Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. September 2015, 14:32

1,7 CRDi: Erfahrungen, Verbrauch, etc

Hat jemand schon den 1,7 L Diesel und kann dazu etwas zur Motorzufriedenheit aussagen.


derdom

Schüler

Beiträge: 98

Wohnort: Würzburg

Auto: Tucson 2,0crdi Premium Panorama, thundergrey metallic

Vorname: Dominik

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. September 2015, 14:36

Ich kann dir nur sagen, der 2,0 Diesel könnte schon mehr vertragen... den 1,7 crdi braucht man meiner Meinung nach nicht in Betracht ziehen.

Beiträge: 127

Wohnort: Feuchtwangen

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDI 185 PS Automatik Vollausstattung + Panorama

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. September 2015, 14:46

Wir hatten den 1,7 als Schalter zur ersten Probefahrt da beim Händler kein anderer zur Verfügung stand.

Er lies sich super entspannt schalten und fahren, aber viel Kraft und Beschleunigung kann man nicht erwarten. Wäre vielliecht für Rentner die nie überholen etwas.

Wie derdom schon schreibt, sogar der 2,0 könnte definitiv mehr vertragen. Wir fahren den 185 PS Diesel, dieser gaht ganz gut könnte aber definitiv einiges an Mehrleistung vertragen.

Pippo3000

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: München

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. September 2015, 14:51

würde auch den 2.0 nehmen mit 185ps. habe ich auch. und bereue es nicht. kommt aber sicher auch darauf an wo man herkommt. hatte zuvor einen 320d mit 163ps und im vergleich dazu zieht der tucson schon besser. klar, mehr geht immer

Rusty66

Anfänger

Beiträge: 19

Auto: Tucson blue 1.7 CRDi Intro-Edition

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. September 2015, 16:05

Ich habe den 1.7 CRDi heute bekommen. Es ist ein gemütliches fahren, aber mir reicht das vollkommen. Für die ersten 200 km bekomme ich einen Durchschnittsverbrauch von 6,9 l angezeigt.

Baron

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Köln

Auto: Tucson TL

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:22

Hallo,

ich hole das hier mal hoch. Wir bekommen Mitte Dezember den Tucson als Firmenwagen. Leider wird es der 1.7CRDi, und nicht der 2.0.
Hat hier zufällig schon jemand Erfahrung mit einem Chip Tuning beim Tucson? Es geht ja auf manchen Seiten bis 150PS hoch!?

Gruß

Golf_fahrer

unregistriert

7

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:08

Ich denke man darf nicht so sehr viel von dem Motor erwarten, man wird im Verkehr mitschwimmen und auch auf der Autobahn mal 160 fahren können, das wird das gleiche sein wie der 1.6er TDI in meinem Golf, er läuft, er reicht und man kommt sparsam an ziel.

Hoffentlich postet der ein oder andere mal noch ein paar weitere verbrauchswerte von dem 1.7er Diesel und ob es möglich ist den auch unter 5 Liter zu fahren bei normaler fahrweise.

Baron

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Köln

Auto: Tucson TL

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:23

Das tue ich ja nicht! ;) Deshalb ja meine Frage zum Chip Tuning....!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 871

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:43

Chiptuning für Hyundai am besten von EuroTec, da bleibt die Garantie erhalten. Allerdings haben die im Moment für den neuen Tucson noch nichts im Programm. Kommt aber bestimmt bald.....

10

Samstag, 24. Oktober 2015, 09:27

Also ich habe den kleinen Diesel. Ich will damit keine Geschwindigkeitsrekorde brechen sondern komfortabel ans Ziel kommen. Das gelingt mit dem kleinen Diesel schon ausreichend wie ich finde. Der Verbrauch ist in Ordnung...ich bin jetzt ca bei 6.0 Litern aber auf meinem Stück Autobahn auf dem weg zur Arbeit kann ich zur Zeit auch nicht schnell fahren da sich Baustelle an Baustelle reiht.

GMH

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Wien

Auto: ix35 Style 2.0 CRDi 135 KW AT

Vorname: GMH

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Oktober 2015, 12:01

Habe den CRDi 2.0 4WD 185PS Automatic. Wer nur Autobahn oder Stadt fährt und sparsam unterwegs sein möchte ist mit diesem Fahrzeug schlecht beraten. Meine Type würde ich nur jemanden raten, der viel Überland fährt. Da kann man auf gute 5 L / 100 km kommen, wenn man nicht hetzt. Alleine die große Automatic braucht sicherlich mehr als einen halben Liter. Da wäre Entwicklungspotential, wenn diese enger abgestuft und z.b. 8 Gänge hätte ( siehe Fiat/Jeep ).Mein bester Wert waren bei meinem Auto 5,2 Liter. In der Stadt sind es schon 10L+ Allerdings ist dies bei den ganzen Massenverhältnissen auch jeden klar, der ein wenig von Physik versteht. Das Problem ist eher die immer schwereren Fahrzeuge mit immer mehr E-Motoren und zusätzlich kaum gebrauchten Funktionen. Würde man diesen Motor in einen alten B-Kadett bauen, würde wahrscheinlich ein Verbrauch rauskommen, von dem jeder träumt. Früher sagte man 100 km mehr ergibt einen Liter.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 871

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. Oktober 2015, 12:05

Du meinst sicher 100 kg mehr ergeben einen Liter höheren Verbrauch....

GMH

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Wien

Auto: ix35 Style 2.0 CRDi 135 KW AT

Vorname: GMH

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 24. Oktober 2015, 13:55

korrekt, die tasten liegen so nah beieinander

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. Oktober 2015, 20:59

Hallo Jacky
Bei tuning egal von wem geht es nicht um Garantieverlust sondern um die Gewährleistung der veränderten Bauteile und die erlischt wenn Indizien darauf hinweisen dass der Umbau den Schaden verursacht hat. Und nein ich zähle keine Schäden auf für das habe ich zu oft den Spruch"Da sind sie der Erste"gehört.
Nach Indizien kommt Beweislastumkehr und wie es weiter geht weist du ja als alter Hase.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Oktober 2015, 08:23

Wieso sollte es plötzlich nur noch um Gewährleistung gehen und nich mehr um Garantie? :unsicher:

16

Sonntag, 25. Oktober 2015, 09:39

Sinkt denn der Verbrauch eventuelle später nochmal nach den ersten paar Tausenden Kilometern?

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Oktober 2015, 10:41

Weil es so im Bundesgesetzbuch steht und mit Oberstengerichthof Urteile bestätigt ist. :evil:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Oktober 2015, 10:54

Dann hab ich deinen ersten Satz einfach nicht verstanden... :aufgeb:

@Björn: Es wurde bei verschiedenen Hyundai-Dieseln von einem leicht gesunkenen Verbrauch ab ca. 5.000km berichtet. Wunder sind dadurch aber keine zu erwarten.

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:33

Bemühe eine Suchmaschine mit ein paar Stichwörter und dir werden die Augen aufgehen.
Garantie-Gewährleistung-Indizien-Beweislastumkehr-Kulanz

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:38

Danke, ich denke fünf Jahre Jura-Vorlesungen haben mir mehr beigebracht als eine Google-Suche. Allein deine Aussage "bei Tuning geht es nicht um Garantieverlust" verstehe ich nicht.

Ähnliche Themen