Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 16. November 2012, 13:21

RE: Bremsklötze

...An die Geiz ist Geil Kandidaten.....:

170 EUR bei einer Fachwerkstatt für das Bremsenwechseln an der Vorderachse soll Wucher sein.....???? Dann schaut mal bitte über den Tellerrand hinaus:

Ich hatte vorher einen 5er BMW und ich kann mich noch daran erinnern, das pro Achse (!!!!) in einer BMW Werkstatt 350 bis 400 EUR gekostet haben. Da hatte ich jedesmal Tränen in den Augen.......

170 EUR in einer Hyundai Fachwerkstatt ist doch "ah Schnäppele". :bang:

Also bitte nicht mehr so dramatisch Jammern..... Danke. :prost:


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

22

Freitag, 16. November 2012, 14:43

RE: Bremsklötze

Manchem fehlt vielleicht einfach der Vergleich zu den Preisen anderer Marken. Immerhin ist das hier dann jammern auf hohem Niveau!

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

23

Freitag, 16. November 2012, 16:38

RE: Bremsklötze

@Torkan
Hast du auch richtig gelesen? 170 EUR nur die reinen Bremsklötze, ohne Einbau.

Finde ich kein "Schnäppele"

Toddi14

unregistriert

24

Freitag, 16. November 2012, 17:30

RE: Bremsklötze

Leute, das sind doch alles echte Schnäppchen, auf Arbeit haben wir vor kurzem einem S63 AMG Steine und Scheiben an der Vorderachse gewechselt...
4000€ (in Worten: Viertausend Euro)!!!

Toddi

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

25

Freitag, 16. November 2012, 18:17

RE: Bremsklötze

wir fahrenn hier aber kein AMG IX, sondern haben uns aber bewust für ein kostengünstiges Fahrzeug, sowohl in der Anschaffung als auch bei dem weiteren Unterhalt entschieden. :cheesy: Da schaue ich, gerade in der jetzigen Zeit, wo alles teurer wird, auch bei der Wartung auf den Euro, und ich bezahle nicht den ganzen Kropf, welcher an solcher Vertragswerkstatt hängt und mit verdient. Sicher sollte jeder selbst entscheiden wo er sein IXI warten lässt, und wer nicht auf die Mark schauen muss, der hats gut und wird das Gejammer nicht hören wollen. Also wo ich meine nächste nicht Garantie bezogenne Wartung beim nächsten mal machen, das werde ich mir genau überlegen :stop:

Toddi14

unregistriert

26

Freitag, 16. November 2012, 18:41

RE: Bremsklötze

Nur mal ne Frage, wie alt ist dein Auto, dass du über eine Wartung nachdenkst die nicht garantierelevant ist?

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

27

Freitag, 16. November 2012, 19:16

RE: Bremsklötze

eineinhalb Jahre hat er nun schon auf dem Buckel :cheesy:

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Samstag, 17. November 2012, 17:01

RE: Bremsklötze

Zitat

Original von Fotolinse
Da schaue ich, gerade in der jetzigen Zeit, wo alles teurer wird, auch bei der Wartung auf den Euro, und ich bezahle nicht den ganzen Kropf, welcher an solcher Vertragswerkstatt hängt und mit verdient. Sicher sollte jeder selbst entscheiden wo er sein IXI warten lässt, und wer nicht auf die Mark schauen muss, der hats gut und wird das Gejammer nicht hören wollen. Also wo ich meine nächste nicht Garantie bezogenne Wartung beim nächsten mal machen, das werde ich mir genau überlegen :stop:

Jupp, wir reduzieren überall das Personal damit der ganze Kropf nicht mitverdient.
Zahlen dafür lieber mehr Steuern/Abgaben, damit wir die dadurch entstehenden neuen Arbeitslosen unterstützen. Wir warten lieber länger auf einen Termin in der Werkstatt, weil das wenige Personal die Arbeit nicht schafft und beschweren uns danach über den schlechten Service.

So schaffen wir in Deutschland sicher den nächsten Abschwung und werden dann von Griechenland oder Spanien gerettet.

Die "Geiz ist geil"- Verfechter sollten mit gutem Beispiel voran gehen und spätestens Montag Ihre Gehaltskürzung in der Personalabteilung bekannt geben.

Ach, ich habe noch eins vergessen. In den Autowerken kann man ja auch den Kropf sparen. Lieferzeiten für einen Neuwagen dürfen gerne 10-15 Jahre sein.

Und noch was, günstige Ersatzteile gibts im Internet. Das sind günstige Teile aus China usw.. Die sind zwar nicht so gut, dafür aber billig. Genau wie die giftigen Erdbeeren.

:prost: :sauf: :kuss:

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

29

Samstag, 17. November 2012, 17:56

RE: Bremsklötze

Paula, das klingt ja alles gut, was du da sagst.

Trotzdem stimmt da bei 170 EURO das Verhältnis nicht mehr. Ein Satz Bremsklötze, das sind 4 gestanzte dickwandige Bleche, mit aufgeklebten Bremsbelag. Das hat früher mal z.B. am Golf ca. 60DM! gekostet.

Aber so Preise sind heute normal, auch bei anderen Marken. Originale Scheibenwischerblätter sind mittlerweile auch so teuer, da hätte man früher gleich den Wischermotor dazubekommen. Das hat nichts mehr mit "Geiz ist geil " zu tun.

