Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 24. November 2010, 15:54

RE: Scheinwerferhöhenverstellung selbstständig

Zitat

Original von BOOMER

seit letzter woche habe ich das stellrad auf 1 stehen
weil ich zur arbeit eine strecke fahre
ohne strassenbeleuchtung ( wald + wiesengebiet )

gruss BOOMER


Wo ist da der Sinn? Ich dachte bisher immer, dass die Höhenverstellung im Innenraum dazu da ist, bei schweren Lasten im Heck nachzujustieren, damit der Entgegenkommende nicht geblendet wird und nicht den Eulen auf dem Baum beim Liebesspiel die Lampe zu machen :auweia:


62

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 09:45

RE: Scheinwerferhöhenverstellung selbstständig

Hallo!

Habe bei meinem i10 das gleiche Problem. Interessanterweise in erster Linie dann, wenn es kalt ist.

hopper

Anfänger

Beiträge: 37

Auto: i10

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 20:20

RE: Scheinwerferhöhenverstellung selbstständig

Zitat



Ich bin ja mal gespannt was sie jetzt wieder vor haben, vielleicht einen neuen modifizierten Schalter?!


Spassmodus on:

Verstellung wird Werkstattseitig deaktiviert und die kleinen Plastikhebelchen ala Renault R6, R12, R16 kommen unter die Haube ;)

Spassmodus off:


Sehr üble Geschichte. Ich verstehe eh nicht, was die Verstellung beim i10 bringen soll. Ich packe derzeit fast jeden Tag 130 Kilo Holzbrikett in den Kofferraum (nur in den Kofferaum also an den für die Neigung ungünstigsten Punkt). Zusammen mit meinem Eigengewicht bin ich da ja schon fast am zulässigen Gesamtgewicht des Fahrzeuges :flöt:.

Unabhängig davon, ob Be- oder Entladen. Warnhinweise z.B. durch aufblinkenden Gegenverkehr habe ich zu keiner Zeit erhalten. Auch nicht bei Scheinwerferstellung 0.

Ärgerlich ist nur, daß der Murks für den TÜV funktionieren muss.



Bis denne

Harald

64

Freitag, 31. Dezember 2010, 17:10

RE: Scheinwerferhöhenverstellung selbstständig

Anfang August hab ich den neuen Schalter eingebaut bekommen und auch die Geräusche des Sicherheitsgurtes wurden abgestellt. Sehr zu meiner Freude waren die Geräusche von da an weg. Als ich gestern an der Ampel stand, ich wollte es nicht glauben, surrte es wieder. Auch heute war das bekannte Geräusch wieder mehrfach zu hören. Das ist schon etwas ärgerlich, zumal auch die Geräusche vom Sicherheitsgurt kurz nach der Reparatur wieder da waren. Was nützt mir die nette Kundenzeitung mit ihren Lobhudeleien über Hyundai und die lange Garantie, wenn Fehler, die jetzt seit bald 2 Jahren da sind, nicht in den Griff bekommen werden. Ich will Hyundai nicht schlecht machen, nein ich mag den i10 und fahre ihn sehr gern. Das Problem ist, das man wieder in die Wekstatt muß. Ist der Fehler dann behoben? Und nach der Garantie? Muß der Kunde dann zahlen? Trotz allem habe ich vor (jeder bekommt eine 2. Chance), mir im Frühjahr den facegelifteten i10 zu kaufen, mal sehen ob nur die Optik oder auch die Technik geliftet wurde.

Allen Hyundaifans und Hyundaifahrern einen guten Rutsch ins neue Jahr.

i10 - wer mehr Auto braucht, muß mehr Auto kaufen.

65

Samstag, 8. Januar 2011, 16:55

RE: Scheinwerferhöhenverstellung selbstständig

Hallo,
hat hier keiner mehr Probleme mit der Scheinwerferhöhenverstellung?
Wenn nicht, wie wurde der Fehler behoben?
Ich für meinen Teil werde demnächst nochmal beim Freundlichen vorsprechen und um Hilfe flehen, denn auch heute bei Plusgraden war das Geräusch wieder da.
Gruß Hacky

66

Samstag, 8. Januar 2011, 19:03

RE: Scheinwerferhöhenverstellung selbstständig

hej
also bei meinem kleinem wurde im september der neue schalter eingebaut und seitdem hab ich auch keine probleme mehr
meine schwester, die auch einen i10 fährt, wollte vor nem monat den schalter austauschen lassen da wurde sie von unserem hyundaihändler wieder weggeschickt, weil wo an ca. der hälfte der neu eingebauten schalter der fehler doch wieder auftritt und hyundai wohl wieder an einem neuen schalter bastelt.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 052

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

67

Samstag, 8. Januar 2011, 19:26

Von Aufhebung oder neuer Serviceaktion ist bei Hyundai nix zu lesen, komisch was der Händler da erzählt hat...

68

Samstag, 8. Januar 2011, 20:14

Unser hat auch erst vor kurzem einen neuen Schalter bekommen, Problem ist aber auch noch vorhanden!

