Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hannibal

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

141

Freitag, 2. Oktober 2020, 19:19

Ich habe den USB Port angesteckt, ohne dass mein Laptop dran war, weil das Ladegerät nicht greifbar war. BornInWintertime hatte davon berichtet, dass der DSP dann auch an bleibt, morgen nochmal mit aktiver Software.
Die Geräusche hören etwa nach 1-2 Sekunden auf, wenn ich den schwarzen Molex gezogen habe, und kommen etwa 5 Sekunden nach Einstecken des Molex wieder. Deutet für mich auf eine Ursache vor dem DSP, wenn auf dem Molex nur die Input Kanäle sitzen.

Ob das System mit den neuen LS lauter ist? Puh, ein wenig vielleicht. Ich konnte am OEM System auch schon nicht voll aufdrehen, ohne dass es weh tat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hannibal« (2. Oktober 2020, 19:40)



psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

142

Samstag, 3. Oktober 2020, 19:17

Also bei mir hören sich die Geräusche auf jeden Fall anders an mMn.
Hyundai war am Freitag auch wenig Gesprächsbereit, nachdem die den Sub im Kofferraum gesehen haben. Kurz abgespeist mit „das wird wahrscheinlich durch den Einbau des Subs gekommen sein“.
Die erste Frage vom Meister war auch, ob ich nen Verstärker oder andere Lautsprecher eingebaut habe. Deutet für mich darauf hin, dass das Problem irgendwie bekannt sein könnte.

143

Samstag, 3. Oktober 2020, 20:26

Die möchten keine Verantwortung übernehmen. Die sehen "oh ne Veränderung" und zack werden die Arme verschränkt und gesagt ja das is ihre eigene Schuld"
Ich hatte vorm Einbau bei Hyundai Deutschland gefragt wie das mit Garantie is wenn ich was einbaue. Antwort war das das dann per kausale Kette geregelt wird.
Also wenn ich n Verstärker einbaue der mit dem Radio verbunden ist KÖNNTE es sein das da nix mit Garantie is wenn das Radio ne Macke hat.
Wenn aber das Rücklicht nicht mehr leuchtet dann is da nix mit kausaler Kette weil das Rücklicht nichts mit dem Verstärker zu tun hat.
Du kannst ja sagen du hast den Sub nur transportiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BornInWintertime« (3. Oktober 2020, 21:02)


psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

144

Sonntag, 4. Oktober 2020, 11:36

So in etwa hab ich mich auch ausgedrückt, aber die haben erstmal alles auseinander genommen und auch gesehen, dass ich an den Kabeln hinter dem Radio war. Musste ja dieses Flauschklebeband aufmachen, um an die Kabel für den Sub-Anschluss zu kommen. Naja, jetzt kann ich’s nicht ändern. War in dem Moment auch zu perplex um zu sagen, dass die Geräusche ja verschwinden, wenn ich das Wlan deaktiviere.

Da seit einigen Tagen die Blitzerwarnung aber bei keinem mehr zu funktionieren scheint, hat sich das Problem dadurch aber ggf. eh erledigt. Wenn’s nicht mehr geht, kann ich’s auch aus lassen.

Hannibal

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

145

Montag, 5. Oktober 2020, 17:23

@ FraMos:
Heute verspätet nochmal:
Software an, Rauschen da, schwarzer molex ab, dauert etwa 4-5s dann is das Rauschen weg. Die LS klingen dann wie tot, da kommt nix an Geräusch raus. Was können wir noch machen?

@psyposa: ohne Worte. Ohnmacht beschreibt es ganz gut, oder?
Hast du dir den Kabelbaum angesehen? Nicht dass du beim Einsetzten des Radios eventuell ne Leitung gequetscht oder am Blech geschält hast. Das ist auf jeden Fall ne fiese Arbeit. Wenn das WLAN uns Kabel streut würde ich auf die Suche nach ner defekten Isolierung gehen. Oder offene Enden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hannibal« (5. Oktober 2020, 17:30)


psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 6. Oktober 2020, 22:22

Ich werd morgen nochmal in Ruhe den Kabelbaum im Auto kontrollieren.
Vielleicht hast du recht und ich hab tatsächlich n Kabel in Mitleidenschaft gezogen.
Hatte letztes Mal ja nur den DSP Kabelbaum kontrolliert.
Ich wäre schon froh, wenn’s dann im Endeffekt doch nur an so seiner Lappalie liegen sollte.

