Beiträge von twentytim

    umagaur

    Das sind für mich keine alternativen.

    Ich möchte eine Kompaktlösung. Also Radio mit Navi. Ich will von der Androidautoapp weg.

    Weil das vorgeschlagen wird, ist nett gemeint aber genau das was ich nicht will (Zweithandy oder Kabel ziehen oä.).

    Na bleibt es abzuwarten was für eine Lösung der Hifiladen hat zwecks Notrufsystem. Die sind im regen Kontakt mit Alpine.


    Gut jetzt aber:


    Back to Topic

    uffbasse

    Die äußeren Hordorfer Str. 4 in Halle?

    Das ist der letzte Laden wo ich mein Auto hinbringen würde. Allgemein PS Union.

    Da habe ich mein Auto gekauft, aber es wurde sich selten an Absprachen gehalten.

    Ausreden über ausreden.

    Das erste was ich nach dem Kauf getätigt habe, war eine andere Werkstatt zu suchen.

    Terrorkater

    Mag sein ABER das ist für mich keine Alternative.

    1. Stürzt die App bei mir alle naselang ab (trotz Neuinstallation).

    2. Ohne Kabel ist es ein hoher Stromverbrauch, so dass der Akku beim Handy schnell leer wird (bin viel unterwegs).

    3. Mit Kabel bin ich dann wieder bei der jetzigen Situation.

    kdm1993

    Nunja es war ein Neufahrzeug, was auf dem Hof stand. Ich wollte eins mit Navi (und anderen Extras die mir wichtig waren) und er hat mir das verkauft. Leider hatte ich es im Eifer des Gefechtes nicht kontolliert, ob er alles hatte. Ich bin davon ausgegangen, weil es explizit als Grundausstattung wollte.


    Für ihn hatte es Navi, weil es Android Auto hat. Konnte es ihm aber im Nachgang nicht nachweisen, dass ich jenes mit Navi wollte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto, nur bei dem Punkt Navi könnte ich kotzen und suche nach bezahlbaren Alternativen. Nun jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und ich versuche, das beste daraus zu machen. Einziger Wermutstropfen: das Auto war im Vergleich zu anderen Autohäusern recht günstig mit 26.000 € als Neuwagen.


    Krisperrad

    Hast du die Abdeckung beim Sub ausgeschnitten bzw ein Gitter eingesetzt?

    @Krisperrad


    Und das alles mit originalen Radio?

    Ich überlege es zu wechseln gegen ein Alpine mit Navi.

    Leider gibt es da anscheinend ein Problem wegen dem Notrufsystem. Es kann mir bis jetzt keiner sagen ob es funtioniert oder ob man ein Spezialadapter brauch wie bei VW oder andere. Das Alpineadaterset wurde auch aus dem Sortiment genommen für den I30 (wahrscheinlich wegen der Problematik bei dem Facelift)

    Und ohne Funktion gibt es ja Tüv mehr.

    Und nein mein Auto hatte bei der Auslieferung kein Navi und das Androidauto mit dem Kabel geht mir einfach nur auf den Sack.

    Nachrüstung von Originalnavi macht auch wenig Sinn, da ich ein 10,25" Radio benötige was schlicht weg nicht bezahlbar ist. Und bei dem kleinen durchaus die gleichen Probleme mit dem Notrufsystem sein kann, da die Vorfaceliftautos dieses nicht hatten. Und eins kaufen, um es zu testen ist mir in dem Punkt zu teuer.

    Meinst du eine Plastewanne oder eine Gummieinlage in Wannenform? Weil ich habe eine passende über Ebay für den Facelift Fastback 1,5 Mild Hybrid in Gummi bekommen.

    Jain. Die müssen halt geklebt werden. Original werden die geklipst, da aber die nicht N keine solchen Löcher verfügen, kann man jenes noch verkleben. Ansonsten passen die ohne weitere Anpassungsarbeiten.


    Rückwirkend betrachtet weiss ich nicht, ob ich es nochmal machen würde. Bei mir hat 2x das Sika nicht gehalten/ Verbindung mit dem Schweller eingegangen. Desweiteren ist die Frage der Rostgarantie ein Argument was nicht unbedingt von der Hand zu weisen ist. Weil durch die feste Anbringung verschließt man auch etliche Stopfenlöcher im Schweller die für Rostschutz gern genutzt werden.


    Desweiteren wenn irgendwann Rost am Schweller ist, wird sich Hyundai rausreden und behaupten, dass es durch den Schweller bzw Anbringung passiert ist. Dann die Kosten des Schwellerpaares...! Alles zusammen genommen, würde ich mich heute nicht mehr dazu entschließen, da der optische Aspekt dagegen eher gering ist.