Muß demnächst eh nochmal hin, weil die Heckklappe so wie es aussieht, anfängt zu rosten, dann werde ich den Schalter auch noch mal ansprechen.
Und auch noch andere Sachen!!!

Gruß Holger

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 9. Januar 2011, 13:04

Ich hatte im September 2010 den neuen Schalter erhalten und dann war erstmal Ruhe. Jetzt bei den tiefen Temperaturen surrt es wieder fröhlich vor sich hin. :rolleyes:

Werde damit im Februar beim Händler wieder auf der Matte stehen. Verstehe es auch nicht, dass dieser Fehler nicht in den Griff zu bekommen ist. Jetzt muss ich wieder in die Werkstatt.

:evil: :dudu: :dudu: :dudu:

Ansonsten sehe ich das genauso wie hacky... Was nutzt mir die Garantie wenn Hyundai die Fehler nicht ausbessern kann?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richwood« (9. Januar 2011, 13:07)


70

Montag, 10. Januar 2011, 22:52

Verstehe auch nicht, dass sich bei HYUNDAI so lange nichts tut. Habe auch schon den 2.Schalter drin und der Fehler bleibt. Angeblich kann mein Händler kein neuen bestellen, da Liefersperre ist. Warte mal bis zum Sommer, da ich dann Inspektion habe. Vielleicht gibt es ja dann den fehlerfreinen Schalter. Sollte es dann nicht gehen, werde ich selber Hand anlegen. Hatte gesehen, dass im Schalter nur eine kleine Kontaktklammer drin ist auf der Platine, welche ich etwas nachbiegen werde. Außerdem befindet sich an der Drehachse tonnenweise Fett, welches auf die Kontakte läuft und somit das Kontaktproblem auslöst. Danach sollte das Problem für immer weg sein.

horsti2

unregistriert

71

Sonntag, 16. Januar 2011, 20:57

Scheinwerferregulierung

Hallo,
ich habe vor langer Zeit hier angefangen zu schreiben und das Thema Leuchtweitenregulierut.ng hier gut verfolgt. Ich für meinen Teil kann nur sagen: Ich hab den 5 Schalter eingebaut bekommen und seit 1 Woche ist er ruhig. (hurra, wir klopfen auf Holz) Die Geschichte war wie folgt: Im Frühjahr 2010 (1 Jahr her) baute man mir angeblich einen neuen Schalter ein, der wie sich hinterher herausstellt, gar nicht überarbeitet war. Den zweiten Schalter bauten sie ein und der ließ sich nicht verstellen. Auch Käse. Der dritte Schalter summte, den vierten Schalter haben sie trocken gelegt, da das Summen angeblich an zu viel Fett läge. Funktioniert auch nicht. Der 5. Schalter ist seit 1 Woche drin und bis jetzt läuft er normal ruhig und er funktioniert. juchuh. Bei Hyundai sind wirklich alle sehr, nur langsam geht mir die ganze Sache auch auf die Nerven. Und das schlimmste dazu sind immer noch die anonymen Umfragen mit dem Thema:WIE ZUFRIEDEN SIND SIE? WAREN SCHON EINMAL MIT EINEM PROBLEM IN DER WERKSTATT? Antwort: Aber nein, wofür das denn???? Also, Kopf hoch und Ohren steif halten, Euer Horsti2 aus Aachen

72

Dienstag, 18. Januar 2011, 19:33

RE: Scheinwerferregulierung

Hallo,
mein Freundlicher hat mir heute mitgeteilt, dass nach Rücksprache mit Hyundai zuerst der Schalter ausgebaut, zerlegt, gereinigt und entfettet werden muß. Danach soll ich das Fahrzeug mitnehmen und testen ob es in Ordnung ist. Wenn nicht, werden neue Stellmotoren in die Scheinwerfer eingebaut. Termin hab ich aber erst in 2 Wochen. Ich geh ja gern zu meinem Freundlichen, weil es jedes mal einen Kaffee gratis gibt.
Gruß Hacky

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 27. Januar 2011, 22:43

RE: Scheinwerferregulierung

Meiner ,,summt,, auch,am meisten merk ichs im Leerlauf an der roten Ampel.

Aber es kommt doch sehr selten vor,stören tuts mich auch nicht,da reiner ,,Schönheitsfehler,,

74

Freitag, 28. Januar 2011, 16:41

RE: Scheinwerferregulierung

Die Scheinwerferhöhenverstellung ist eine TÜV-relevante Sache, d.h. wenn der Prüfer hier einen Fehler feststellt, gibt es keine Plakette. Schon aus diesem Grund ist es nicht nur ein Schönheitsfehler. Und wenn es nicht während der Garantiezeit behoben wird, zahlt man das irgendwann selbst.
Gruß Hacky

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

75

Freitag, 28. Januar 2011, 17:14

RE: Scheinwerferregulierung

@hacky:

Bei mir ist es ein reiner Schöheitsfehler,die Verstellung summt zwar,bewegt sich aber nicht,verstellen tut sich auch nichts,dies habe ich mir vom Öamtc(österreichischer ,,tüv,,) bestätigen lassen.