Ich will Hyundai jetzt keine mega Vorwürfe machen wegen dem Werkstattmeister. Im Endeffekt kann ich’s jetzt nicht ändern. Hätte ich alles komplett unsichtbar zurück gebaut wäre das wahrscheinlich besser für mich gelaufen aber nun ist es so.

147

Dienstag, 6. Oktober 2020, 22:26

Schau mal ob sich beim zusammenstecken vielleicht Pins verbogen haben oder zurückgeschoben wurden.

psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 14:30

Habe gerade mal am Auto geguckt. Die kleinen Kabelstücke, die man sehen kann, sind in Ordnung. Der Rest ist ja unter dem Flauschband eingepackt und das mache ich jetzt nicht ab. Die Isolierungen sind alle in Ordnung (die Stellen wo ich das High Level Signal für den Sub abgegriffen hab sind neu isoliert). Die Pins stecken alle fest in den Steckern, da ist also auch nichts.

Habe auch gerade mit einem anderen DSP rumgespielt. Grundrauschen ist exorbitant laut. Stelle ich das Noisegate anders ein, ist das Rauschen fast weg, der Ton vom Radio allerdings auch. Die Störgeräusche aus dem Radio wie gehabt extrem laut. Ohne DSP sind sie wieder sehr leise und wenn man es nicht weiß, kaum wahrnehmbar.

Es nervt mich einfach nur tierisch. Der Sound mit dem Axton DSP ist schon echt heftig. Hab ein paar Einstellungen von anderen i30 N-Fahrern übernommen und das klingt schon echt gut. Wäre nur alles andere nicht. Ich sehe irgendwie echt nicht ein, auf das WLAN verzichten zu müssen, da vor dem ganzen Umbau alles ohne Probleme funktioniert hat. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Dabei is die Lösung wahrscheinlich soo simpel.

EDIT: Wenn ich wüsste was, dann würde ich die Kabel auch mal durchmessen, leider hab ich keine Ahnung wo die entsprechend Gegenstücke im Auto versteckt sind. Ne falsche oder schlechte Masse zB lässt sich ja gut messen.

Hannibal

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 18:54

Echt ärgerlich.

Die Axton DSPs liegen preislich bei der Hälfte des Gladen, oder? Welche hast du da genau?

psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19:54

Ich hab jetzt den A590DSP hier. Kriegst für 250-260€. Der passende Kabelbaum kostet nochmal 29€.
Wie gesagt vom Sound her finde ich den mega so wie er jetzt eingestellt ist und das sogar mit den OEM Lautsprechern. Die können doch einiges muss ich sagen.
Natürlich korrigiert der DSP das Eingangssignal nicht aber ich persönlich finde den Klang so schon echt gut.
Das Phänomen mit der Lautstärke habe ich allerdings wieder. Stufe 5 ist jetzt gefühlt so laut wie Stufe 10/11 ohne DSP.

Der Bass ist echt heftig und die Höhen sind auch weniger schrill.
Am Samstag teste ich n anderes Radio von nem bekannten. Sollte es am Radio liegen, dann hab ich schon n anderes (gebrauchtes) in Aussicht für nen akzeptablen Preis.

151

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 23:53

Bin gespannt!
Was machst dann mit dem jetzigen Radio wenn es an dem liegt?

psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

152

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 16:19

Keine Ahnung. Als Teilespender hinlegen wahrscheinlich.
Mit den Störgeräuschen kann ja auch kein anderer was damit anfangen.

153

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 17:28

Ich würde gern mal das Experiment wagen wie kompatibel das große Navi in einem i30 mit kleinerer Ausstattung ist.

Hannibal

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

154

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 19:24

So, ich hab mal wieder im Auto gesessen.
Heute hab ich mir den Subwoofer vorgenommen.

