Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein rund ums Naviradio

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

281

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:39

Oh, Danke. Das steht so in der Anleitung aber nicht drin, oder?!


hyundaifriend

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Siegen

Auto: Tucson TLE , 2,0 CRDI, AT, 100 kW

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

282

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:48

Nochmal zum Navi- Update:

Hallo,
hat schon jemand ein Update beim Händler machen lassen, bzw. gehört, wann es die Updates gibt?
Danke für eine Antwort

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

283

Mittwoch, 13. Januar 2016, 19:47

Lt. Aussage meinen Freundlichen, sind die ersten Updates erst im Frühjahr / Sommeranfang verfügbar

284

Donnerstag, 14. Januar 2016, 08:12

Mein Händler sagt, Updates gibt es nicht vom Händler. Das Update wird automatisch sobald verfügbar über WLAN downgeloaded!

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

285

Donnerstag, 14. Januar 2016, 08:26

Die Aussage Deines Händlers überrascht mich schon. WLAN läuft ja in der Regel über einen Handyhotspot (wenn nicht gerade das Auto vorm Haus steht und Zugriff aufs WLAN hat) und füttert das Radio nur mit TOMTOM Live Infos. Zumal ein update bis zu 6 GB beinhalten kann. Da wird die Methode via SD-Karte eher Sinn ergeben. Ich bin heute eh beim Freundlichen und werde mich auch hier mal erkundigen.

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

286

Donnerstag, 14. Januar 2016, 09:16

Wie soll das zu Hause denn über WLAN gehen. Wer keinen Hotspot hat, schaut dann wohl völlig in die "" Röhre " oder wie. Es haben hier auch schon ein paar versucht, das Navi mit dem Updateserver zu verbinden, was bis dato bei niemanden geklappt hat.

Bei Übergabe meines Dicken wurde mir definitiv gesagt, das die Updates jährlich beim Händler durchgeführt werden. Kann man im Rahmen des jährlichen Sicherheitschecks mit erledigen lassen.

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

287

Donnerstag, 14. Januar 2016, 09:49

Das Update wird automatisch sobald verfügbar über WLAN downgeloaded!
Das ist kompletter Bloedsinn. Der soll lieber an Autos schrauben.....
Ein Navigationsgeraet hat (offiziell) nur eine Verbindung zu n GPS Satelliten um durch Messung der Signallaufzeiten eine Positionsbestimmung/Berechnung der Aenderung durchfuehren zu koennen. Ein Geraetesoftwareupdate benoetigt die passenden Kits in einer bestimmten fuer das Geraet lesbaren Form und wird entweder mittels SD-Karte/USB-Stift oder mit Hilfe einer speziellen Software auf einem (seht oft nur Windows) Computer gemacht.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

288

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10:07

Also "kompletten Blödsinn" würde ich es nicht nennen, es ist durchaus nicht auszuschließen.
Aber in meinen Augen auch nicht nicht wahrscheinlich, gerade in Hinblick auf wacklige WLAN-Verbindungen.

Das Navi braucht im engeren Sinne nur Verbindung zum GPS. Zur schnelleren Standortbestimmung greifen Smartphones jedoch heutzutage zusätzlich per Handynetz einen GPS-Fix ab (aktuelle Bahndaten der Satelliten). Keine Ahnung, ob das Navi im Tucson diesen Trick auch beherrscht.

289

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10:27

Tja, ich kann nur wiedergeben was mir mein Händler gesagt hat. Es ist für mich ja auch sonderbar, denn das Update wird sicher einige GB haben. Ich kann zwar in der Garage auf mein Hausnetz zugreifen, da geht es etwas schneller. Am einfachsten wäre es sicher mit der SD Karte über den Computer!!

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

290

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10:52

Also "kompletten Blödsinn" würde ich es nicht nennen, es ist durchaus nicht auszuschließen.
Aber in meinen Augen auch nicht nicht wahrscheinlich, gerade in Hinblick auf wacklige WLAN-Verbindungen.
Leider doch. Und das hat nichts mit "wackeligem" WLAN zu tun.Ein Dateitransfer benoetigt damit er einigermassen sicher ist (im Sinne das die Daten korrekt am Ziel ankommen) ein Verbindungsorientiertes Transportprotokoll (ala TCP). Hin und wieder verwendet man das sog. "User Datagram protocol" welches nicht verbindungsorientiert ist. Aber in beiden Faellen ist auf den hoeheren Schichten dieser Protokolle ein umfangreicher bidirektionaler Datenverkehr vonnoeten. Und eine (unidirektionale) Verbindung wie zum GPS kann so etwas nicht leisten. Ein Dateintransfer benoetigt ferner damit er sicher funktioniert auch passende Server/Client oder erweiterte "Client/Client" Funktionen (so wie das uralte "Kermit" Protokoll). Auch das kann eine GPS Verbindung nicht leisten. Und... wo sollen denn die Software Kits liegen? Auf dem GPS Satelliten? :-)

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

291

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:28

damit wäre dann wohl alles gesagt.

