Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. September 2016, 22:19

(Typ GB) Ursachen diverser Fehlercodes zur brennenden Motorkontrollleuchte

Hallo,

haben einen 2015er i20 1.1 CRDi, also neuestes Modell.

Ziemlich am Anfang gab es eine brennende Motorkontrolleuchte mit Fehlercode P0191 "Raildrucksensor". Der Mann in der Hyundai Vertragswerkstatt hat ein wenig am Stecker gewurschtelt, mehr wohl nicht, dann ging es wieder. Er sagte, dass der Motor bei Fehlfunktion des Raildrucksensors in ein Notlaufprogramm geht. Damit kann man dann noch fahren und bei Gelegenheit in die Werkstatt.

Nun haben wir wieder brennende Motorkontrollleuchte mit Fehlercode P0489 "Abgasrückführung". Der Mann in der Hyundai Vertragswerkstatt hat gesagt, wenn Motorkontrollleuchte nochmal brennt, wieder in die Werkstatt kommen. Dies war ein Tag später wieder der Fall. Nun steht der Wagen in der Werkstatt.

Falls das wieder Fehlercode P0489 ist, muss dann das AGR-Ventil ausgetauscht werden, oder reicht eine Reinigung aus? Wieso ist eine Reinigung notwendig, wenn der Wagen erst ein Jahr gefahren ist? Könnte der erste Fehler P0191 irgendwie ursächlich im Zusammenhang stehen mit dem zweiten Fehler P0489, oder ist das andere Baustelle?

Vielleicht kann ja jemand was wissenswertes dazu sagen...

MfG
Frank H.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 901

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. September 2016, 22:36

AGR macht bei Diesel öfter Probleme, der Raildruck eher nicht - hängt auch beides m.M.n. nicht zusammen. AGR Ventil kann gereinigt werden, sollte das Problem danach nicht vollständig weg sein muss getauscht werden.

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 834

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. September 2016, 10:11

Ob Tausch oder Reinigung sollte dir aktuell eigentlich sogar egal sein, da Garantiefall.
Es würde mich aber schon sehr wundern, wenn ein ca. ein Jahr altes Fahrzeug schon Probleme mit dem AGR bekommt.

4

Samstag, 24. September 2016, 13:31

Die haben jetzt Steckerkontakte gereinigt, scheint mir nach einem Jahr ja auch
ziemlich sinnfrei zu sein, jetzt läuft er jedenfalls erst einmal wieder ohne Fehlermeldung.

Beim letzten Mal hat es einen Tag gedauert, bis der gleiche Fehler wieder auftrat.
Mal sehen, wir haben uns schon einmal Werkstattermin in 4 Wochen gesichert für den Fall,
dass das wieder passiert. Den können wir ja nach 3 Wochen immer noch absagen.
Wenn der aber nötig, müssen sie halt doch mal dieses Ventil genau anschauen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 901

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. September 2016, 13:33

Steckerkontakte können u.U. schon korrodiert sein, wenn das Auto noch beim Importeur auf der Halde steht! Ganz Sinnfrei ist daher deren Reinigung nicht.....

6

Samstag, 24. September 2016, 13:35

Das waren noch Zeiten als die Autos auch nach Atombombenexplosionen noch funktioniert hätten...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 901

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. September 2016, 13:45

Mein B-Kadett und mein Fendt Traktor würden das noch :]

Ähnliche Themen