Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Getriebe AT-Getriebe Dr.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Januar 2013, 20:37

AT-Getriebe Dr.

Hallo zusammen,

hat von euch schon mal einer sein Automatikgetriebe reparieren lassen? Falls ja könntet ihr mir bitte sagen, was es gekostet hat...

Ich komme aus Duisburg, vll. hat ja jemand in diesem Raum schon Erfahrung gemacht mit einem Getriebe Dr.

Ahso, warum ich dazu komme... Mein XG 30 fährt nur noch im 3. Gang und die bei Hyundai meinten, dass mein Getriebe kaputt sei.

Gruß Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (3. Januar 2013, 20:43)



Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Januar 2013, 10:31

RE: AT-Getriebe Dr.

Hallo luckyluke!
Wurde der Fehlerspeicher ausgelesen? Möglicherweise ist ist das Getriebe in das elektronisch geregelte "Notprogramm" gegangen. Hatte das bei meinem 7er BMW mal.
Damit schützt sich das Getriebe vor weiteren Schäden, wenn eine entsprechende Störung vorliegt. Konnte damals auch nur im 3. Gang weiterfahren.
Mit der pauschalen Aussage, das Getriebe sei kaputt, wäre ich nicht zufrieden. Fachleute sagen Dir genauer, was daran kaputt ist.
Überholungen kosten von 1500,- bis 4000,- €, je nachdem wie tief man da bei der Instandsetzung hineingreift und ob der Wandler auch mit überholt wird. Bei meinem BMW war damals aber nur ein Relais, das ein Ventil steuert, defekt. Allein so eine Kleinigkeit kann das mit dem 3. Gang Notprogramm auslösen. Suche mal im Netz nach Getriebespezialisten in Deiner Region, da wirst Du sicher fündig.

Für den XG 30 werden bei eBay gebrauchte Automatik - Getriebe ab 600,-€ angeboten. Risiko: Ein und Ausbaukosten werden nicht ersetzt, falls das Getriebe nicht ordentlich funzt.

Servus Emil.

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Januar 2013, 17:24

RE: AT-Getriebe Dr.

Hallo,

also ich hatte den Fehlerspeicher auslesen lassen. Es steht drin im Bericht:

A-Getriebe defekt
ABS Einheit defekt
Radsensor defekt
Schaltsaugrohr defekt
Rep.- Kosten kleine 14.500€

Mehr steht dort leider nicht drauf....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (4. Januar 2013, 17:27)


luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Januar 2013, 17:26

RE: AT-Getriebe Dr.

Hatte ich schon gesehen bei eBay , das ist ja das Problem ob es dann auch geht.

Passen die Automatikgetriebe von Bj. 98 - 05 bei meinem Bj. 99 rein?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (4. Januar 2013, 18:01)


Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Januar 2013, 20:15

RE: AT-Getriebe Dr.

HALLO LUCKYLUKE!

Das Getriebe ist ein F5A51 Gemeinschaftsstück von MITSUBISHI F5A5A (F5A51) & HYUNDIA/KIA A5GF1, A5HF1 (F5A51) mit verschiedenen Bezeichnungen.
Die von Hyundai sollten mechanisch alle vom XG 30 und XG 350 untereinander passen.
Allerdings gab es Veränderungen an der Steuerelektronik, so dass ich nicht sagen kann, ob Dein Steuergerät auch ordentlich mit später ausgelieferten Getrieben kommunizieren kann.
Übrigens in meinem Grandeur arbeitet auch noch das F5A51, zum Glück tadellos.

14.500,- € sind ein Witz, ich würde mich von der Werkstatt verarscht fühlen, wenn sie mir so einen Reparatur - Kostenvoranschlag machen, der den Zeitwert des Fahrzeugs ums dreifache übertrifft.
Realistisch sind 3.500 bis 5000,- €, aber auch das ist eigentlich für den Wert des Wagens schon fast zu viel investiert.
Wenn Du keine Möglichkeit hast, das mit "Nachbarschaftshilfe" und Eigenleistung zu reparieren, solltest Du Dich besser von dem Wagen trennen. Außerdem kommen bei einem 99ziger sicher noch einige andere Instandhaltungskosten auf Dich zu.
Servus Emil.

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Januar 2013, 20:52

RE: AT-Getriebe Dr.

Hi Steelworker,

also ich habe schon die Möglichkeit ein Getriebe Billig unter der Hand einbauen zu lassen und er hat auch noch die Prins LPG Anlage verbaut, also lohnen würde sich das allemale.

Ich habe Montag noch ein Termin bei so einem Getriebe Fritzen, der meinte das es normalerweise an der Elektronik liegen müsste, da er sich ja in das Notprogramm gesetzt hat (sprich 3. Gang).
Mal sehen ob die von Hyundai nur Geld machen wollten...
Ich werde dann Berichten wenn ich mehr weiß.


Bis dahin gute Fahrt..
Gruß Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (5. Januar 2013, 20:57)


Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Januar 2013, 10:00

RE: AT-Getriebe Dr.

Dann wünsche ich Dir viel Glück, und dass Du Deinen "Großen" behalten kannst. Sind ja bequeme Luxusstücke.
Servus Emil.

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:14

RE: AT-Getriebe Dr.

Danke, das Getriebe ist kaputt, da hat Hyundai Recht gehabt. Nun habe ich aber ein gebrauchtes bekommen für 259€ und für den Einbau bezahle ich auch nur 250€. Somit kann ich den Großen noch etwas fahren, wenn alles gut geht :)

Gruß Dirk

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Februar 2013, 18:25

AT-Getriebe Dr.

