchen aber nicht mehr im Netz auf. Das empfoholene KKL USB Interface mit FTDI Chip muß auch noch umgelötet werden wenn man ABS auslesen will.

    Von denen hat ich schon 4Stk., funktionieren mit "Cascade" und Windows 7 - 10.

    https://www.ebay.de/itm/162563…87a0f3:g:tFEAAOSwMKxfSVKr

    Also was für Fummler, aber für 18,- € für alte Hyundais bis 2008 die Lösung. Außer Wegfahrsperre und wo CAN Busadapter nötig ist, kommt man an alle Steuergeräte.

    Wenn Du da ran gehst, frag mich nach den Fahrzeugdateien.


    Gruß Bernd

    Guten Morgen.


    Lass den Quatsch mit "Ausklingeln", das geht bei Airbagsystemen garantiert schief. Sobald Airbags und Gurtstraffer im Spiel sind, darf man nicht mit Multimetern und Durchgangsprüfern arbeiten. Erst wenn die aktiven Teile vom Kabelstrang getrennt und eventuell durch Dummywiderstände ersetzt sind, kann man wieder damit gefahrlos arbeiten. Mach Dich erstmal sachkundig, bevor Du an solche Sachen gehst.


    Airbagfehler müssen mit Diagnosegeräten zurückgesetzt werden. Nur Fehler beheben reicht nicht. Wenn kleine Wackelkontakte öfter auftreten, wird ein Fehler registriert und das Airbagsystem wird ausgeschaltet, die Kontrollleuchte brennt dauernd. Versuch noch eine andere freie Werkstatt, nicht jeder Freie hat die neuesten Testgeräte. Bei Hyundai und anderen Werkstätten wird man sich nicht auf Reparatur mit anderen als Originalteilen einlassen.


    Welche Diagnosegerät den Airbagfehler erkennen und löschen können, weiss ich auch nicht. Habe nur mit Hi-Scan Pro und Emulation "Cascade", bei Santa Fe SM, Tucson JM, Galloper, die Airbagfehler gelöscht. Delphi und I-Carsoft V-1 sollen das auch können, sagt man.

    https://www.my-obd.de/icarsoft…2-diagnose-abs-airbag-uvm.


    Gruß Bernd

    Hallo


    High Grade, Middle Grade müßte bei den Fahrzeugdetails, Option Codes vermerkt sein. Der Unterschied ist wohl mit Fernentrieglung, Alarmanlage "Anti Theft" und ohne. Im Zweifel Teil im Auto suchen.


    Hard und Software. Hi-Scan Pro ist ein Museumsstück und wurde für Hyundais bis 2008 eingesetzt.

    Taucht gelegentlich bei ebay auf, teilweise ohne oder veralteter, falscher Softwarecard, somit nutzlos.


    Gruß Bernd

    Hallo


    In Delmenhorst komm ich so schnell nicht vorbei.

    Bischen weit vom Ruhrgebiet aus.


    Ist die Betriebsanleitung noch vorhanden ? Dort sollte eine "Limp Home" Prozedur beschrieben sein, zum einmaligen Start um die Fahrt zur Werkstatt zu ermöglichen.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Die Diagnosegeräte von Hyundai, das alte Hi-Scan Pro und aktuellen Systeme, können über die Fehlercodes hinaus, den Status der einzelnen Wegfahrsperrenkomponenten anzeigen.

    Keine Fehlercodes vorhanden kann sogar stimmen.


    Die VIN im folgenden Link eingeben, dann kommen Fahrzeugdetails und mit enter geht es weiter zu den Baugruppen.

    Motorsteuergerät findet man bei "Engine", "Electronic Control", das Immobilizer Modul SMARTRA bei "Electrical", "Relay & Module", die Transponderantenne "Antenna Assy Coil", bei "Trim", Key & Cylinder Set"

    http://hyundai.catalogs-parts.com/#{client:1;page:models;lang:de;catalog:eur}

    Oder nenne die Nummer und ich suche.


    Bei der Frage nach dem Fahrzeugstandort dachte ich an eine Stadt, vielleicht in meiner Nähe, dann könnte mein Hi-Scan Pro wieder zum Einsatz kommen.


    Gruß Bernd