Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 31. Juli 2012, 10:51

RE: Mein neuer ix20

"Koppelstangen sind Verschleissteile."
Nach der Definition sind auch
- die Motorkolben
- die Wasserpumpe
- die Lima
- das Lederlenkrad
- die Sitzbezuege usw.
Verschleissteile. Irgendwann sind sie mal verschlissen.
Hyundai gibt eine 5- Jahresgarantie ohne Kilometerbeschraenkung.
Ausser auf Verschleissteile.
Nach der obigen Definition ist dann die Garantie nicht mehr viel Wert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fred« (31. Juli 2012, 10:59)



realmaster

unregistriert

102

Dienstag, 31. Juli 2012, 15:59

RE: Mein neuer ix20

Zitat

Original von HoffisRenner
...Die dinger sond doch bei fast allen herstellern nach 100000 km ran oder??

Genau. Und wenn jemand mit dem Begriff "Verschleißteile" nicht klar kommt, weil ihm da der technische Sachverstand fehlt, das Internet hilft weiter.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:27

RE: Mein neuer ix20

Ja wenns doch "bloß" der technische Sachverstand wäre! Es fehlt ja auch an anderem!
Koppelstangen sind als Fahrwerksteile, genauso wie Stoßdämpfer oder Federn, Verschleißteile die irgendwann mal getauscht werden müßen, eben weil sie verschlissen sind. Daher auch der Name! (Nomen est omen)

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:27

RE: Mein neuer ix20

wie meinstn das jetzt realmaster, hab ich nun recht oder nicht?
Hab jetzt auch nochmal in verschiedenen anderen FOren recherchiert, dort hat man sich auch drauf geeinigt, dass es Verschleißteile sind. Der Kopf der Koppelstange wird bei jeder Lenkbewegung benutzt, der Gummi wird porös und sorgt irgendwann dafür, dass er ersetzt werden muss. Verschleiß ist da vergleichbar mit einer Bremse oder ähnlichem. Würde mich freuen, wenn jemand vom Fach das mal kommentieren könnte, ohne gleich ins Abwertende abzudriften, wa Fred. Nur weil man geteilter MEinung ist, muss das nicht immer gleich so in den Dreck gezogen werden, nervt mich ein wenig an in den Foren.

MarcT

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 1. August 2012, 07:28

RE: Mein neuer ix20

Wichtig für mich ist, dass wir nichts bezahlen mussten, weder für das Klappern noch für die Koppelstangen. Und jetzt ist auch Ruhe, keine Geräusche mehr zu hören. Die Heckklappe fühlt sich nun aber merklich schwerer an und fällt jetzt satt ins Schloß. Für mich nicht das schlechteste :)

Jetzt muss ich erstmal wieder sehen, dass ich die ganzen Fliegen auf der Front von der Potsdamfahrt abbekomme. Muss wohl wieder die Knete ran o.0

bowchi

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Bochum

Auto: IX 20 1,6 CRDI blue

Vorname: Marco

  • Nachricht senden

106

Freitag, 3. August 2012, 16:07

RE: Erfahrungen nach 20'000km

Zitat

Original von bowchi
So ich habe meinen ix heute aus der Werkstatt abgeholt (2 Tage war er da) und Gott sei Dank vor dem Hyundaitreffen wieder bekommen.

Ich hatte folgenden Mängel/Probleme (KM-Stand: 7100km):

[.....]
Mangel: Blinker konnten ab und zu nicht betätigt werden
Behebung: angeblich war ein Stecker locker, soll ich weiter beobachten.
[....]


Na toll, es ist wieder aufgetreten, Blinker gingen wieder nicht :(
Werde die Tage mal meinen freundlichen anrufen, vielleicht ist ja mein Schaltsack mitlerweile auch schon auf dem weg.

107

Freitag, 3. August 2012, 21:13

RE: Erfahrungen nach 20'000km

Hallo, das problem hatte ich auch ein paar mal mit dem blinkern. Da geht nix und nach ner weile geht es wieder ewig. Echt kurios, bitte auf dem laufenden halten. Oder noch besser ein extra Thread öffnen und mal sehn ob das viele schon gehabt haben. Übrigens mein ixi hat auch erst 6000 km

Gorilla

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: WES

Auto: ix20 1.4 comf. PP+TP

  • Nachricht senden

108

Freitag, 31. August 2012, 18:19

RE: Erfahrungen nach 20'000km

Hallo Leute

Bin gerade aus dem Urlaub zurück (Hochschwarzwald) und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit dem ix20.