Hallo zusammen,

so mein Neues Gebrauchtes Getriebe ist nun verbaut, jetzt hat er folgendes Problem... Wenn man den Gang einlegt geht er rein und wieder raus.

Hat da jemand einen Rad was dies sein könnte?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (15. Februar 2013, 18:26)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Februar 2013, 18:27

RE: AT-Getriebe Dr.

Springt der Gang auch wieder raus, wenn du den Wählhebel festhältst?

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2013, 18:33

RE: AT-Getriebe Dr.

Zitat

Original von J-2 Coupe
Springt der Gang auch wieder raus, wenn du den Wählhebel festhältst?


Welchen Hebel meinst Du? Den Schalthebel? Sorry, ich stehe leicht neben der Spur :(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (15. Februar 2013, 18:41)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Februar 2013, 18:39

RE: AT-Getriebe Dr.

Sorry, bin beim XG von einem Automatikgetriebe ausgegangen, wenn bei dem der Gang wieder rausspringt und ein fehler bei der Arretierung ausgeschlossen werden kann, liegt es oft an den Getriebesensoren oder Magnetventilen.
Wenn beim Schalter der Gang nicht drinbleibt könnte das Schaltgestänge nicht richtig justiert sein.
Springt nur der 1. Gang raus, oder auch alle anderen?

edit: Bei Automatikgetrieben nennt man das Teil mit dem man die Gangstufen einlegt "Wählhebel" - beim manuellen Getriebe heißt das Teil Schalthebel. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (15. Februar 2013, 18:43)


luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. Februar 2013, 18:41

RE: AT-Getriebe Dr.

Ne es ist ein Automatikgetriebe...

Also der Gang geht manchmal nicht rein dann ist es so als ob er im Leerlauf ist oder er Springt einfach raus.
Der Schalthebel bleibt aber auf D stehen...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. Februar 2013, 18:45

RE: AT-Getriebe Dr.

Dann solltest du in der Werkstatt nochmal die Getriebe Ein- und Ausgangssensoren checken lassen, ebenso die Magnetventile und die Verkabelung.

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

15

Freitag, 15. Februar 2013, 18:50

RE: AT-Getriebe Dr.

Ok, der Getriebe Dr. will den Wagen noch nach Hyundai Abschleppen und dort eine Fehlerlesung machen lassen, können die das dann sehen ob es die Ausgangssensoren oder die Magnetventile BZW. die Verkabelung ist?

Oder muss man denen das Sagen bei Hyundai?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luckyluke« (15. Februar 2013, 18:50)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Februar 2013, 18:59

RE: AT-Getriebe Dr.

Die Fehler der Getriebesensoren werden hinterlegt, ebenso die Magnetventile. Ich würde aber Hyundai auf diese (möglichen) Fehlerquellen hinweisen, da der XG doch eher selten ist und manchem Mechaniker die "Übung" bei diesem Modell fehlt.....

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. Februar 2013, 19:06

RE: AT-Getriebe Dr.

Alles klar, besten Dank für die schnelle Hilfe :)

Bericht kommt dann noch woran es lag...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Februar 2013, 19:08

RE: AT-Getriebe Dr.

Gerne geschehen! Du kannst dich ja auch nochmal an Emil wenden, der hat echt Ahnung von XG oder Grandeur Automatikgetrieben!

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. Februar 2013, 00:50

RE: AT-Getriebe Dr.

Hallo Freunde!
Wie schon gesagt, man hat einen "Wählhebel", damit sendet man die "Bitte" an den elektronisch überwachten Hydromaten, dass ER eine Fahrstufe einlegt. Je nach Lastsituation nimmt der Automat den ersten oder gleich den zweiten Gang. Falls gewünscht den Rückwärtsgang. Oder in der manuellen Gasse kann man durch Antippen von Fahrstufe 1 bis 5 vorwählen. Wenn die Fahrstufe nicht gehalten wird und kein Antrieb erfolgt, wird zwangsläufig einer oder mehrere Fehlercodes abgelegt. Nur so kann man die Ursache eingrenzen. Alles andere ist "Stochern im Nebel". Das hat ja Jacky schon aufgezeigt.
Eine einfache Lösung wäre es, wenn viel zu wenig Öl im Getriebe ist. Dann ist auch in keiner Fahrstufe ein ordentlicher Kraftschluss möglich. Aber das wird man sicher geprüft haben.
Also Fehler auslesen lassen bei kompetenten Hyundai, Kia oder Mitsubishi Werkstätten, die haben Diagnosegeräte, die auch neben dem aktuellen Fehlercode die für dieses Automatikgetriebe spezifischen Freeze-Frame-Daten erkennen.
Hoffe mal, dass man das Getriebe reparieren kann.
Servus Emil.

luckyluke

Anfänger

  • »luckyluke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Duisburg

Beruf: Betonbohr u. Sägefachmann in Ingenieurswesen/Baugewerbe

Auto: XG 30

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Februar 2013, 19:37

RE: AT-Getriebe Dr.

Hallo Freund,
Öl hat er bekommen also das kann man ausschießen, leider hatte Hyundai heute zu somit kann der Getriebe Dr. erst Morgen einen Termin ausmachen um die Fehler auszulesen.

Das
neue Getriebe habe ich aus eBay von einem Privatverkäufer der sich natürlich nichts von dem Defekten Verkauften Getriebe annimmt.

Naja jetzt kann nich nur hoffen das es nicht mehr all zu teuer wird wenn es überhabt noch zu Reparieren ist... :(

Ähnliche Themen