Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DSDSawa8

unregistriert

1

Montag, 25. Oktober 2010, 13:32

i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Hallo zusammen,

bevor ich ein neues Thema eröffne habe ich mich erst einmal in die anderen Threats zum Verbrauch eingelesen.
Was so ziemlich ersichtlich war: Von den 4,5 Litern die gerne mal angegeben werden, ist der i10 1.1 weit entfernt.

Nun bin ich mit meinem neuem Wägelchen gute 800 Kilometer gefahren und muss feststellen: Ich komme mit einer Tankladung (ohne Reserve) gut 400km weit. Dabei spielt es fast keine Rolle ob ich Stadt, Land oder Autobahn fahre. Und das macht mich stutzig. Ich kenne das so das normalerweise Welten dazwischen liegen. Und Fahrweise, ich weiss. Würde mich aber als sehr vorausschauender Fahrer bezeichnen. Fahre immer das vorgegebene Limit, schalte so früh wie möglich hoch (keine Drehzahlen über 1.500 außer auf der Autobahn), lasse ausrollen und mache keine Gasspiele an der Ampel sondern schalte eher aus.

Bin jetzt jeweils 100km Autobahn, 100km Landstraße und 100km Stadt gefahren (hatte nicht zuviel Zeit, habs mit was nützlichem verbunden 8).
Jedes Mal geht genau ein Viertel die Tankanzeige runter.

Das man beim Einfahren ein wenig mehr braucht, okay, aber wenn man mal die Reserve abzieht müsste ich ja egal wie mindestens 8 Liter auf 100km verbrauchen. Kann das den noch normal sein?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elantra« (28. Oktober 2010, 08:41)



Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Oktober 2010, 16:18

RE: 10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Hast du den Verbrauch auch korrekt ausgerechnet? Nach der Tanknadel kannst du nicht gehen, das ist ein reines Schätzeisen ;)

Melde dich doch einfach mal kostenlos bei Spritmonitor an und trage dort deine Daten ein (gefahrene KM, getankte Menge + Preis) und schon rechnet er es dir einfach aus.

Unter 8 L sind sehr wohl möglich mit dem i10 1.1er, ich fahre den auch. Mein Verbrauch sieht du unten in meinem Profil, da ist der Link zu Spritmonitor.

Habe bisher nur auf der AB mit Vollgas 140-150 dauerhaft über 8 L Verbraucht gehabt!

Grüße,
Richwood

PS: hättest doch in den anderen Themen zum Verbrauch antworten können ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richwood« (25. Oktober 2010, 16:18)


DSDSawa8

unregistriert

3

Montag, 25. Oktober 2010, 21:08

RE: 10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Ja wollte es mal wieder aufleben lassen ;-) Nein Spass, ich habe schon verfolgt das der Verbrauch höher als angeben ist. In meinem Fall ist er aber so hoch und weicht nicht vom Straßentyp ab, so dass ich ja glatt von einem technischen Problem ausgegangen bin.

Spritmonitor - ja wäre eine Idee. Ist halt auch viel Pflege für einen Wert den Du leider nicht beinflussen kannst. Werde es aber mal ein paar Wochen lang versuchen.

4

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 19:05

RE: 10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Naja, der Motor ( im Gegensatz zu anderen Kleinwagen ist er ein Vierzylinder ! ) ist im Mix mit 5,0 Liter angegeben und da sollte man real min. 1 - 1,5 Liter draufrechnen, weil eher selten Laborbedingungen herrschen.
Wenn man die Leistung ständig nutzt ( was neben BAB auch für Kurzstrecken - Stadtverkehr mit Ampelstopp bzw. ständig Anfahren/Schalten / Beschleunigen/ Bremsen usw. gilt ) dann sind auch über 7 Liter möglich.
Den exakten Verbrauch herauszufinden ist übrigens nicht ganz einfach.
Der i 10 lässt sich ( meiner Meinung nach ) sehr schlecht betanken/entlüften, er schaltet früh ab und der Rest dauert ewig, ganz voll kriegt man ihn selbst mit leerem Tank kaum.
Da werden Rechnereien schnell ungenau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hansapower« (27. Oktober 2010, 19:05)


classic

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Duderstadt

Auto: I10

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 02:47

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Hallo I10 Freunde,

unser I10 hat jetzt 4000 Km runter und der Verbrauch pendelt sich langsam bei 6,5 - 7,6 Liter auf 100 Km ein, anfänglich hat er über 8 l/100 verbraucht !

Im Juni hatte wir unseren min. Wert 6,5 l/100 , seit dem September steigt dieser gerade wieder auf derzeit 7,6 l/100 (Oktober) an.

Ich empfinde den Verbrauch eigentlich auch für zu hoch, unser 10 Jahre alter Renault Scenic verbraucht so um die 8,5 l/100 und der ist einiges größer und schwerer ...
Ich hatte mal vor über 25 Jahren einen R4 und der hatte bei 1,1 Hubraum einen Verbrauch von unter 7,5 l/100 und da war ich noch jung und wilder :bang: ...
da fragt man sich wo bleibt denn da die Entwicklung ... OK die Autos sind schwerer und Leistungsstärker geworden, aber nicht wirklich sparsamer ?! :denk:

Oder wird der Sprit vielleicht immer schlechter ... 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elantra« (28. Oktober 2010, 08:41)


je72

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Elektroniker

Auto: i10

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 14:15

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

4,6l/100km sind im Sommer erreichbar. Im Jahresschnitt ist das Minimum wohl um 5,1l/100km. Wie kommst du denn auf 8l? Wenn du schreibst 800km ohne Reserve, dann sind das zwei mal ca. 28 l, also 56l. Also wären das auf deine 800 km ein Schnitt von 7l/100km.
Der allgemein minimal erreichbare Durchschittsverbrauch bei Benzinmotoren stagniert seit Jahren so bei ca 0,5l pro 100kg Fahrzeuggewicht. Dreizylinder ein bisschen weniger.

Gruß
Jens

DSDSawa8

unregistriert

7

Freitag, 29. Oktober 2010, 12:13

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Ich bin von einem 35 Liter Tank ausgegangen und so von 3-5 Liter Reserve. Sollte ich mich da verkalkuliert haben? :rolleyes:

Also als Fazit merke ich schon das es wohl üblich ist das er mehr nimmt. Für meinen Teil dachte ich immer, dass die angegeben Durchschnittswerte zumindest in etwa hinhauen müssten, weil die doch sonst bestimmt eine von Ihren Mitbewerbern auf die Finger bekommen.

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Oktober 2010, 15:06

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Zitat

Original von je72
4,6l/100km sind im Sommer erreichbar. Im Jahresschnitt ist das Minimum wohl um 5,1l/100km.


Hmm also diese Werte sind sicherlich KEIN Alltag. Das schaffen wohl nur die absoluten Spritsparmeister bei besten Bedingungen.

Mein bester Wert war mal 5,08L und das war verdammt schwer zu erreichen und jeder Gasstoß war wohl überlegt und viel "rollen lassen" mit Schubabschaltung etc.. Ich denke im Alltag wird es schwer den Wagen unter 5,5L zu bewegen. Realistisch für mich sind ca. 6L (fahre viel Landstraße und auch mal AB, eher weniger Stadt)

Zur Reserve: Als bei mir die Warnlampe anging bin ich gleich tanken gefahren, ich habe dann 30L nachtanken können. Mehr ging nicht rein (war auch optisch randvoll). Also rechne ich mit 5L Reserve beim i10. Aber soweit das immer auszutesten ist mir zu heikel...

je72

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Elektroniker

Auto: i10

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Oktober 2010, 19:56

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Ich schrieb ja auch erreichbar. Meine Reserverlampe geht ziemlich genau nach 28l an. Das Maximum, was ich getankt habe war 32,3 l. Da der Tankgeber nur ein schlichtes Potentiometer ist sind da natürlich Toleranzen in der Reserveanzeige.

Gruß
Jens

kallekoeln

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Auto: I10 1.1 Classic WMEdition

Vorname: Karl-Heinz

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Oktober 2010, 08:01

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Ich kann mich hier nur dem allgemeinen Trend anschließen, dass rund 6 ltr Verbrauch bei ausgeglichner Fahrweise und Nutzung von Autobahn, Landstr und Stadt ohne große Probleme mit dem I10 1.1 erreichbar sind.

Das ist gut einen Liter über den Werksangaben und liegt damit sicherlich noch im Bereich der üblichen Abweichung.

Einem Verbrauch von acht Litern hat sich mein kleiner Roter bei seinen bisherigen 6.300 km zu keinem Zeitpunkt auch nur genähert. 6,8 ltr war bisher der Höchstverbrauch und da war der Dauereinsatz der Klimaanlage sowie Autobahn (flotte 140 =) ) und Stadtverkehr mit inbegriffen.

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 31. Oktober 2010, 00:40

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Also ich hab mir den Verbrauch von meinem i10 nie ausgerechnet,allerdings setze ich nach jedem Volltanken den Trip-Zähler auf null.

Allerdings komm ich komischerweise weiter mit einem Tank als ihr, nähmlich im Schitt 500-530 km.

Mein Arbeitsweg beträgt pro Richtung exact 50 km,von den 50 sind 5km Stadt,der Rest BAB und Landstrasse.

12

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:23

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

@DSDSawa8
Also 8 Liter/100 Kilometer kann ich mir bei deiner beschriebenen Fahrweise nicht vorstellen.

Mein i10 1.1 hat nun etwa 3900 Kilometer drauf und dies sind meine bisherigen Erfahrungen:

Kurzstrecke: 6,5 l (Arbeitsweg: 10 km Ortsgebiet - Hinweg)
Autobahn bei einer Geschwindigkeit zw. 100 - 120 km/h: 5,9 l
Autobahn bei einer Geschwindigkeit zw. 120 - 135 km/h: 6,7 l

Mein bisheriger Rekord liegt bei 4,31 Liter. Da war ich aber den ganzen Tag nur auf Landstraßen mit kaum Stadtverkehr unterwegs. Die geschätzte Durchschnittsgeschwindigkeit dürfte wohl um die 60-70 km/h gewesen sein.

Mein Gesamtdurchschnittsverbrauch liegt bei 5,8 Liter.
(berechnet mit Spritmonitor.de)

je72

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Elektroniker

Auto: i10

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. November 2010, 11:28

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Zitat

Original von DSDSawa8
Ich bin von einem 35 Liter Tank ausgegangen und so von 3-5 Liter Reserve. Sollte ich mich da verkalkuliert haben? :rolleyes:


Wieviel hast du denn in den 800 km nachgetankt?

DSDSawa8

unregistriert

14

Dienstag, 2. November 2010, 16:42

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

@je72
leider nicht Buch geführt. Habe mich erst jetzt entschlossen bei Spritmonitor mit zu machen.

Nun wieder auf meine Ursprungsfrage zurück:
Wenn ich dieser "weitsichtige" Fahrer bin, der ich zu meinen glaube, der Verbrauch aber laut allen Meinungen hier so hoch ist, wo kann ich dann zur Fehlersuche ansetzten? Den einfach beim Händler vorbeizufahren und die Geschichte zu erzählen wird nicht ausreichen...

DSDSawa8

unregistriert

15

Montag, 15. November 2010, 18:59

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...

Bin jetzt bei Spritmonitor, fahre suuuuper vorsichtig und die ersten paar hundert Kilometer sind jetzt runter. So laaaaangsam wird es weniger im Verbrauch.

Bin mal gespannt wo ich in zwei Monaten stehe...


Trotzdem vielen Dank an alle die hier mit gepostet haben!

BHD

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Im Osten von Ba-Wü

Auto: I10 Easy Entry

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. November 2010, 21:20

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Bei meiner ersten Betankung vom Händler und fahren dachte ich auch erst, das ich nen Verbrauch jenseits der 8Liter habe, da ich von nen 35Liter Tank ausgegangen bin. Aber bei meiner Version scheint nur nen 30 Liter Tank drinnen zu sein und so komme ich auch schön nun unter meine 7 Liter. Mit der aktuellen Tankfüllung dürfte ich sogar gut im 5,x Bereich landen.
Daher immer schön Richtig berechnen :-D

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. November 2010, 11:10

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Der i10 hat einen 35 l Tank!

Wenn bei meinem Wagen die gelbe Tankleuchte kommt und ich fahre ran zum tanken, passen ca. 29 l in den Tank, die restlichen 6 l sind Reserve. Kannst dich ja gerne an die Reserve vorsichtig herantasten und später tanken, du wirst sehen, dann passen auch mal mehr als 30 L in den Tank :D

BHD

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Im Osten von Ba-Wü

Auto: I10 Easy Entry

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. November 2010, 12:31

RE: i10 1.1 - man. Gangschaltung - Verbrauch nicht unter 8 Liter zu kriegen

Ich weiß das offizel 35 Liter angegeben sind.

Bei mir war Reserve schon mal da. Und ich habe getankt 27 Liter und bin Lange auf Reservere gefahren. Mein werter Händler hat soweiso von tuten und blasen keine Ahnung. Ich fahre halt dieses Sondermodel Easy Entry. Kann schon sein das die da nen anderen Tank benützen. warum auch immer.