Beiträge von cowi-c5

    Ceed

    Darauf wollte ich hinaus. Einfach mal richtig saubermachen. Dann braucht es auch keine neuen Wischer.


    Suppencar

    Zu 2 und 5: Da kann ich leider auch nicht helfen, wollte nur eine Lösung anbieten

    Zu 7: Ich habe keinen i20, vielleicht kann einer der Forumskollegen hier aushelfen. Ich glaube aber auch einen Thread hierzu gesehen zu haben.

    Updates wären schon gut, denn zum Einen könnten diverse Bugs für alle behoben werden (bisher gibt es nur einzelne S/W patches als Abhilfe) und auch neuere Mobiltelefone könnten in das Radio aufgenommen werden.

    Wie so oft scheitert es am Geld. Technisch wäre es kein Problem.

    So ein bisschen muss ich dem Kater schon Recht geben. Ich versuche es noch einmal. Das 8" Radio hat die gewünschten Funktionen nicht. Das D-Audio (D2V) hat, je nach Ausstattung, entweder wired oder wireless AA / ACP, zu erkennen an dem kleinen Symbol oben rechts im Homescreen.


    Hier ein Beispielbild (kein Hyundai, sollte aber als Erklärung reichen).



    Ich wüsste aber nicht, ob ich einen Autokauf davon abhängig machen würde. Zum Einen gibt es recht gute Nachrüstlösungen und das wired System ist bei updates (von Hyundai, oder von Apple/Android) nicht so anfällig.

    Das ist leider nur für die D-Audio head units (Radio ohne Navi) erhältlich und geht leider so gut wie gar nicht aus der Fahrzeugdokumentation hervor. Am sichersten ist es zu erkennen, wenn man nach dem kleinen Symbol oben rechts im Bildschirm schaut. Ein USB Symbol bedeutet "wired" ein WiFi Symbol bedeutet "wireless".

    Du scheinst mir allerdings auch sehr empfindlich. Aber das ist eben Sache der persönlichen Wahrnehmung.


    1. ist ja erledigt

    2. könnte sowohl von der Tür, aber auch vom Außenspiegel kommen. Muss man halt beides mal abkleben.

    3. hier würde ich dem Händler recht geben. das setzt sich noch und wird, auch wenn es wärmer wird, leichter gehen.

    4. Der Pfeifton bei der D-Audio head unit ist bekannt und derzeit wird beim Hersteller an einer Lösung gearbeitet. Beim Händler melden, aber auf eine Lösung warten, Wenn jetzt das Radio ersetzt wird wird sich nichts ändern, worst case, es wird nur noch lauter.

    5. Die Freisprecheinrichtung ist subjektive Wahrnehmung. Es gab schon immer modellübergreifend Beschwerden. Eine dünne Lage Schaumstoff um das Mikro sorgt für Abhilfe.

    6. Auch hier ist die Haptik subjektive. Bei meinen Hyundai-Lenkrädern sind die Nähte auch deutlich spürbar, halten aber schon seit Jahren. Hier hast Du 5 Jahre Garantie, sollte es aufgehen wird wieder gewechselt.

    7. Vielleicht ist der Wischer oder der Scheibenrand nicht ordentlich vom Schutzwachs (Transport) gereinigt worden. evtl. das Wischerblatt und die Scheibe mit einem Wachsentferner nachreinigen, ggf. den Wischer ersetzen. Gibt es sowohl bei Hyundai, als auch im Zubehör.

    8. Das ist kein Mangel, die kleinen Motoren sind nun mal keine Energieverschwender mehr und so dauert es nun mal etwas bis der Motor und Innenraum warm wird. Wie schnell das Auto auskühlt, dafür kann Hyundai nun wirklich nichts. Wenn sie mehr isolieren würden, wäre das Auto wieder schwerer und hätte eine schlechtere CO2 Einstufung. Das möchtest Du auch nicht.

    9. zu dem Anfahrruckeln kann ich leider nichts sagen, da müsste ich das Auto selbst fahren. Es lassen sich aber Daten aufzeichnen, die man in der Technik analysieren kann. Vielleicht sieht man dann etwas.

    10. Das ständige Anschalten von Assistenzsystemen ist kein Mangel, sondern gewollt. Zudem wird es im Laufe dieses Jahres sogar Pflicht für Neufahrzeuge. Du kannst es ja ausschalten, wenn Du es nicht haben willst und es gibt auch kleine Module im Netz die die jeweiligen Assistenzsysteme ausgeschaltet lassen.

    11. Wenn das Fahrzeug so schwimmt würde ich erst einmal einen Satz Sommerreifen montieren und schauen, ob es weiterhin so schlecht ist. Wenn ja würde ich die Achsgeometrie mal prüfen lassen.

    Dieses Blinken und dann Anbleiben der Warnleuchte deutet eigentlich auf einen nicht angelernten Sensor hin. Ich empfehle mal den erhöhten Reifendruck auf eine längere Strecke zu fahren OHNE dabei unter 30 km/h zu kommen (da dann der Anlernprozess abgebrochen wird).

