Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:20

EEC Zertifikat - Bei deutschen Fahrzeugen?

Hi,

habe einen "neuen" I30 gekauft und zur Zulassungsbescheinigung ein songenanntes EEC Zertifikat bekommen (in Englisch).
Bei meinem Opel gab es sowas nicht... Ist das jetzt ein EU Fahrzeug oder ein deutsches? Mir wurde ein deutsches verkauft...


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 983

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:34

Dein Opel wurde in Deutschland gebaut, der Hyundai nicht....

3

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:48

Ist der Kauf des Opels schon lange her oder warum hast Du das COC (=EEC) nicht erhalten? Normal sollte es immer mit dem Fahrzeug übergeben werden, denn das Papier ist notwendig um den Wagen in einem anderen EU-Land zuzulassen. Deshalb bekommt man (eigentlich) zu jedem für den EU-Markt vorgesehenen Wagen ein EEC- oder auch COC-Zertifikat (warum die Papiere einheitlich sind, aber unterschiedliche Namen haben können wohl nur Politiker und Bürokraten sagen...).

Ob Du ein EU-Import oder ein für den deutschen Markt vorgesehenes Fahrzeug hast kannst Du aber an der Zulassungssbescheinigung Teil II erkennen: Bei einem für den deutschen Markt vorgesehenem Fahrzeug steht unter Punkt (24) der Hersteller/Importeur als Aussteller der ZB Teil II, bei EU-Importen die jeweilige Zulassungsstelle, die die Nummer der ZB und das zugeteilte Kennzeichen auch auf dem COC vermerkt.

Für ein EU-Neufahrzeug bekommst Du vom Händler nur das COC und keine ZB Teil II (="Kfz-Brief").


Gruß Michael

4

Dienstag, 23. Mai 2017, 22:18

Ja mein Opel war Baujahr 2005. Denke deswegen war kein COC dabei...

Unter 24 steht Hyundai Motor Deutschland GmbH. Passt wohl alles dann.

Danke für die ausführliche Auskunft!!