Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ToFu

Universalgelehrter und Generalschuldiger

  • »ToFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Landkreis Hameln

Beruf: Toningenieur

Auto: I10 Fifa Edition

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2016, 10:20

(Typ IA) Gibt es bekannte Lackprobleme

Moin,

nachdem nun der Winter ziemlich vorbei ist, ist mir aufgefallen, dass mein nichtmal einjähriger i10 im Falz oberhalb der geklebten Heckscheibe ein paar Rostpickelchen hat, die auf dem weißen Lack natürlich mehr als deutlich zu sehen sind. Gibt es bekannte Probleme mit der Lackierung, oder habe ich einfach nur Pech gehabt?

Werde die Tage mal bei meiner Niederlassung vorbeifahren, damit die das fotografieren und bei Hyundai vorlegen können. Mache mir wenig Sorgen, dass das kein Garantiefall ist, was mich aber nachdenklich stimmt ist die Tatsache, was mit den Folienteilen des Sport Dekorsatzes wird, wenn die Heckklappe lackiert oder möglicherweise getauscht werden muss, denn ich denke nicht, dass das fachgerecht zu beheben ist, wenn die geklebte Heckscheibe die Roststellen teilweise verdeckt.

Habt ihr da Erfahrung, ob der Dekorsatz, den ich nachgekauft hatte, dann mit unter die Garantie fällt oder wird das etwa mein Privatvergnügen?

Gruß ToFu


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. März 2016, 10:24

Garantie gilt für alles, was ab Werk drann war. Selbstangebrachte Dekorsätze fallen nicht darunter, werden aber oft mitbezahlt. Unbedingt vorher klären!!!

FGE

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Unterfranken

Auto: Hyundai i10 1.2 Style schwarz Schiebedach

Hyundaiclub: Keinen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. März 2016, 11:57

Könnte das Ganze evtl. auch nur etwas Flugrost sein?
Den könnte man dann evtl. wegpolieren.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2016, 12:06

Bei der Farbe Weiß könnte das tatsächlich sein! Aber nicht selber herumdoktern, das soll der Händler machen - wegen dem Garantieerhalt!!!

ToFu

Universalgelehrter und Generalschuldiger

  • »ToFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Landkreis Hameln

Beruf: Toningenieur

Auto: I10 Fifa Edition

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. März 2016, 13:05

ich mache zwar viel selber, aber gerade bei Garantiefragen werde ich einen Teufel tun.

Danke aber für den Hinweis. Freitag werde ich mal bei der Niederlassung rumfahren, dann weiß ich mehr. Als Laie würde ich aber mal sagen, dass es kein Flugrost ist, sondern sich richtiggehende Lickelchen gebildet haben. Da sollen aber die Profis am Freitag ihr Votum abgeben.

Danke sconmal für die rege Beteiligung.

Gruß ToFu

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2016, 22:35

Stell mal bitte ein Bild rein.

Ich hab beruflich mit vielen (Neu-)wagen zu tun, von denen einige auch oft Flugrost aufweisen. Ich behaupte daher den Unterschied zu erkennen ;)

Bei mir persönlich hab ich noch nich drauf geachtet, ob da Rost blüht, bin aber beim Thema Autopflege sehr penibel und hab daher - zumindest an den bei den meißten Fahrzeugen üblichen Roststellen - nix feststellen können.

Was mich nur ärgert ist der scheinbar sehr dünne Lack - ich hab rundrum kleine Steinschläge. Ob es an der Lackqualität oder am Unilack liegt weiß ich leider nicht. Aber ich sollte mir wohl langsam nen Lackstift zulegen...

demaggo

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: limburg

Auto: I10 Sport

Vorname: marco

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. März 2016, 06:24

Das Problem mit dem Flugrost habe ich bei meinem auch. Kann fast jeden Monat einmal polieren. Die Garantie deckt das leider nicht ab. Steht aber auch im Garantieheft (nur bei Durchrostung). Der Flugrost lässt sich aber ganz leicht wegpolieren. Das gibt es aber nicht nur bei Hyundai. Eine Bekannte von mir hatte einen weißen Golf 6 und da war es das gleiche Problem.

FGE

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Unterfranken

Auto: Hyundai i10 1.2 Style schwarz Schiebedach

Hyundaiclub: Keinen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. März 2016, 13:06

Hallo ToFu
hast Du schon etwas in Erfahrung gebracht? Rost?...Flugrost?

LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 59

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. März 2016, 19:09

Guten Abend,

seid Ihr sicher, dass die farbliche Veränderung auf dem Lack wirklich Rost ist?