ES IST TECHNISCH ( ohne die passende Software des Händlers ) ZU HAUSE LEIDER NICHT MÖGLICH DAS NAVI SELBST ZU AKTUALISIEREN

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

292

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:29

@RalfZ
Du redest etwas am Thema vorbei ... wir reden doch gar nicht darüber, dass das Update an sich über GPS kommen soll.
Das geht in der Tat nicht (wobei auch unidirektionale Protokolle grundsätzlich dazu geeignet wären, siehe Firmware-Update der Sat-TV-Receiver).

Die Frage ist eher, ob die Karten- und Softwareupdates fürs Navi über WLAN, USB oder SD-Karte kommen. Ich tippe auf letzteres.
Und spätestens beim ersten Update sind wir alle im Forum schlauer ...

PS: Tippst du mit einer englischen Tastatur ?

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

293

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:47

@ Tuci62, auch wenn du schreist ist es dennoch nicht korrekt. Das Gerät hat die technische Möglichkeit sich via Wlan mit dem Internet zu verbinden, wieso sollte es dann technisch nicht funktionieren?
Ob es letztendlich so funktioniert ist nochmal eine andere Baustelle, aber technisch wäre es definitiv möglich!!

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

294

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:49

ES IST TECHNISCH ( ohne die passende Software des Händlers ) ZU HAUSE LEIDER NICHT MÖGLICH DAS NAVI SELBST ZU AKTUALISIEREN
Die Aussage ist so leider falsch! Technisch wäre es sehr wohl machbar, egal über WLAN oder per SD-Karte. Der Hersteller unterbindet es technisch, dass es nur der Händler mit einer speziellen Software kann!

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

295

Donnerstag, 14. Januar 2016, 13:36

Ich habe heute bei meinem Händler nachgefragt. Ich hätte direkt ein update erhalten können, und zwar von 04/2015. Im März kommt die erste 2016-ner Version raus. Das Ganze wird über USB gemacht und dauert ca. 4 Stunden. Über SD-Karte soll es nicht gehen, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann.

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

296

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:11

auf Grund der letzten Antworten muss ich noch einmal reagieren:

@ Sanjan und @ the-scrat

ich weiß nicht was an meiner Aussage falsch sein soll. Ich habe geschrieben:

"" es ist technisch ( ohne die passende Software des Händlers ) zu Hause leider nicht möglich das Navi selbst zu aktualisieren ""

die Worte in Klammern machen den kleinen aber feinen Unterschied !!

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

297

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:45

PS: Tippst du mit einer englischen Tastatur ?
Nein. :flüster: US-ASCII. Manchmal ist es ein Problem, das ich mir das Auschreiben der Umlaute in den vergangenen Jahrzehnten so angewoehnt habe, das ich das selbst auf einer deutschen Tastatur mache. :mauer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RalfZ« (14. Januar 2016, 14:52)


Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

298

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:51

Moment, du beziehst dich auf den Post von RalfZ der referiert dass das ganze aus technischen Gründen nicht möglich sei.
Selbst mit passendere Software ist es zu Hause nicht (noch nicht) möglich da dieses Update Verfahren so nicht gewünscht ist und demnach gesperrt ist.

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

299

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:54

Evtl. muss beim Update ein Key eingegeben werden. Das macht dann der Haendler. Viele NavigationsSoftwarehersteller sichern sich so gegen eine Mehrfachnutzung ihrer Software beim Kunden ab.

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

300

Donnerstag, 14. Januar 2016, 15:05

Ich habe heute bei meinem Händler nachgefragt. Ich hätte direkt ein update erhalten können, und zwar von 04/2015. Im März kommt die erste 2016-ner Version raus. Das Ganze wird über USB gemacht und dauert ca. 4 Stunden. Über SD-Karte soll es nicht gehen, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann.
Das kann gut möglich sein. Beim Vorgänger IX35 habe ich eine Anleitung gesehen wie man das auch zuhause erledigen kann. Hierzu musste man einen modifizierten USB Stick einstecken, dann den Motor anlassen. Über den Stick wurde eine eigene Software gebootet über die man Zugriff auf das Dateisystem der Navigation hatte. Das Kopieren der Daten hat dort auch einige Stunden beansprucht (und man durfte nicht den Rückwärtsgang einlegen, wegen der Rückfahrkamera).

Ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass das sooo lange dauert. Selbst bei einer 16GB SD Karte. Das sind ja Kopiergeschwindigkeiten wie vor 15 Jahren.