Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andi-THF

-----------------

  • »Andi-THF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin

Auto: i10 (IA)

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:53

(Typ IA) Handbremse fest!

Nach sehr feuchtem (Regen) und Temperaturen zwischen -3 und +4° war, nach 4 Tagen Standzeit, die Handbremse völlig festgebacken! Nach minutenlangem vor und zurück gab es einen Knall und die Bremse war wieder frei. Noch ein paar km mit leichten Kratzgeräuschen (Rost?) war dann wieder alles ok. Nun wird der Kleine nur noch mit eingelegtem Gang abgestellt.

Muss ich in die Werkstatt oder muss ich bei der Inspektion etwas davon sagen? Kommt das öfter vor und muss da etwas getauscht werden? Der i10 hat erst 3700km runter. Genau so etwas hatten wir mal bei einem Smart, was aber nach erneuern der Beläge nicht wieder vorkam. Das waren allerdings Trommelbremsen mit ca. 50 tkm auf der Uhr...


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:00

Wenn mit der Bremse etwas nicht stimmt, würde ich immer jedem empfehlen, sich in eine Werkstatt zu begeben, und die Sache einmal kurz in Augenschein nehmen zu lassen! Lieber 1x umsonst in die Werkstatt gefahren, als beim Bremsen ins leere treten 8o

3

Sonntag, 4. Januar 2015, 13:08

Also ich bin zwar kein Fachmann auf dem Gebiet und lasse mich auch gerne eines Besseren belehren, aber soweit ich das gelesen habe, können Bremsbelege in der Regel nicht Festbacken (außer es sind ggf. Billigimitate aus Fernost, was bei dir ja aber nicht der Fall ist).

Deiner Beschreibung nach liest sich das für mich ein bisschen danach, als ob das Bremsseil von der Handbremse entweder angerostet oder festgefrohren wäre, so etwas passiert schon mal. Es gibt zu dem Thema schon so manches im Internet, einfach mal die Suchmaschine anstrengen.

Bei mir war das bisher noch nicht so schlimm, obwohl ich auch immer mit angezogener Handbremse parke. Ein lautes Knacken nach längerer Standzeit hatte ich aber auch schon mal.

Zitat

Nun wird der Kleine nur noch mit eingelegten Gang abgestellt.
Nur mit Gang abstellen würde ich persönlich nicht machen, da dann die Versicherung ggf. Ärger macht, falls der Gang mal rausspringen sollte und der Wagen dann wegrollt. Man muss die Handbremse aber auch nicht bis auf äußerste Stufe ziehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trex« (4. Januar 2015, 13:14)


BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Januar 2015, 11:18

Hallo,

ich hab nun auch ein paar mal den i10 mit der Handbremse stehen gelassen, meist über Nacht, und am nächsten Morgen kam dann kurz eine Art Knall bevor es losging - scheint also i10typisch zu sein! Die Frage ist nur, warum das so ist?!

Exodus88

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Januar 2015, 13:15

Normal ist das jedenfalls nicht. An meinen Hyundai i10 1.2 WCE sind keine auffälligen Geräusche oder sogar knallen.

Da ich auf einen Berg wohne wird hier beim Abstellen des Fahrzeugs zwangsweise der Gang eingelegt und die Handbremse gezogen.

Habe gerade extra meine Frau gefragt, da das Fahrzeug hauptsächlich von ihr bewegt wird. Auch hier eine negative Rückmeldung bezüglich ungewöhnliche Geräusche.

?!?

Roland

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 005

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Januar 2015, 14:34

Schon beim alten i10 gab und gibt es Probleme mit den hinteren Bremsen. Festkleben und ständiges festgammeln ist an der Tagesordnung. Die hinteren Bremsen funktionieren nur einigermaßen zuverlässig, wenn man sie mindestens 1 x im Jahr reinigt und gangbar macht. Hier scheint Hyundai beim neuen i10 keine Verbesserung eingebaut zu haben.

7

Mittwoch, 14. Januar 2015, 14:47

Hier ist noch ein Thread mit Erfahrungen anderer Nutzer bzgl. Nutzung der Handbremse im Winter: http://archiv.raid-rush.ws/t-755342.html .

Der ist zwar schon etwas älter, aber seit dann hat sich eigentlich nicht viel geändert. Da wird auch noch einmal bestätigt, dass es weniger die Bremsen selbst sind, die das Problem bereiten, sondern eher das Bremsseil.

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Januar 2015, 15:03

Ah, dankeschön :)

Ich werd dann wohl nur noch mit eingelegtem Gang ohne Handbremse parken.

Shera75

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Januar 2015, 15:15

Der Vorgänger (Facelift PA) hat hinten Trommelbremsen, wenn ich hier die Probleme mit der Scheibenbremse lese, dann bin ich froh diese nicht zu haben. :aufgeb:

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 005

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Januar 2015, 15:37

Die Probleme betreffen natürlich nur die i10 mit Scheibenbremse hinten.