Auch bei der gestrigen Inspektion summte er im Leerlauf,der Mechaniker holte gleich dieses ,,Kastl,, das zur Kontrolle der Scheinwerfer dient.

Ich konnte mich dann davon überzeugen,die Scheinwerfer bewegen sich keinen Milimeter.

76

Freitag, 28. Januar 2011, 17:23

RE: Scheinwerferregulierung

Das ist schon mal positiv wenn sich nichts vertstellt.
Mich persönlich stört aber auch das Geräusch. Am Montag wird mein Schalter zerlegt und gereinigt. Hoffe das dann Ruhe ist.
Gruß Hacky

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

77

Freitag, 28. Januar 2011, 18:53

RE: Scheinwerferregulierung

Naja,jedes Auto macht irgendwelche ,,Zicken,,

Der 4 Jahre alte Octavia meines Vaters zum Beispiel,das Ding summt&surrt während der Fahrt genauso wie mein Arbeitsgerät!(Straßenbahn)

Den Tüv hat der Skoda ohne einen einzigen Mangel bestanden,und technisch ist er einwandfrei.

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

78

Samstag, 29. Januar 2011, 17:43

RE: Scheinwerferregulierung

@hacky:

Die Arbeit macht Spaß,leider sind 80% der Fahrgäste ,,ohne Hirn,, unterwegs was mich leider sehr aufregt.

Was ich nicht leiden kann sind zB:

Im Lichtschranken stehen und sich wundern warum die Türen nicht schließen..einige kommen erst nach meiner Aufforderung per Lautsprecher darauf von den Türen zurück zu treten.

Weiters diejenigen die mit allen Mitteln die Bahn noch erwischen wollen,indem sie gegen die sich schließenden Türen springen etc.

Die liebsten sind mir die,die über Rot laufen und sich fast vor die Bahn werfen,damit ich ja nicht losfahre...

Ansonsten macht das Fahren Spaß,man lernt viele Leute kennen,und das Gehalt stimmt auch.

Zu deiner Frage bezüglich meiner jährlichen Laufleistung:

Ich bin gebürtiger Serbe,fahre oft mit dem Auto in meine alte Heimat,was in einer Richtung 800 km sind.

Weiters fahre ich pro Tag 50km zur Arbeit, und wieder zurück.

Auch privat kommen viele Kilometer zusammen,da ich in der Pampa lebe.Hier brauchst sogar zum Zigaretten holem ein Auto.

Die meisten Kilometer kommen durch Verwandtenbesuche zusammen,da ich Verwandte ,,in ganz Europa,, habe.Meine Frau zB. hat Verwandte in Norwegen,da sind schnell 3-4 tkm mehr am Tacho.

Letzten Sommer war ich mit dem i10 in Griechenland am Meer.

Dieses Jahr haben wir vor mit unseren Nachbarn,die ursprünglich Türken sind,ans schwarze Meer zu fahren.Die Nachbarn im Sharan,ich im Schlepptau mit Kind&Kegel und unserem i10.

Die erwähnten Nachbarn haben Verwandte in Dänemark,die fahren auch nen i10,die sind letzten Sommer von Kopenhagen nach Antalya(Türkei) gefahren.

Wenn man nicht allzu sehr verwöhnt ist,ist der i10 auch ein gutes Langstreckenfahrzeug.

Bei unserer Fahrt nach Griechenland bin ich in Thessaloniki ohne Verrenkungen ausgestiegen.

Der griechische Tankwart hat uns sogar gekühlte Getränke spendiert,als er uns zu viert im i10 mit österreichischem Nummernschild sah :)

79

Mittwoch, 2. Februar 2011, 18:58

RE: Scheinwerferregulierung

Hallo,
am Montag wurde der Schalter für die Leuchtweitenregulierung zerlegt, das darin enthaltene Fett enfernt, gereinigt und wieder zusammengebaut.
Gestern und heute war nichts zu hören. Nachdem aber beim letzten Schalterwechsel 5 Monate lang Ruhe war, bleibe ich mal skeptisch.
Was man aber einmal lobend erwähnen muß, der Freundliche war ausgesprochen freundlich und entschied sofort, dass bei nochmals auftretenden Geräuschen die kompletten Scheinwerfer getauscht werden.
Gruß Hacky

80

Donnerstag, 3. Februar 2011, 18:25

RE: Scheinwerferregulierung

Hallo,
ES SURRT WIEDER!!!!
2 Tage war Ruhe. Heute regnet es, es ist feucht und kalt und die Scheinwerfer surren wie gehabt.
Also wieder zum Freundlichen, Auto dalassen und einen Fahrdienst besorgen.
Langsam macht es keinen Spaß mehr.
Gruß Hacky

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher