Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 7. März 2013, 21:01

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Hatte ja vorher angerufen, es hier das die neu entwickelte Dichtung da wäre, also geh ich davon aus das es von Hyundai Deutschland kommt. Habe aber schon gestaunt als ich die kleine Nase gesehen habe.

Aber alles dicht :super:


Import-Velo

unregistriert

42

Freitag, 8. März 2013, 22:08

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Also die Dichtung scheint die vom Werk verbaute Dichtung zu sein, kann es sein, dass die nur diese "Nase" zusätzlich angebracht haben?

43

Freitag, 8. März 2013, 22:16

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Denke das diese Idee/Entwicklung auch von Hyundai kommt.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

44

Freitag, 8. März 2013, 22:44

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Dann werd ich nächste Woche mal meinen Händler in Wallung bringen. Die Windgeräusche nerven ganz schön. Solche Windgeräuzsche hab ich bei meinem Spaßmobil nicht bei über 300 Km/h.

Import-Velo

unregistriert

45

Samstag, 9. März 2013, 23:15

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Ich habe mir vorhin die Bilder noch einmal genauer angeschaut, mir kommt es so vor, als wenn die Werkstatt mit dieser "Nase" nur den äußeren Dichtungsring mehr nach innen drückt.

Wurde neben der "Nase" zwischen Karosserie und äußeren Dichtungsring ein Dichtungsmittel eingebracht?

Ansonsten kann dort jetzt Feuchtigkeit eintreten!

Bei meinem Schiebedach traten an der besagten Stelle so ab 180 km/h Geräusche auf, die ab 200 km/h so langsam unerträglich wurden, ich habe dann zwischen dem äußeren und dem inneren Dichtungsring eine 6 mm dicke Nylonschnur eingebracht (siehe roter Pfeil), seitdem habe ich Ruhe.

@kalle_86
Zur Erklärung habe ich mal eines Deiner Bilder entsprechend bearbeitet, falls es Dir nicht zusagt schreibe mir bitte eine PN, ich werde es dann löschen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (9. März 2013, 23:17)


Import-Velo

unregistriert

46

Donnerstag, 14. März 2013, 19:52

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Da sich bei meinem Veloster-Schiebedach die 6 mm Nylonschnur als gute Problemlösung herausstellte, bin ich nun auf einen alternativen Ersatz umgestiegen, weil mir die Nylonschnur durch ihre weiße Farbe zu auffällig war.

Als Ersatz habe ich eine schwarze 6 mm Gummi-Rundschnur gewählt, siehe:

http://www.ebay.de/itm/110861738516

Falls jemand diese Lösung ausprobieren möchte, empfehle ich einen ersten Test mit einer Nylonschnur, diese bekommt man in fast jeden Baumarkt für ein paar Cent, ich hatte 39 Cent bezahlt. Sobald ihr die richtige Größe der Schnur für euer Schiebedach herausgefunden habt, steigt auf die entsprechende Gummi-Rundschnur um, diese kostete inkl. Versand 3,40 €/Meter, die Länge von 1 m reicht vollkommen aus.

Viel Glück!

47

Freitag, 15. März 2013, 19:14

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

So wie es aussieht ist die Nase an die Karosserie angeklebt. Weiß jetzt aber was du meinst, das dort Feuchtigkeit eindringen soll. An der Abdichtung selbst wurde ja nicht geändert.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

48

Samstag, 16. März 2013, 17:29

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

@Kalle,
frage deinen Händler mal, ob die Lösung mit der Nase wirklich von Hyundai kommt. War heute bei meinem Händler. Dem ist auch bekannt das es Probleme mit den Windgeräuschen gibt. Haben dann zusammen auf der Hyundai Händler Seite nach geschaut. Da stand nichts über solch eine Lösung. Lediglich aktuell das die immer noch nach einer Lösung suchen durch eine neue Dichtung.
Habe ihm dann noch dein Foto mit der Nase gezeigt. Er meinte nur, das ist niemals eine professionelle Lösung eines Autoherstellers.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

49

Samstag, 16. März 2013, 20:29

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

@Import-Velo,
das mit dem Rundgummi ist ja eine gute Lösung, was mir dabei in den Sinn kommt ist, was ist mit Wasserablauf im Bereich der Dichtung, oder gibt es da nichts. Ich habe zwar kein Panoramadach aber in den 80ern hatte ich einen Wagen mit serienmäßigen Glasdach und da waren Wasswerabläufe drin.