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

30

Samstag, 17. November 2012, 19:03

RE: Bremsklötze

na Paula, du bist ja eine ganz schlaue, was du da weitergibtst :mauer: :mauer: :mauer: :mauer:

Jupp, wir reduzieren überall das Personal damit der ganze Kropf nicht mitverdient.
Zahlen dafür lieber mehr Steuern/Abgaben, damit wir die dadurch entstehenden neuen Arbeitslosen unterstützen. Wir warten lieber länger auf einen Termin in der Werkstatt, weil das wenige Personal die Arbeit nicht schafft und beschweren uns danach über den schlechten Service.

So schaffen wir in Deutschland sicher den nächsten Abschwung und werden dann von Griechenland oder Spanien gerettet.

Die "Geiz ist geil"- Verfechter sollten mit gutem Beispiel voran gehen und spätestens Montag Ihre Gehaltskürzung in der Personalabteilung bekannt geben.

Ach, ich habe noch eins vergessen. In den Autowerken kann man ja auch den Kropf sparen. Lieferzeiten für einen Neuwagen dürfen gerne 10-15 Jahre sein.


Und noch was, günstige Ersatzteile gibts im Internet. Das sind günstige Teile aus China usw.. Die sind zwar nicht so gut, dafür aber billig. Genau wie die giftigen Erdbeeren.

:prost: :sauf: :kuss:[/quote]

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

31

Samstag, 17. November 2012, 21:07

RE: Bremsklötze

@Paula
Du hast schon erkannt, worum es geht - nur werden das viele nicht verstehen.....

32

Sonntag, 18. November 2012, 07:50

RE: Bremsklötze

170 Euro für ein Satz Steine .
Hir Steine aus Deutschland Hergestellt und Vertrieben .
Zimmermann ist übrigens auch im Rennsport mit ihren Scheiben und Klötzern Vertretten .
http://www.ebay.de/itm/160885882390?ssPa…984.m1423.l2649

Import-Velo

unregistriert

33

Sonntag, 18. November 2012, 09:43

RE: Bremsklötze

Zitat

Original von Paula
Jupp, wir reduzieren überall das Personal damit der ganze Kropf nicht mitverdient...

Zitat

Original von J-2 Coupe
@Paula
Du hast schon erkannt, worum es geht - nur werden das viele nicht verstehen...

DER Versteher hat gesprochen! :rolleyes:

Da braucht man nicht viel verstehen, es geht einfach um die maximale u. dissoziale Gewinnmaximierung auf dem Rücken von Zulieferern u. Verbrauchern.

Gerade in absatzschwachen Zeiten, wie sie sich derzeit abzeichnen, werden die KFZ-Zulieferer derart von den Auto-Konzernen unter Preisdruck gesetzt, dass einem erheblichen Teil nur noch die Insolvenz übrig bleibt.

Da freut sich doch Hyundai, wenn man die Bremsbeläge beim Zulieferer für einen einstelligen Dollar-Betrag kauft u. anschließend für 170,- € an den Kunden verkaufen kann.

masterase

mastersase

Beiträge: 18

Wohnort: LIPPE

Beruf: selbstständig

Auto: IX35

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 21. November 2012, 12:45

RE: Bremsklötze

Mein Tipp:

EBC Blackstuff - entspricht Serie ca 40 EUR
EBC Greenstuff- bremst super - weniger Verschleiß - 92 EUR

Wenns soweit ist kommen die bei mir drauf.

mfg
Christian

BTW: Bremsenwechsel dauert bei mir immer deutlich länger als in der Fachwerkstatt. Dafür wird die Bremse bei der Gelegenheit aber ordentlich gereinigt und es kommt genügend PAstre dahin, wo sie hingehört.

Ich werde schließlich nicht nach AWs für die Nummer bezahlt, sondern kann mir entsprechend Zeit lassen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 21. November 2012, 13:38

RE: Bremsklötze

@Import-Velo
Frag lieber noch mal bei @Paula nach - ich bin mir nicht sicher ob du ihre Ausführungen richtig interpretierst........

realmaster

unregistriert

36

Mittwoch, 21. November 2012, 16:00

RE: Bremsklötze

Zitat

Original von masterase
...Dafür wird die Bremse bei der Gelegenheit aber ordentlich gereinigt und es kommt genügend PAstre dahin, wo sie hingehört...


Was ist PAstre? Ist das der Bremsenschutz, der sich immer auf meiner Rechnung wiederfindet? Bitte um Antwort Padre. ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 21. November 2012, 17:54

RE: Bremsklötze

Das ist die Kupferpaste, damit es nicht quietscht!

realmaster

unregistriert

38

Mittwoch, 21. November 2012, 17:56

RE: Bremsklötze

Kupferpaste ist in dem Fall wohl mehr von "gestern".

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 21. November 2012, 18:04

RE: Bremsklötze

Uuups, EBC Beläge- darum gehts. Hab ich verpennt.

realmaster

unregistriert

40

Mittwoch, 21. November 2012, 18:15

RE: Bremsklötze

Ne, meinte mehr, dass Kupferpaste heutzutage nicht mehr verwendet wird. Meine mal so was gelesen zu haben. Vielleicht kann ja Wolf2 dazu was schreiben, der hat Ahnung.

Ähnliche Themen