Es war die erste längere Strecke (ca. 550km am Stück). Der Wagen ist komfortabel, liegt gut auf der Straße, kein Poltern im Fahrwerk, relativ sparsam ca. 7 Liter bei Durchnittsgeschwindigkeit 120 km/h. Das einzige, was ich etwas bemängele, ist der 1,4er Motor, der ist nun mal in der bergigen Landschaft etwas überfordert. da nur 137Nm und keinen Turbo.

Aber trotzdem bin ich stolz, keinen Downsized Turbo zu fahren, sondern einen (optimierten) oldskool 16Ver :bang:

Edit: Ich hab mal ne Frage: Wie findet Ihr die Serien 16 Zoller Felgen mit der 205er Bereifung? Ich muß sagen, ich finde das sieht schrecklich aus. Ein Kollege hat 17er, da geht es einigernmaßen, warum auf einem ix20 205er Reifen???

gruß GOrilla

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gorilla« (31. August 2012, 18:26)


ixi20

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Heidelberg

Auto: ix20 Benziner 1.6 Style

  • Nachricht senden

109

Freitag, 31. August 2012, 23:22

RE: Erfahrungen nach 20'000km

ich finde die 16 Zoll Serienalus so schrecklich, dass das meine Winterfelgen sind :auweia: Für den Sommer habe ich mir 17 Zöller von Platin draufgemacht. Sieht gleich viel besser aus :D

guggy

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: NRW

Auto: IX 20

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

110

Freitag, 31. August 2012, 23:48

Inspektion

So, am 10.09. muss ich zur ersten von 5 "kostenlosen" Inspektionen. Bin ja mal gespannt wie es läuft. Bei der Terminvergabe wurde mir gesagt, ein Techniker würde mit mir vor der Inspektion einmal das Auto begutachten und die anfallenden Kosten ermitteln?!?!?!

Ich lasse mich mal überraschen, was das Inspektionspaket (5 kostenlose Inspektionen in 5 Jahren :evil:) so alles an Kosten auffängt, die Beschreibung aus den Unterlagen ist nen bischen schwammig und bietet einigen Platz für versteckte Zusatzkosten. :denk: Hat von euch schon jemand Erfahrungen in diesem Bereich gemacht? Ich werde euch mal auf dem Laufenden halten!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »guggy« (31. August 2012, 23:49)


IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

111

Samstag, 1. September 2012, 19:42

RE: Inspektion

Habe gerade den grossen 60000er Service machen lassen... (inkl. Zündkerzen+ kleine Ausbesserung Lackschaden an der Vordertür am Rahmen), macht 448,- Euronen bei Hyundai in Berlin.

Habe keine Inspektionen gratis. Welche Inspektion ist das denn bei dir? Kilometer meine ich...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IX20-Luzern« (1. September 2012, 19:43)


Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

112

Samstag, 1. September 2012, 19:49

RE: Inspektion

Also meine Frau hat die Inspektionen gratis dabei und war letztes Jahr im November zur ersten Durchsicht. Zusätzlich Geld verdient haben sie mit dem Innenraumfilter, der hinter dem Handschuhfach sitzt, dafür wollten die 50€ haben. Wenig mangelnder Erfahrung habe ich das damals gemacht, das würde ich heute nicht mehr machen. Was soll denn nicht mit drin sein, Wischwasser auffüllen, alles andere könnten dann ja nur fast Macken sein, die unter die Garantie fallen. Aber das wäre dir dann sicherlich schon vorher aufgefallen.

guggy

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: NRW

Auto: IX 20

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

113

Samstag, 1. September 2012, 20:06

RE: Inspektion

@IX20-Lutzern
Die Wartungen sind bei 15tkm oder nach 1 Jahr. Immer im Wechsel eine kleine Wartung und eine große Wartung und das 5 Jahre lang, war beim Kauf im Preis mit drin.( 5 Jahre Mobilitätsgarantie, 5 Jahre Fahrzeuggarantie und 5 Sicherheits-checks)

@HoffisRenner
Wieso würdest du den Innenraumfilter nicht mehr tauschen lassen? ich dachte ich hätte gelesen, dass gerade die Filter bei der Wartung dabei sind. Ich sehe es allerdings auch nicht für nötig an, da ich allerdings nur knapp 3,5tkm im letzten Jahr gefahren bin.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

114

Samstag, 1. September 2012, 21:53

RE: Inspektion

Ich würdemir das ding für 10 euro bei ebay selber bestellen und dann selbst tauschen, wenn die da 50 euro für wollen.