Import-Velo

unregistriert

50

Samstag, 16. März 2013, 20:48

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Der Wasserablauf wird nicht behindert, der Rundgummi ist vom Durchmesser kleiner wie die Doppeldichtung, zwischen der er eingelassen wird, dadurch wird die Doppeldichtung auf beiden Seiten etwas nach oben gedrückt und kann somit einen besseren Schiebedachverschluss gewährleisten.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 17. März 2013, 10:32

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Schlag doch deine Verbesserung mal Hyundai als Verbesserungsvorschlag vor den sie honorieren sollen. So macht man es in Betrieben bei seinen Mitarbeitern.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 17. März 2013, 19:08

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Eigentlich müsste Hyundai Deutschland wöchentlich mit emails von betroffenen Veloster Fahrern zugepflastert werden.
Seit Monaten sind die dran eine neue Dichtung zu entwickeln?
Ich denke eher das die das ganze gar nicht wirklich interessiert.....die paar Velster Fahrer mit Schiebedach in Deutschland!

Import-Velo

unregistriert

53

Sonntag, 17. März 2013, 20:27

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Zitat

Original von charlyschwarz
Schlag doch deine Verbesserung mal Hyundai als Verbesserungsvorschlag vor den sie honorieren sollen. So macht man es in Betrieben bei seinen Mitarbeitern.


Dein Optimismus in Ehren, aber ich gehe eher davon aus, dass die aufgrund meiner Alternativlösung mir die Garantie verweigern würden, falls mal etwas mit der Schiebedach-Dichtung sein sollte!

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 17. März 2013, 20:29

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Dann frage ich mich was machen all die in Asien oder den USA etc. Eigentlich sollte so etwas doch wohl schon in der Entwicklungsphase aufgetreten sein,
da hätte man da schon reagieren müssen.

Aber wenn man sich selber helfen kann so wie Import-Velo es gezeigt hat dann sollte man es tun. Hilf Dir selbst dann ist Dir am besten geholfen.

Manchmal denken Ingenieure zu kompliziert, wo das einfache so nah liegt.

@Import-Velo, das musst Du denen ja nicht auf die Nase binden, also besser doch nur den armen Mitleidenden den Tip geben und Hyundai weiter suchen lassen. Wer nicht will der hat schon.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyschwarz« (17. März 2013, 20:32)


Import-Velo

unregistriert

55

Sonntag, 17. März 2013, 20:48

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Zitat

Original von charlyschwarz
...@Import-Velo, das musst Du denen ja nicht auf die Nase binden, also besser doch nur den armen Mitleidenden den Tip geben und Hyundai weiter suchen lassen. Wer nicht will der hat schon.


Ich hindere Hyundai-Deutschland ja nicht daran, sich in Foren umzuschauen! :rolleyes:

56

Montag, 18. März 2013, 21:18

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Zitat

Original von RainerF
Er meinte nur, das ist niemals eine professionelle Lösung eines Autoherstellers.


Auch wenn das so sein sollte, funktioniert es ohne Probleme. Denke das nicht die Abdichtung das Problem ist, sondern das leichte anheben des Daches. Das wurde erfolgreich gelöst. Habe den Veloster am Sonntag ausgefahren(bei Regen), perfekt!!, einfach nichts mehr an Geräuchen vom Panoramadach. Alles dicht und trocken.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 20. März 2013, 17:54

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Habe gerade ins Nachbarforum geschaut und dort schreibt jemand so das der Turbo diese Nase für das Dach serienmässig hat. Dach

58

Mittwoch, 20. März 2013, 19:17

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Also doch eine Lösung von Hyundai.... :bang:

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 21. März 2013, 18:29

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Komisch nur das es auf der Hyundai internen Seite nicht steht. Da steht immer nur was wegen einer neuen Dichtung. Fahre morgen nochmal zu meinem hin. Dann soll der sich nochmal schlau machen.....am Telefon.

@charlyschwarz
Die Nase ist aber definitiv nicht am Turbo bei Ruß.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 21. März 2013, 20:30

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

@Rainer,
werde ich morgen bei der Montage des ESD überprüfen :D

Ähnliche Themen