Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 23:22

Welche größe an Winterreifen

Hallo,
habe ein riesen Problem.
Welche größe Winterreifen und Felge darf ich fahren. Habe einen 2.0 crdi, 135 kw, 4WD, Premium bestellt, der soll im November kommen.
Normal sind 225/60 R 17.
Darf ich auch 215/65 R16 auf 6½ x 16 5 x 114.30 x 67.00 ET: 45.00 5-Loch-Stahlfelge fahren, oder muß ich die Kombination eintragen lassen ????

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fassi72« (27. Oktober 2010, 23:57)



fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 23:55

RE: Welche größe an Winterreifen

Oder wie sieht es aus mit 215/70 R16 auf der 6½ x 16 5 x 114.30 x 67.00 ET: 45.00 5-Loch-Stahlfelge ?

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 08:09

RE: Welche größe an Winterreifen

Hab noch eine Rad Reifen Kombie zur Auswahl 215/65 R16 auf 7.0J x 16 ET40 Alufelge.

Darf ich die denn fahren ?

Bitte anwortet doch

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 09:46

Lies doch mal im bestehenden Winterrreifen-Thema...

PS: ET67 dürfte zu viel sein und innen anschlagen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (28. Oktober 2010, 09:47)


45

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 12:42

hi fassi72,

ich hab den 135kW 4wd (style mit 18")
in meinem zulassungsschein steht:

215/70 R16 100H auf 6,5Jx16 ET45
225/60 R17 99H 6,5Jx17 ET48
225/55 R18 98H 6,5Jx18 ET48

d.h. deine 2. variante entspricht den eingetragenen daten.

grüsse
Thomas

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 12:47

sorry, aber keine der angegebenen Größe habe ich angegeben.

Deshalb frage ich ja, welche Größen ich sonst noch fahren darf

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 12:54

das sind alle laut fahrzeugpapieren erlaubten größen! alles andere muss eingetragen werden...

ich zb. hab im winter auf 17" J 7.0 ET48 felgen reifen in der dimension 215/60 R17 98H

gutachten gibts dann zum download beim felgenanbieter - in meinem fall felgenoutlet.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »amba_andi« (28. Oktober 2010, 13:13)


48

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 13:03

hi fassi72,

was meinst du mit "keine der angegebenen Größe habe ich angegeben"?

du hast doch deine fahrzeugpapiere noch nicht ...

hier die kopie des zulassungsscheins (in A).
»Thint« hat folgendes Bild angehängt:
  • zulassungsschein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thint« (28. Oktober 2010, 13:06)


GrauerStar2.0

unregistriert

49

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 14:59

schön das die größen bei dir drin stehen...
in deutschland ist nur eine, meist die kleinste erlaubte größe, eingetragen.
alles anderen varianten die ab werk verbaut sind, stehen in der coc-bescheinigung. alle anderen per abe/gutachten der felge

50

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:31

jetzt hab´ich mal eine frage (an die ösis).

im österreichischen zulassungsschein ist auch neben den grössen der "load index" eingetragen.

ich will ganzjahresreifen auf die 18" aufziehen. leider gibt es da nur 2 typen von "premium-herstellern" beide mit einem load index von 97 (730kg).
im zulassungsschein steht aber für die 225/55 18 ein loadindex von 98 (750kg).
die max. achslasten sind 1200/1090kg. was einem minimalen loadindex von 90 (1200/2=600kg) enspricht.

muss ich nun einen windigen china-reifen nehmen, nur weil ein beamter nicht wusste welche zahlen er reintippt? oder darf ich das europäische premiummodell nehmen, dass eine max. achslast von 1460 "verträgt". genügend sicherheiten hat, aber nicht die vorgaben im schein erfüllt?

dass hyundai durch diese vorgaben ihre heimischen reifenhersteller "vorgibt" kann ich nicht so recht glauben.

grüsse
Thomas

pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

51

Freitag, 29. Oktober 2010, 18:44

Also ich habe mal bez. Reifentraglast bei meinem Reifenhändler angefragt und folgende Antwort erhalten:

"Hallo Herr ......,

bzgl. der Reifentraglast gibt es folgendes zu erklären.
Die Original Reifengröße 215/70R16 100H, mit der Ihr ix35 serienmäßig ausgeliefert wird,
hat eine Traglast von 800KG pro Reifen, also bis max. 1600KG pro Achse.
Der 215/65R16 98H trägt 750KG pro Reifen, also bis zu einer Achslast von 1500KG.
Da Ihr ix35 eine maximale Achlast von 1200KG auf der VA hat, haben wir somit kein Problem.
Deshalb haben Sie auch die ABE mit dazu bekommen.


Freundliche Grüße"

52

Freitag, 29. Oktober 2010, 23:28

hi pipowicz,

offensichtlich sind die regelungen in D und A unterschiedlich.

ich habe zwischenzeitlich beim autofahrerclub in der technik angefragt und das problem dargestellt.

" ... nach Rückfrage bei unsere Rechtsabteilung müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass die in einem amtlichen Dokument eingetragenen Werte Mindestvorgaben sind. Bei Nichteinhaltung ist im geringsten Fall eine Verwaltungsstrafe zu erwarten (z.B. Polizeikontrolle). Im schlimmsten Fall kann auch der Versicherungsschutz erlöschen.
Diese Werte müssen also eingehalten werden auch wenn Sie deswegen einen Reifen motieren müssen, der in unseren Tests deutlich schlechter abschneidet als der von Ihnen gewünschte Reifen."

so schaut´s also in der EU aus: die bananenkrümmung ist einheitlich geregelt, bei sicherheitrelevanten sachen gibt´s unterschiedliche vorschriften :(
ich als A darf also keinen pirelli ganzjahresreifen montieren, sondern muss einen chinaböller montieren. der D darf weil er ein zettelchen bekommt.
was mit einem D bei einer A kontrolle passiert wenn er nur einen zettel einer handelsfirma herzeigen kann, ist ungefähr dasselbe wie einem schweizer polizisten zu erklären, dass man auf der autobahn 130 fahren darf nur weil´s daheim erlaubt ist.

schön langsam wünsche ich mir meinen santa fe zurück - da gabs noch eine riesige auswahl an reifenfirmen und typen.

grüsse
Thomas

p.s.: warum ich unbedingt diese reifen wollte: die werksmässig montierten hankook 18" sind nicht so der bringer. im trockenen o.k. aber einmal ein bisschen angefahren werden sie wasserscheu. ich habe nun knapp 10k drauf und es wird immer schlimmer.
deshalb hätte ich gerne auf die 18" den pirelli p6 montiert. der hat am "alten" santa fe bestens funktioniert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thint« (29. Oktober 2010, 23:36)


pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

53

Freitag, 29. Oktober 2010, 23:57

Das is ja echt der totale Schwachsinn, also dürfte ich theoretisch mit meiner Bereifung nicht nach A einreisen. Hoch lebe die EU :auweia:

ardeche

unregistriert

54

Samstag, 30. Oktober 2010, 20:38

... na ja, ganz so schlimm ist es ja nicht. Wenn Du ein in D zugelassenes Auto hast und Reifen mit EU-ABE fährst, bekommst Du in der EU keine Probleme. Kommt dann immer darauf an, welche Reifen der jeweilige Grossist (z. B. ATU, auch wenn ich ATU nicht mag) mit welchen Felgen für ABE hat prüfen lassen. Und genau das ist sehr unterschiedlich.