Ich habe nach etwas probieren verstanden wie die Software Settings zu setzen sind. Siehe da der woofer kann was. Ich hab die Filter neu gesetzt und jetzt kommt es einem vernünftigen Ergebiss durchaus nahe. Ich hab es via gehör gemacht, beim woofer aber durchaus möglich. Weder im gladen noch im ARS Setting waren die Frequenzen ansatzweise zu meiner Zufriedenheit gefiltert. Bild zu den settings folgt.

Das selbe Spiel klappt für die LS garnicht, das Klangbild ist dafür viel zu komplex. Ich krieg aber vereinfacht überhaupt keinen tiefen Druck aus den vorderen LS heraus. Es sind keine Woofer, klar, aber ich komme nicht ansatzweise in einen vernünftigen tiefen Bereich. Ich kriege nur hochton blech sound. Diese kann ich mit tiefpassfilter auch dumpf haben. Veranschaulicht fehlt mir in den front LS alles was an drums tief ist. Toms, Base drum. Wenn ich neben den LS dann den woofer zuschalte sind die tiefen schläge der drums da, aber zwischen dem tiefen kick und und dem Mittelbereich fehlt trotzdem alles. Die DSP arbeitet in diesem Frequenzbereich, ich denke das Radio gibt da nix aus. Ich stehe kurz davor den Bluetooth dongle zu bestellen um damit einen Test am Radio vorbei machen zu können.

Noch nicht gut aber immerhin der nächste Schritt.

Mein Ohr ist jetzt Matsch, ich mach morgen weiter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hannibal« (8. Oktober 2020, 19:34)


Hannibal

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

155

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 20:00

So, der Übeltäter für die LS scheint das Setting bei den filtern für high und low Volumen zu sein. Hier lässt sich Druck auf die LS geben. Jetzt schwankt die Soundqualität durch den Song hinweg ordentlich, aber das wird noch besser gehen. Plötzlich gibt es Bass gitarren in den Songs.
Mir ist nicht klar, warum es verschiedene Orte für die Filter gibt und wie diese sind gegenseitig beeinflussen.

156

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 21:37

Deine settings sind echt der Hammer. Ich hab das Gladen setting geladen und fertig war (fast) alles.
Auch die high low volume EQ waren deaktiviert.
Dachte auch erst dran die mal zu nutzen aber haben nicht so gut funktioniert.
Bei hoher Lautstärke vibriert bissi was.
Hab dann mit nem sound generator per Bluetooth mal nen sweep von 30 Hz bis 300Hz gemacht und da wo es vibriert hat hab ich nen notch filter gesetzt. Klappt wunderbar.

psyposa

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

157

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 22:52

Ich würde gern mal das Experiment wagen wie kompatibel das große Navi in einem i30 mit kleinerer Ausstattung ist.
Von mir aus können wir das gerne mal testen, insofern es denn meinerseits so weit kommt.

158

Freitag, 9. Oktober 2020, 06:33

Das wäre cool, ich würde auch den Versand übernehmen.

Hannibal

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

159

Freitag, 9. Oktober 2020, 09:31

Deine settings sind echt der Hammer. Ich hab das Gladen setting geladen und fertig war (fast) alles.
Auch die high low volume EQ waren deaktiviert.
Dachte auch erst dran die mal zu nutzen aber haben nicht so gut funktioniert.
Bei hoher Lautstärke vibriert bissi was.
Hab dann mit nem sound generator per Bluetooth mal nen sweep von 30 Hz bis 300Hz gemacht und da wo es vibriert hat hab ich nen notch filter gesetzt. Klappt wunderbar.
Joa, irgendwas ist hier komisch. Ich hab das ARS setting flott durch deines von Gladen zur Verfügung gestellten ersetzt. Das mit den +7 auf dem rechten vorderen LS. Hier waren im High Low einige Filter für die vorderen LS gesetzt. Diese haben die Tiefen beschnitten. Ich werde mein aktuelles beta setting hier hochladen wenn ich wieder zuhause bin.

Mich düngt, es gibt settings welche vom eingespielten Profil unberührt bbleiben.

160

Freitag, 9. Oktober 2020, 09:54

Glaube das hat echt was mit dieser Auswahlmaske ganz zu Anfang zu tun, die mit den vielen Haken.
Manche sind sehr sinnvoll, manche scheinen bissl verwirrend zu sein.

Ähnliche Themen