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 2. September 2012, 19:59

RE: Inspektion

@guggy
Meint ihr den Pollenfilter? Der schlägt mit 16,- Euro zu Buche...

Habe auch keinen anderen Filter auf der Rechnung gefunden ausser Ölfilter..

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 2. September 2012, 21:17

RE: Inspektion

Ja und bei mir stand 16 Euro netto + Arbeitslohn und dann sind die mit MwSt. am Ende auf 50 Euro gekommen, was ich für Besch..ß halte und weswegen ich den künftig selbst wechsle.

Rdorfer

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Berlin

Auto: IX20 - 1.6 - Comfort AT

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

117

Montag, 3. September 2012, 12:24

RE: Inspektion

Hallo,

wie immer liegt das Problem ja im Detail. Also, was man beim Kauf eines Hyundai-Neuwagens mit erwirbt, nennt sich nach meinem Kenntnisstand "Sicherheitscheck", 5 an der Zahl. Ich meine verstanden zu haben, dass dies eben keine Inspektion ist, bei der "Nachfüllen", "Auswechseln" (also die Dienstleistung) etc. im Preis mit drin wäre. Sollte dies beim "Sicherheitscheck" auffallen, wäre ggf. zu vereinbaren, dass das (gegen Bezahlung) gemacht werden soll. Ich glaube, dass man Käufer hier ganz bewusst in der Annahme lässt, beim Kauf eines Hyundai einen Mehrwert zu bekommen, der 5 jahre lang verheißt, keine Servicekosten mehr zu haben, was letztendlich aber so nicht stimmt. Lässt sich bei der Neukundenakquiese auch prima mit werben. Wie seht Ihr das bzw. wie seit Ihr bisher damit umgegangen ? Ich sehe es aus heutiger Sicht so, dass es schlussendlich doch eine Inspektion ist, für deren Kosten ich aufzukommen habe. Man hat sich beim Kauf auf Händlerseite auch alle Mühe gegeben dahingehend "unkonkret" zu bleiben.

Viele Grüße aus Berlin
Andreas

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

118

Montag, 3. September 2012, 12:46

RE: Inspektion

Rhdorfer :super:
Wir muessen da unterscheiden:
Bis etwa Nov./Dez. 2011 gab es die Gratis-Inspektionen. Wer diese hat, muss fast nichts zusaetzlich zahlen. Sonderwuensche wie Innenraumfilter oder Klimacheck gehen extra. Spaeter gab es nur die kostenlosen Sicherheitschecks. Das ist ein Check von Fahrwerk, Bremsen, Licht - mehr nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fred« (3. September 2012, 13:01)


realmaster

unregistriert

119

Montag, 3. September 2012, 15:34

RE: Inspektion

Zitat

Original von Fred
...Spaeter gab es nur die kostenlosen Sicherheitschecks. Das ist ein Check von Fahrwerk, Bremsen, Licht - mehr nicht.


Ja, wie der Name schon sagt. Sicherheitscheck. Eine gute und beruhigende Sache. :super:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

120

Montag, 3. September 2012, 16:42

RE: Inspektion

Immer wieder lustig, wie oft wir eigentlich das gleiche schreiben, nur um ein paar Seiten hier zu füllen.

Nochmal zur Info, der ix20 meiner Frau war einer der ersten in Deutschland mit Zulassung 24.11.2010, offizielle Präsentation des ix20 bei den Händlern in Deutschland war der 25.11.2010, meine Frau hat das gesehen, sich verliebt und gekauft und zwar inklusive Gutscheinheft für 5 kostenlose Wartungen, die es nun aber seit geraumer Zeit nicht mehr gibt.

Wie gesagt, der Innenraumfilter ist klar, dass der nicht inklu ist, aber n Fuffi finde ich für zehn Minuten Arbeit ganz schön fett.

Ähnliche Themen