Wurstwasser

Schüler

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

55

Freitag, 5. November 2010, 12:29

RE: Winterreifen 215/70 4x4 Auswahl

Sodele, meine sind jetzt drauf :)

Felge:
Rial Milano Titanium 215/70 R15 ET45

Reifen:
Vredestein Wintrac 4 Extreme 100 H (also nix mit langsamer Fahren im Winter ;) oder Aufkleber im Auto

http://www.testberichte.de/p/vredestein-…estbericht.html
Gleichwertig mit Pirelli Ice & Snow

gabs als Komplettpreis für 820.- € (inkl. Montage und allem pi pa po) bei meinem Freundlichen :)

Und das Beste, die Felgen sehen wirklich affengeil aus, da nicht matt sondern auch leicht metallic und passt perfekt zu Pis.-Grau :D

Aber Achtung, die Felgen gibt es mit einer EInpresstiefe von 38 und 45.
Mit der ET38 darf man keine Schneeketten aufziehen. Bei ET und der Größe 215/70 R16 gibts ne ABE mit "feingliedrigen Ketten" also so bis 12 mm Kettengliedgröße sagt man.

Der Winter kann kommen! :prost:

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

56

Samstag, 6. November 2010, 20:10

RE: Winterreifen 215/70 4x4 Auswahl

so..., ich habe seit gestern die oben erwähnten Pirelli Scorpion Ice&Snow montiert, auf die original Felgen.
Ich meine die Scorpions sind ein bischen lauter, wie die Michelin als Sommerlatschen.
Aber wen wunderts, bei den Profilblöcken... ;)

vb

57

Samstag, 6. November 2010, 21:54

RE: Winterreifen 215/70 4x4 Auswahl

@Wurstwasser
Die Vredestein Wintrac 4 extrem habe ich mir auch gekauft. Ist ein Top Reifen, hat in der Größe 215/70 R16 100H mit Vorbildlich abgeschnitten.
Die Milano Felgen sind bei meiner Frau beim Kia ProCeed dran. Wollte nicht die gleichen und habe mir daher diese bestellt:

http://www.aez-wheels.com/396_DE.0?webdid=278

Das ganze hat nur ein harken. ICH warte noch wie viele andere auf meinen Diesel ;( ;( ;( ;(

58

Samstag, 29. Januar 2011, 18:36

Hallo Zusammen !
Hat jemand Erfahrungen mit Winterreifen der Fa. Marangoni ??
Oder hat jemand einen Tip, wo man noch "halb wegs" günstige Winter-Kompletträder für den IX 35 - 215/70 R16 bekommt.
Der freundliche will 1.100,- komplett inkl. Alufelge und Montage haben...
Für eine kurzfristige Antwort wäre ich dankbar. Viele Grüße !

IXler

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Berlin

Auto: IX35 1.6 Style Plus

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

59

Samstag, 29. Januar 2011, 20:03

Also ich stand auch gerade vor diesem Problem, aber mein Freundlicher wollte 1300 Euronen.

Ich habe mich dann für diese Reifen entschieden http://ssl.delti.com/cgi-bin/rshop.pl?de…174269&dsco=100

Dazu diese Felgen: https://ordersecure.reifen-profis.de/detailsf.php?id=2852

Das waren knapp ca.700 Euronen plus 50 Euro Montagepreis beim Reifenhändler um die Ecke.
Aber was die sonst für Preise für Winterreifen aufrufen ist nicht mehr normal

Hoffe Inspiration gegeben zu haben :]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »IXler« (29. Januar 2011, 20:15)


VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

60

Samstag, 29. Januar 2011, 20:07

Erfahrungen habe ich mit dieser Firma keine, würde aber aus dem Bauch raus, auch keine machen wollen.

1.100 für nen Komplettsatz halte ich zwar nicht für absolut günstig, aber zu teuer is das meines Ermessens auch nicht.
Selbst wenn du nen Reifen und ne Felge für je nur 100,- in Eigenregie auftreiben würdest, was gerade bei den Reifen aktuell schwierig sein dürfte wenn du ne Marke haben willst, biste allein beim Material schon bei 800,-. Dazu kommen dann Montage und wuchten und ratz fatz biste auch bei 900,-.

Die dann noch übrigen 200,- musste quasi als Geschenk für deinen Händler sehn, dafür das er dir von heut auf morgen ohne große Rennerei weiterhilft. Mitten in der Saison...

vb

Ähnliche Themen