Beiträge von christophmc

    Zum Thema TÜV, mit unserem Sharan ohne Mängel durch, obwohl die Vertragswerkstatt gaaaaaanz sicher war, dass die Verschleissgrenze erreicht ist. Da ich ab3r äußerst ungern neue Scheiben direkt und die Salzsaison fahre habe ich es darauf ankommen lassen. Es scheint also zumindest Unterschiede der TÜV Mindestmaße und der Maße, die die Vertragswerkstatt als wechselnötig ansieht.

    Die Downpipe erfüllt die originalen Abgaswerte und muss nur zur Eintragung beim TÜV vorgeführt werden. Bringt auch alleine durch das Drehmoment spürbar mehr Spaß. Will man noch mehr verändern wird es wieder schwierig (zB Software) da es ein Gutachten für beides kombiniert braucht. Ich fahre die Downpipe mit dem Race Chip bei knapp 300 PS und 500 Nm.

    Alleine dürfte das sehr wenig spürbares bringen. Das Thema Garantie sehe ich anders, da hier eine Entlastung des Motors besteht, ist im Zweifel spätestens vor Gericht von Hyundai recht schwierig zu beweisen, dass hier ein Garantieausschluss gerechtfertigt ist.
    Wenn es spürbar sein soll, rate ich zur FMS Downpipe mit 200 Zellen Kat, da hat man direkt mehr Drehmoment und einige PS...

    Wäre wirklich die Kette übergesprungen, muss mind. der Kopf zur Motorinstallation. Falls nicht doch noch Kolben und Block was abbekommen haben. Mit ner neuen Kette und Spanner ist da nix repariert... Bei der Laufleistung halte ich das aber auch für sehr unwahrscheinlich.

    ...Das Bild mit der Uhu Tube ist der Vergleich zwischen einem "echten" tiefschwarz und der Stofffarbe:

    Langzeittest Ergebnis: Hallo zusammen, auch nach dem knallheissen Sommer habe ich bis dato keinerlei Farbveränderung oder Probleme mit Ablösungen gehabt. Aus meiner Sicht nach wie vor ein nettes Update für den Innenraum für schmales Geld

    Hurra! Mein Mangel am Fahrersitz (Falten...) ist jetzt endlich behoben, hat 1.5 Jahre gedauert... Gestern bekam ich die Sitzfläche mit neuem Polster und Bezug gefixed. Bis jetzt sieht natürlich alles noch gut aus. Also an alle mit Bezugsproblemen, nicht lockerlassen!


    Gruß
    Christoph

    Der Lack bzw die Klarlackschicht scheint sehr weich zu sein, habe am Stoßfänger forne diverse Einschläge die teilweise richtig hochstehen. Und nein ich gehöre nicht zu der nervenden Dichtauffahrfraktion.

    Wenn er die Leistung denn hat, sind es schon wie geschrieben eher 15 PS, dazu kommt, dass die max. Leistung jetzt 800 uMin früher anliegt.
    Mit dem Ladersetup ist in der Produktion kaum mehr drin, selbst indiv. abgestimmt ist meist bei 310 PS Schluss. Vielleicht steht das Drehmoment jetzt auch länger wie 4000 uMin, das würde die Charakteristik schon sehr ändern.

    "Der neue i30 N behält sein maximales Drehmoment zwischen 1.950 und 4.600 U/min bei und erreicht seine maximale Leistung bei 5.200 U/min. "
    So viel zum Thema neuer Turbolader, da bleibt das kleine Ding wohl leider drin...
    Hoffentlich kann man einige der Neuteile auch beim alten N verbauen, da würde mich schon einiges reizen...

    Naja die Spitzenleistung eines Fahrzeugs spielt aus meiner Sicht nur eine untergeordnete Rolle, die Frage ist, wie sich das im Drehzahlband darstellt... Das Drehmoment soll länger "stehen" bleiben, von daher ohne Motordiagramm wenig aussagekräftig.
    Wenn man dazu noch bedenkt, dass die meisten "Ns" eher bei 260-265 PS in Realita liegen, wären echte 280 PS doch eine spürbare Verbesserung.... :P
    Schön wäre auch eine bessere Software um das Gripverhalten im 1. und 2. Gang zu pimpen, das kann der N nämlich wirklich nicht gut.

    Stimmt das wichtigste fehlt... Mir geht es hauptsächlich um die Verbreiterungen, damit meine Wunschfelgen mit der richtigen ET auch ohne Theater durch den TÜV gehen. Die Front sieht gut aus, bin mir aber nicht so sicher ob ich die Tiefe haben will, ggf. nur die Lufteinlässe. Am Heck wollte ich eher nix machen.
    Und kein Carbon sondern normal in schwarz, bzw. lackiert.


    Gruß
    Christoph