Hier ein kurzer Auszug von der Hyundai Seite;

12 Jahre Garantie gegen Durchrostung

Hohlraumversiegelung, verzinkte Karosserie und hochwertige Lackierung sorgen bei uns für gute Qualität. Und zu Ihrer Sicherheit gewähren wir ihnen bei den meisten unserer Modelle 12 Jahre Garantie (H-1 und H350: 10 Jahre) gegen Durchrostung von innen nach außen ohne Kilometerbegrenzung. Für den Hyundai H1 und H350 gelten abweichend hiervon 10 Jahre ohne Kilometerbegrenzung.

Irgendwie kann ich das mit dem Rost nicht so richtig glauben ... 8o

ToFu

Universalgelehrter und Generalschuldiger

  • »ToFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Landkreis Hameln

Beruf: Toningenieur

Auto: I10 Fifa Edition

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. März 2016, 19:28

Tach auch,

ich war die Tage beim Freundlichen und es ist tatsächlich Rost. Fotos zwecks Garantieabwicklung sind gemacht.

Auch Anfrage bzgl. der Klebedekore ist gestellt.

Das heißt dann irgendwann Auto abgeben Scheibe hinten raus und lackieren weil man sonst nicht rankommt.

Da ich meinen ja als Tageszulassung gekauft habe musste ich kürzlich auch zum TÜV und dort wurde bemängelt, dass das Getriebe leicht ölfeucht ist. Plakette gab es zwar ohne Probleme (Wäre auch schlimm nach nur 22TKM und einem Jahr)

Auch deswegen war ich beim Freundlichen und der Werkstattmeister geht nach Sichtprüfung von einer defekten Dichtung am Einlass der Schaltgestänge aus.

Auch da wurde Garantieantrag gestellt, allerdings auch mit dem Hinweis, dass das durchaus ein wenig Zeit dauern könnte weil die Ersatzteilversorgung wegen Lagerumzugs ein wenig problematisch sein kann.

Bin echt gespannt wann es in den beiden Fällen wie weiter geht.

Momentan bin zumindest ziemlich angefressen, denn so oft wie mit dem i10 war ich noch mit keinem anderen Auto im ersten Jahr in der Werkstatt. Was das alleine an Zeit kostet und noch kosten wird, wenn ich das Auto in absehbarer Zeit für mehrere Tage abgeben muß gibt bei mir alles andere als Anlaß zum jubeln.

Sollte es wie auch seitens meines Händler geunkt bzgl. der Dekore kein kulantes Angebot von Hyundai geben, weiß ich schon jetzt, dass kein weiterer Hyundai in unsere Familie kommt, und die anstehenden Autos für unsere Töchter defintiv andere Logos tragen.

Schaeun wir mal was seitens Hyundai kommt.

Ich halte euch auf dem laufenden.



Gruß TOFu

11

Donnerstag, 17. März 2016, 14:47

Hast Du noch mehr Probleme mit dem i 10 gehabt, oder ist das mit dem Lack das erste weswegen Du außerplanmässig zum Freundlichen mussstest?

ToFu

Universalgelehrter und Generalschuldiger

  • »ToFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Landkreis Hameln

Beruf: Toningenieur

Auto: I10 Fifa Edition

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. März 2016, 18:22

Das Lakcproblem war das erste, dann der aktuelle Ölverlust, die Bremsen hinten lösen sich beim Parken über Nach mit angezogener Handbremse nur verzögert und unwillig und der Rückwärtsgang geht jedesmal nur rein wenn man nach dem anhalten auskuppelt, versucht einzulegen, nochmal kuppelt und dann geht er rein.

Finde ich ein wenig viel für ein Auto was nicht mal ein Jahr alt ist, wennggleich mir mein Händler sagt, dass das hakeln beim Rückwärtsgang normal und Stand der Technik sei, weil gerade verzahnt und der Rest des Getriebes schräg verzahnt.

Das mit den Bremsen liegt angeblich aktuell am Salz auf der Straße, dass die Beläge über Nacht leicht anrosten weil das Auto nur unterm Carport steht.

Ich werds beobachten bin aber momentan echt angefressen, vor allem wenn dann seitens Hyundai rumgezickt werden sollte wegen der Garantieabwicklung von original Zubehör.

Ich habe aber noch nix gehört ausser, dass Garantieantrag gestellt wurde. Insofern rege ich mich jetzt auch noch nicht wirklich auf.

Gruß ToFu

Thora

Profi

Beiträge: 934

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. März 2016, 18:41

Bei meinem ist das bei Feuchtigkeit auch , über Nacht , morgens sind die Bremsen dann erst fest , beim losfahren gibt's einen kurzen "Knall" und dann ist alles gut .
Rückwärtsgang hakt ebenfalls , nicht immer , aber entweder muss ich dann etwas vor fahren ( wenige cm ) oder zurück fahren ( auch wenige cm ) , aber wie gesagt das ist nicht immer so .

Ähnliche Themen