    Wie gesagt das ist MEINE Meinung

    Cyrano83

    Es wird neue Motorsoftware aufgespielt. Ob es dein Problem behebt, ist schwer zu sagen aber wäre halt ein Anfang (vor allem weil es kostenlos ist). Und ja ich habe einen 1,5er. Fahrtechisch hat sich durch das Update einiges getan.

    Tja, da ist das Probem bei einer freien Werkstatt... Und nein es hat nichts mit dem Navi zu tun.


    Rückrufaktion unter dem Link kannst du bei Hyundai mit deiner Fahrgestellnummer abfragen, ob es was gibt. Das wäre der erste Weg, es zu versuchen.

    Immerschraub

    Mit Widerständen wie eh und je. Und nur weil man es nicht versteht, heisst das nicht, dass es zwangsläufig bescheuert ist.


    Grobak

    Zitat aus anderem Forum:


    1.) Finde den Preis für das Kit, vor allem lackiert, verhältnismäßig ziemlich teuer.

    Unlackiert ist nicht Bronze sondern einfach nur mattes ABS.

    Die Front finde ich ganz schick. Auch wenn ich kein Fan bin, mir aus 3 Teilen die Front a la Lego zusammenbauen zu müssen.

    Der Diffusor gefällt mir wiederum gar nicht. Einfach „too much“ und was mich am meisten stört, ist das Anbringen. Man sieht einfach genau, dass er nur aufgesteckt ist. Und die zwei Haltepunkte rechts und links stören mich am meisten.


    2.) Zum Diffusor:

    Verarbeitungsqualität war gut, wenn auch nicht perfekt. Für den Preis hätte die sicherlich besser sein können, aber für mein Empfinden in Ordnung.

    Ich habe die lackierte Variante gekauft und war damit zufrieden. Keine Beschädigungen, Lackabplatzer o.ä.

    Also bei mir hat auch alles plug n play gepasst. Kann sein, dass der Fl Heckdiffusor anders ist gegenüber dem VFL. Meiner ist definitiv vom VFL und mein Auto ist ein Facelift.


    Kleine Anmerkung von mir zu dem Umbau.

    Wenn er noch auf der Bühne ist, lass dir ein Schweißpunkt vom Endschalldämpfer auf den jeweiliger Bogen zum Endrohr setzen. Weil beim Fastback das Heck so lang ist und das Endrohr so schwer, wird durch die Bewegung der Bogen locker und kippt nach unten weg. Schellen festziehen brachte auch nichts und sind dann gebrochen (den Muffenschlitz hatte ich auch verlängert, weil er zu kurz war). Zum Glück hat FMS 2 Schellen zu viel geliefert.

    Ich hatte ein Quietschen an der Vorderachse, aber nur ab -5 °C und kälter beim Lenken. Hyundai hatte nichts gefunden, aber ich nach langer Suche.


    Eingebaut sind Tieferlegerungsfedern. Das Problem war, dass sich die Federn beim Lenken im Federbeinteller vorn ein wenig bewegt haben, da die Vorspannung zu Serie fehlt. In den Tellern vorn sind aber noch Gummieinlagen drin. Diese haben in der Bewegung der Feder zB. durchs Einlenken ein Quietsch-Geräusch gemacht. Ich dachte immer es schleift, aber dadurch, dass es auch im Stand ab und zu da war, konnte man jenes ausschließen.

    Blödsinn ist nur, dass man an einer technischen Anlage rummanipuliert bzw. Tips gibt, wie man sie manipuliert. Denn wir wissen ALLE, dass es eine Anschnallpflicht in Deutschland gibt.


    Der Ton ist nicht zu hören, wenn du angeschnallt bist... Ergo gibt es GAR KEINEN vernünftigen Grund, da rum zu fummeln. Man kann sich wie gesagt alles schön reden, aber dann sollte man bei der nächsten Kontrolle nicht rumheulen. Unangeschnallt kostet ja nur 30€.

    Und nein, die Betriebserlaubnis erlischt nicht. Wieso auch? Das Anschnallen wird ja dadurch nicht unmöglich gemacht und alle SRS-Komponenten funktionieren vorschriftsmäßig.

    Vielleicht weil es ein Eingriff in die werksseitige Sicherungseinrichtung ist (es ist und bleibt eine Manipulation der Sicherheitseinrichtung, egal wie schön man es sich redet)? Desweiteren musst du beim Fahren eh angeschnallt sein und deswegen bewegst du dich damit auf sehr dünnem Eis.