Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Dienstag, 16. Juli 2019, 01:37

Was gibt es beim 2.0L zu beachten?

Moin moin

Ich bin auf den Geschmack des Genesis gekommen und möcht mir nun ein paar ansehen. Ein 2L desshalb, weil es für ein Alltagsauto schlichtweg die gescheitere Wahl ist. Ne Spritschleuder hab ich schon zuhause :thumbsup:
Da man ja in Foren von deutschen Markenherstellern mittlerweile alles wüste liest, wollte ich mich hier erkundigen obs beim Genesis auch bekannte Schwachstellen gibt oder gewisse Punkte die man besser 2 Mal anschaut.
Auf dem Google-Zug habe ich nahezu nichts gefunden, ausser Kondenserbeschichtung und dezente Kofferraumproblemen. Aufgrund dessen scheint mir das Auto doch recht solide, darf aber nicht vergessen das es kaum welche gibt... Was das Mängelverhältnis relativiert. Über die beiden Motoren ist mir rein garnichts bekannt. ?(

Könnt ihr mir sagen was ich mir bei denen alles genauer anschauen muss und ab wann man besser die Finger davon lässt?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 522

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juli 2019, 10:31

Besondere Schwachstellen sind - außer den üblichen, die man bei allen Autos beachten sollte - keine bekannt. Das wird aber auch der Seltenheit geschuldet sein wie du schon erwähnt hast. Ich hatte mal den BK38 und war eigentlich zufrieden. Den BK20 Turbo habe ich mehrmals Probegefahren - der Motor ist voll OK, aber die angegebene 214 PS sind seeeehr müde. Einem 320er BMW mit nur 170 PS kommt man nicht hinterher - weder in Beschleunigung noch in Höchstgeschwindigkeit. Wer also Leistung sucht, sollte entweder den Genesis 3.8 nehmen, oder ein Fahrzeug von einem anderen Hersteller.

Gruß Jacky

3

Mittwoch, 17. Juli 2019, 18:10

Das mit der Leistung ist mir bewusst, mir gefällt halt einfach das Auto.

Ich habe noch bischen nachgeforscht, und bin vereinzelt über Beiträge mit Getriebeprobleme gestossen.
Anscheinend soll es doch "öffters" vorkommen, dass bei den Genesis der 2te Gang blockiert wird wenn man schnell von 1 in 2 schaltet. Getriebeschleifen und unsaubere Gangannahme soll es auch geben. Hat da jemand schon was davon gehört oder kann das sogar bestätigen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 522

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Juli 2019, 19:23

Sowas musst du bei einer Probefahrt feststellen. Nützt nichts wenn hier jemand schreibt, er kenne das Problem nicht - aber das von dir angepeilte Modell hat es eben schon.....