Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

iDreißig

Laternenparker

  • »iDreißig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2014, 20:10

Klebegewichte verloren

Hallo zusammen, und sorry dass ich hier Bilder von meinen Sahara-verschmuddelten Felgen zeigen muss. :auweia:
Habe gestern zufällig entdeckt, dass an meinen Felgen links mehrere Klebegewichte die Fliege gemacht haben. Vorne fehlen dem Augenschein nach 6 Gewichte, hinten 2 und der dritte hebt auch gerade ab.



Was ist eure Einschätzung wie dringend ich das beheben sollte? Die Reifenhändler sind ja zur Zeit doch ziemlich überlaufen. An Strecken liegen nächste Woche 200km, und in zwei Wochen dann 1.200 km vor mir. Beim Fahren merkt man am Lenkrad oder so nichts davon.

Geht so was normalerweise für eine Kaffeekassen-Spende? Oder kann ich bei meinem Händler der mir die vor einem Jahr draufgemacht hat auf Kulanz hoffen? Da es genau hinter der Speiche ist denke ich nicht, dass die Felgenwäsche in der Waschanlage eine Schuld trifft.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 515

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. April 2014, 20:19

Um diese Klebegewichte zu erneuern musst du den jeweiligen Reifen neu wuchten lassen. Das heißt Reifen runter, wuchten, wieder drauf. Für ein Trinkgeld macht das keiner - bleibt nur die Beschwerde beim Reifenfuzzi, aber 1 Jahr ist für solche Gewichte unter umständen eine lange Zeit. :unentschlossen:

iDreißig

Laternenparker

  • »iDreißig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. April 2014, 20:22

Hatte ich gefürchtet. Danke für deine Einschätzung, Jacky. :prost: Dass die Reifen runter müssen war mir klar. Das würde ich zur Not ja auch selber hinkriegen. Müsste ich aber nochmal die Winterschlappen ausm Keller holen. :schläge:

Und für wie kritisch hältst du mit deiner jahrelangen Erfahrung die Situation für Fahrsicherheit und Fahrwerk? Diese schwarzen Klebepads vom Band haben jeweils 5g oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 515

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. April 2014, 20:25

Wenn du nichts merkst (Lenkerzittern, holpriges Fahrgefühl) kannst du weiterfahren. Viele sind mit ungewuchteten Reifen unterwegs, und wissen nichts davon...... :D

iDreißig

Laternenparker

  • »iDreißig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. April 2014, 20:45

Fährt absolut ruhig die Kiste. Dann warte ich mal, bis es bei den Händlern wieder etwas ruhiger wird und weiß so lang auch von nichts. :flöt:

Mein Reifenhändler-Highlight: Heißer Tag in Karlsruhe (~32°C), mein 3er hatte nen Platten und ich krieg das Ding mit dem Bordwerkzeug nich runter. Fahr ich mit nem anderen Auto zum Reifen-Fuzzi, zwei Mitarbeiter hocken gelangweilt rum. Ich leih mir nen gutes Drehkreuz (kein Pfand o.Ä.), zurück zum Auto, krieg den Reifen auch damit nich runter. Zurück zum Händler. Die freuen sich, dass sie was zu tun kriegen. Einer packt sich seinen dicksten Schlüssel und fährt mit mir mit. Nach ewigem hin und her kriegen wir den Reifen runter. Er fährt den BMW in die Werke, ich hinterher. Diagnose: Ventil porös, alle vier Reifen von der Karre, alle Gummis von der Felge, alle Ventile tauschen, alle Gummis wieder drauf, alle auswuchten, alle Reifen wieder auf die Karre. Rechnung für den ganzen Spaß? Nen Zehner. Da war ich baff und hab gleich nochmal so viel in die Kaffeekasse getan... Die Jungs waren einfach spitze :bang: Aber so kurz vor Ende der O-bis-O-Saison kann man das wohl nich erwarten. :unsicher:

Beiträge: 1 085

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. April 2014, 20:53

Ich wunder mich schon lange, daß die Klebegewichte halten :)

Ich würd einfach mal anfragen beim Reifenhändler, je nachdem wie flexibel DU bist, kann das schnell gehen.
Bei Notfällen stell ich das Auto morgens zum Reifenhändler (entweder dem meines Vertrauens, oder dem hinter unserer Firma-der nur im absoluten Notfall) schmeiß den Schlüssel in den Briefkasten mit einem Zettel dazu.
Dann haben die die Möglichkeit, wenn sie grad mal Luft zwischendurch haben, sich das AUto vorzunehmen....

Ähnliche Themen