Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ievierzig

Anfänger

  • »ievierzig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Industriekaufmann

Auto: i40cw 1,7 CRDi

Vorname: Guido

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. August 2012, 10:19

Konservierung

Hallo zusammen,

ich bin endlich stolzer Besitzer meines i40 und habe meinen Händler gefragt, ob es sinnvoll ist, eine zusätzliche Hohlraumversiegelung o.ä. machen zu lassen.

Er meinte das wäre heute nicht mehr nötig. Wenn ich den Wasserablauf in der Heckklappe (ich habe den Kombi) sehe, mache ich mir schon Sorgen. Ich muss auch dazu sagen, ich habe jahrelang Opel gefahren. Die halten es mit wachsen nicht ganz so genau.

Bin auf eure Meinung gespannt.

Gruß


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. August 2012, 10:38

RE: Konservierung i 40

Ich bin absolut dafür eine zusätzliche Hohlraumversiegelung machen zu lassen! Als Youngtimer-Fan weiß ich soetwas zu schätzen. Mein Coupe ist 16 Jahre alt, und wird alle 5 Jahre frisch versiegelt, sowie ein neuer Unterbodenschutz.
Ergebnis: ABSOLUT KEIN ROST!!
Dasselbe bei meinen anderen - zwar noch nicht so alten - Fahrzeugen, die ich noch in Betrieb habe.
Meine eingelagerten Fahrzeuge werden ebenfalls Hohlraumversiegelt und mit Konservierungs-Schutzwachs überzogen. Hält Jahrelang. Habe also nur beste Erfahrungen mit Hohlraumversiegelungen gemacht. Es ist erstaunlich, was man mit etwas Wachs und ein paar hundert Euro (wenn manns nicht selber machen kann) erreichen kann!

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. August 2012, 11:08

RE: Konservierung i 40

Was kostet sowas denn schätzungsweise?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. August 2012, 12:55

RE: Konservierung i 40

Je nach Modell und Material ab ca 400€ (wenn man Freunde in der Werkstatt hat) bis gut über 2000€ (Vollversiegelung mit Produkten von Mike Sanders).
Am besten mehrere Angebote einholen, und fragen welche Produkte verwendet werden!

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. August 2012, 13:05

RE: Konservierung i 40

Bei meinen Young- und Oldtimern hab ich das auch machen lassen bzw. selbst gemacht. Das sind dann aber auch Liebhaberobjekte.

Ein Hyundai ist fuer mich Nutzfahrzeug. Da ist es oekonomisch sinnlos, unnoetig Geld reinzustecken. Jeder muss sich fuer den eigenen Weg entscheiden oder fuer eine Abstufung dazwischen. Eine Hohlraunkonservierung auf Wachsbasis ist nach ca. 10 Jahren am Ende. Das Wachs ist dann hart und bekommt Risse. Eine neue ist dann auch am Ende. Solange reicht ja auch die Durchrostungsgarantie etwa. Wer aber jetzt schon eine typische Schwachstelle ausgemacht hat, kann die jetzt noch ausbuegeln. Alles andere, find ich, ist versenktes Geld.

@Arnadillo
Kosten fuers ganze Fahrzeug 400-700€ beim Fachbetrieb. DIY mit Spruehdose bringt nur was an leicht zugaenglichen Stellen. Ein Kumpel mit Kompressor machts dir vielleicht fuer ein/zwei Hunnis. Aber aufpassen, das Zeug klebt ueberall.

Ähnliche Themen