Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Januar 2011, 22:22

Software-Update für das Motorsteuergerät?

Es gibt anscheinend ein Software-Update für das Motorsteuergerät beim i30 mit dem 1.4-Motor (i30-Forum). Das Ruckeln beim Anfahren soll damit wohl behoben werden.
Der i20 1.4 mit 101 PS hat es auch bitter nötig. Nach der Vorlage eines technischen Gutachtens hat der Hyundai-Kundendienst nur gemeint, dass Fahrzeug befinde sich mit diesem "Mangel" in einem serienmäßigen Zustand.
Laut Gutachten ist dieser Mangel aber je nach Fahrzeug wegen der Serienstreuung unterschiedlich stark.
Es ist ja kein Schönheitsfehler, weil der Motor schon mal mitten auf der Kreuzung abgewürgt wird, obwohl man stärker Gas gibt, um diesen Effekt zu vermeiden. Das Gas wird kurz überhaupt nicht angenommen, der Wagen ruckelt mehr oder weniger stark oder der Motor droht auszugehen (Bonanza-Effekt).

Ich hoffe, Hyundai legt nach und bietet endlich auch für den i20 1.4 ein Update an.
I20 Fahrer mit der 1.2 Liter Maschine sind wohl nicht betroffen. Dieser Wagen läuft super, so wie es sein soll.


Kalyan

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: SH, bei Hamburg

Beruf: Konstruktionsmechaniker

Auto: i20 1.4 Style

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Januar 2011, 23:25

RE: Software-Update für das Motorsteuergerät?

Wusste gar nicht das der i20 1.4 so ein Problem hat, hatte ich bei meinem noch nie.

Betrifft es den viele Fahrzeuge?

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Januar 2011, 09:02

RE: Software-Update für das Motorsteuergerät?

Mein i20 1.2 hat besonders im kalten Zustand auch ein kleines "Motorruckeln", wobei Motorruckeln eher übertrieben ist... man hat das Gefühl, der Motor hat ein kleines "Turboloch", aber das ist nur beim kalten Zustand. Ob das wohl das gleiche ist? (Hab sowas auch schon beim ix35 gelesen)

4

Mittwoch, 26. Januar 2011, 12:28

RE: Software-Update für das Motorsteuergerät?

Ich muss sagen mein i20 1.2 läuft wie ein schweizer Uhrwerk, nichts mit rückeln. Weder kalt noch warm. Einfach top.

5

Mittwoch, 9. Februar 2011, 22:07

RE: Software-Update für das Motorsteuergerät?

Zitat

Original von Kalyan
Wusste gar nicht das der i20 1.4 so ein Problem hat, hatte ich bei meinem noch nie.

Betrifft es den viele Fahrzeuge?


Ich hätte auch gerne so ein Fahrzeug ohne Probleme. Laut Gutachter soll der Leerlaufsteller schuld sein. Ein viel zu hoch eingestellte minimale Drehzahl von 1400 U. (dh. leichtes Gas geben im Leerlauf) soll in Verbindung mit einem kalten Motor in der Warmlaufphase zu Problemen führen. Es gibt dabei eine große Bandbreite, von fast nicht bemerkbar bis extremes Ruckeln. Hinzu kommen bei einigen Fahrzeugen Probleme mit einem leichten Klemmen des Gaszuges, so dass ein dosiertes Anfahren vor allem während der Warmlaufphase nicht immer gegeben ist.
Ich kenne auch ein Exemplar, dass eine minimale Drehzahl von 1100 U. aufweist. Hier war auch die Dosierung beim Gas geben viel besser.

Wie viele Fahrzeug davon betroffen sind, kann ich nicht sagen. In einem englischen Forum sind jedenfalls viel mehr Rückmeldungen bezüglich dieser Problematik (i20 1.4, wobei wohl auch einige 1,2-Modelle betroffen sind).

Persönlich bin ich überrascht, dass auch der 1.2er so ein Ruckeln hat. Den Wagen konnte ich perfekt anfahren während der Warmlaufphase. Der hat im Bereich von 1000 bis 2000 U. viel mehr Power wie der 1.4er.

Warscheinlich sind es einfach nur wenige Exemplare, sonst hätte Hyundai längst mal reagiert. Aber der Hersteller scheint keine Angst zu haben vor schlechter Presse und ob ich als Kunde erhalten bleibe, scheint dem Hersteller ebenfalls egal zu sein.

Ähnliche Themen