    In meinem schwierigsten Fall bin ich mal fast 10 km hinter einem Laster auf der Autobahn hergefahren bis die Lampe ausging. Also kurz vor der Autobahn Zündung aus, neu starten und nicht mehr unter 30 km/h.


    Wenn die Lampe dann immer noch an ist dürfte ein Sensor defekt, oder dessen Batterie leer sein. Kann der Hyundaihändler mit dem Exciter (scantool) auslesen.

    ...Warum hat dies nicht angeschlagen? Weniger Luft im Reifen geht nicht.

    Weil der Druck wahrscheinlich erst unter den Schwellwert zum Auslösen ging, als das Fahrzeug gestanden hat.

    Bei den danach gefahrenen 300m hat die Geschwindigkeit wohl nicht gereicht, um den Sensor zu aktivieren.

    Du hast es also vor dem System gemerkt und wieder gehalten. Wärst Du normal los- und weitergefahren, wäre die Warnlampe wohl angegangen.

    Kann ich kaum glauben. Mit WD-40 habe ich bisher noch jedes Teleskop gangbar bekommen. Bei hartnäckigen Fällen habe ich es auch erst einmal länger weichen lassen und zwischendrin immer la wieder nachgetropft. Dann mm-weise drehen und bewegen. Kann sehr mühsam sein und man braucht Geduld.

    Ist nicht wie S.x, anspritzen und fertig.

    Das Ersatzrad ist nicht relevant für die Anzeige. Die Sensoren werden erst durch die Radbewegung aktiviert. Deswegen musst Du ja nach Leuchten der Anzeige und Korrektur des Reifendrucks erst ein paar Meter fahren, bis die Lampe wieder ausgeht.

    Von einem „Zurücksetzen“ des Systems habe ich noch nie etwas gehört.

    Natürlich gilt das auch für AA.

    Dass es die hochwertigere Headunit (Gen5wide) nicht kann, ist mir rätselhaft, aber der Modellpolitik von Hyundai geschuldet.


    Vielleicht liegt’s auch an verschiedenen Herstellern, das Gen5wide Navi kommt von LGE, die D-Audios von Mobis (steht auch drauf).

    Wir reden hier vom Gen4 Navi? Da hat der Hyundai Tester keinen Zugriff darauf und Software-Stände können dort schon mal gar nicht damit geändert werden.

    Wireless ACP gibt es nur bei den D-Audio value units (Radio ohne Navi). Zu erkennen am WiFi Symbol oben rechts in der Ecke des Screens. Mit „wired“ ACP ist dort ein USB Symbol zu sehen.


    Welche Headunit verbaut ist, wird beim Bestellen festgelegt. Man kann nachrüsten, muss aber dazu die Headunit entsprechend komplett ersetzen. Einzelne Module gibt es nicht. Da die entsprechende Hardware fehlt, nutzt auch ein Software-Update nichts.

    Was das Teleskop kostet, kann ich leider nicht sagen, aber die Reparatur ist ziemlich einfach.

    Die Deckel der SRA (vorsichtig) lösen und den Stoßfänger komplett demontieren.

    Dann kann man das Teleskop mit zwei Schrauben lösen und den Schlauch mit Klammer ebenfalls entfernen.

    Auch der „old school“ Regler regelt dynamisch und es gibt Schwankungen je nach Nutzung von Verbrauchern.

    User HJM kann das sicher besser erklären.

    Um beim ix35 z.B. die Lichtschwankungen zu vermeiden, werden die Scheinwerfer mit einem PWM versorgt.


    Die Ladelogik bei Euro 6 wird hingegen vollelektronisch geregelt und angepasst.

    Das AGR kann man nach wie vor mit einer Blende stilllegen, denn es wird nur der Stellweg überwacht.

    Bei bestimmten Motoren haben wir sogar das Ruckeln im Teillastbereich wegbekommen, in dem wir eine Blende mit 6mm Bohrung eingebaut und so die AGR Rate reduziert haben.

    Respekt, Du gibst echt nicht auf. Ich ackere nun mal wieder mit Jacky rum, habe natürlich auch für i30 angefragt. Mal sehen was er (hoffentlich irgendwann mal) antwortet.

    Ich habe auf seiner Seite übrigens ein paar videos gefunden. Er hat jetzt mehr Funktionen in weniger Module gepackt.

    Ich habe unlängst eine Fernbedienung, 3-Taster für 3,50€ von eBay gewechselt (Drückergummis waren durch). War kein Problem und geht wie Batteriewechsel.

    Meist liegt es am Stick, oft zu groß (sollte in meiner Erfahrung nicht mehr als 64GB haben), oder am Format desselben.

    Natürlich muss das Format der Lieder den Anforderungen entsprechen (AAC geht schon mal gar nicht, am besten MP3). Die Anforderungen stehen im Fahrzeughandbuch (falls das schon mal einer gelesen hat).