Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Karosserie / Bodykits Zubehör / Trittbretter

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nevs

Fahrlehrer

Beiträge: 50

Wohnort: P-West

Beruf: Produktionsleiter

Auto: Hyundai Tucson TLE 1.7CRDI, DCT, 141PS, Style in White Sand und i10(IA)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

101

Montag, 5. September 2016, 17:32

Magic Wonder von Polo Motorrad versiegelt sehr gut, habe ich schon an meinen Trittbrettern vom T4 so gemacht, war auch Alu und sah immer gut aus.


TimoA

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Nienburg

Auto: Tucson

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 4. Oktober 2016, 20:01


Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 4. Oktober 2016, 20:30

Zitat von »Undertaker«
Die Felgen hab ich in Wagenfarbe lackieren lassen.
Super, ist das mit so einem Folienspray gemacht das man wieder abziehen kann?
Wenn ich fragen darf, was hat das gekostet?
Teillackierung, inkl. Abklebearbeiten usw. hatte ich bisher zum Preis von 150 Euro pro Felge bei 20 Zoll bekommen. Allerdings in Neon Farben, sprich weiß vorlackieren und 10 fach farblich nachlackieren. Also tippe ich mal um die 100-120 pro felge bei 19 zoll musst du rechnen in dunklen Farben.

sorry, wenn es eig. um die Trittbretter geht. Ich habe mir die in Edelstahl Ausführung "Robust" bestellt. ich bin gespannt ! :)

Undertaker

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Herne

Beruf: Elektriker

Auto: Hyundai Tucson Premium CRDI 4WD, 2.0 Diesel, 185PS, Automatik, Leder Schwarz, Sicherheitspaket, Chip, Ash Blue

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:09

@Wissenschaftler
Hab bei meinen Felgenfutzi 450 Euronen gezahlt. (In Wagenfarbe lakiert, Front polliert, Abziehen, Aufziehen und auswuchten.)

Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:25

Dann hab ich doch nahezu perfekt geschätzt mit 100-120 pro Felge ;-) .

Aber das ging dann eher in Richtung "A2ZTrue" :)

106

Sonntag, 16. Oktober 2016, 01:13

Seitentrittbretter

Hallo.

Hat jemand schon Erfahrung mit den Seitentrittbrettern aus Edelstahl für den Tucson, die sind original von Hyundai? Habe vor sie zu kaufen, bin mir aber noch nicht sicher. Es gibt die auch als Alu. Einmal die sportliche und die robuste Variante.

/edit Ceed: in bestehendes Thema verschoben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel K« (16. Oktober 2016, 01:24)


107

Sonntag, 16. Oktober 2016, 08:34

Ich habe mir mitte der Woche die Trittbretter mit den Gumminoppen bestellt
Wird mich bei Hyundai 590 Euro kosten mit Einbau

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 464

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 16. Oktober 2016, 12:26

Hallo,

was du als Alu bezeichnest ist aber nach meinem Wissensstand aus Kunststoff. Nur die robuste Variante ist tatsächlich auch aus Edelstahl und darum auch vom Kaufpreis her teurer.

Gruß, rubbel 2

109

Sonntag, 16. Oktober 2016, 13:02

Also ich denke, dass ich die robuste Variante nehmen werde, Edelstahl. Ich hoffe mal, dass die vom Gewicht nicht so schwer sind. Oder weiß jemand, was die Teile wiegen?

schubi55

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD DCT Executive Moonrock

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 16. Oktober 2016, 13:47

Die sportlichen (Alu) wiegen 26 kg zusammen.

111

Sonntag, 16. Oktober 2016, 15:31

Oh man, das ist aber nicht leicht für Alu. Dann wiegt der Edelstahl bestimmt das doppelte.

schubi55

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD DCT Executive Moonrock

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:21

Mit Sicherheit 8)

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 464

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

113

Montag, 17. Oktober 2016, 10:21

Hallo,

ich schreibe es gern nochmal. Die von euch Alu (Sport) genannt werden, bestehen laut Hyundai-Katalog aus Kunststoff mit Gummieinlagen. Die robust sind aus poliertem Edelstahl.

Gruß, rubbel 2

Stefan T

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: Heiden (NRW)

Beruf: Entwicklungsingenieur(Software)

Auto: Tucson | i20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

114

Montag, 17. Oktober 2016, 13:38

Bei ATHinsberger (das is afaik der Hersteller der Hyundaiteile) steht:

Zitat

Die Konstruktion ist für Belastbarkeit in massivem Stahl ausgeführt. Die sichtbaren Trittbretter Oberflächen sind mit automobilem Kunststoff verkleidet. Die Trittfläche ist als Einlage ausgeführt - in rostfreiem Edelstahl und eloxierter Oberfläche für hochwertige Materialanmutung und minimalen Verschleiss.

schubi55

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD DCT Executive Moonrock

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

115

Montag, 17. Oktober 2016, 18:46

Genau :P

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 464

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

116

Montag, 17. Oktober 2016, 20:55


Alex Tucson

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Nähe Heilbronn

Beruf: Industriemechaniker

Auto: 1.6 T-GDI, DCT, 4WD, Micron Grey

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 16:18

Weiss jemand von denjenigen, die diese Trittbretter selbst montiert haben, ob man bei diesen Trittbrettern die Metalleinlage entfernen kann?
Ich hätte Interesse daran, hätte das Metallteil dann aber gerne pulverbeschichtet..

Trittbretter original oder ATHinsberger

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Alex Tucson« (19. Oktober 2016, 16:25)


sim

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: AT

Auto: Tucson TL

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:43

Habe die originalen "Sporty" (D3875AB000, mit den großen Gumminoppen) und die Metalleinlage war geschraubt + umgebogene Metallnippel. Abbaubar bestimmt; aber beschädigungsfrei und wieder zusammenbaubar?! :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sim« (20. Oktober 2016, 16:09)


Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

119

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:35

Moin zusammen,

hier noch ein paar Fotos von den Trittbrettern "robust".
Wie schwer die jetzt genau sind weiß ich nicht, lasst es vielleicht 10 kg pro stück sein. Das Handling wird jedenfalls nicht beeinträchtigt ;)

Gruß
Andre
»Wissenschaftler« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20161020_172433.jpg
  • 20161020_172438.jpg
  • 20161020_172509.jpg

120

Freitag, 21. Oktober 2016, 17:08

Frage: sind die Trittbrett hauptsächlich optisch oder haben die auch einen Sinn?