Beiträge von hb23

    realmaster:


    Fakt ist, daß es den Hyundai i30 T-GDI in Österreich noch immer nicht zu kaufen gibt. :mauer:
    An den Abgaswerten wird es wohl kaum liegen, zumal es den KIA Ceed GT mit dem haarscharf gleichen Motor, wie er auch im i30 T GDI verpflanzt ist, hier zu Lande zu kaufen gibt. :dudu:


    Meine diesbezügliche Frage sehe ich keinesfalls als "alten Käse aufwärmen", sondern vielmehr als unverständliche Tatsache, welche bislang noch niemand in der Lage war zu beantworten. :evil:


    So und nun verwerfe ich dieses Thema weil es eben niemand gibt, der mir diese Frage beantworten kann. :aufgeb:


    Übrigens: HONDA Civic R ist eine Rakete mit einem 2.0 Turbo mit 310 PS, 270 km/h Spitze und 5,7 sec von 0 auf 100 km/h, Preis: € 37.000 ! ! ! :anbet:


    Nichts für ungut:


    hb23

    Hallo!


    An den Abgaswerten kann es wohl nicht liegen, zumal der KIA Ceed Turbo den selben Motor hat und dieser in AT schon seit gut einem Jahr verkauft wird. :evil: Vielleicht sollten wir den wahren Grund nicht erfahren. :auweia::aufgeb:


    Gruß, hb23

    @ J-2 Coupe:


    Hatten wir dies nicht erst 2014 in den USA und in Europa von einem Autohersteller mit bloß 2 Buchstaben? :schläge:


    Aber wo ich mich so sehr auch wundere ist die Tatsache, daß nach wie vor massenhaft neue Mofas mit stinkenden 2-Taktmotoren in den Handel gebracht werden. :flöt:
    Was da an Schadstoffen ausgestossen wird, scheint niemand zu interessieren :?::evil:
    Komisch, oder??? :mauer:


    LG: hb23

    Hallo!


    Ich finde es schon sonderlich, daß es bislang in Österreich den i30 T 1.6 GD noch immer nicht zu kaufen gibt :!:
    Im Frühjahr 2015 fragte ich beim Generalimporteur nach und ich bekam die Auskunft, daß der Verkaufsstart anläßlich der Vienna Autoshow erfolgen soll..:flüster:
    Nun, die Vienna-Autoshow ist seit mehr als 2 Wochen Geschichte und einen i30 T 1.6 GDI gibt es in Österreich noch immer nicht zu kaufen. :teach:
    Was könnten wohl die Gründe dafür sein? :aufgeb:


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Man möge mich an dieser Stelle lauthals auslachen, aber ich war noch mit keinem meiner Autos in einer Waschstraße. :flüster:
    Meine Autos bekamen bislang ausschließlich nur Handwäsche. Und das werde ich auch in Zukunft so halten. :anbet:
    Übrigens, bei diesem milden Winter habe ich schon mehrmals im Freien mein Auto waschen können. :)


    LG: hb23

    Hallo!


    Hatte bei meinem i30 heute das 2. Jahresservice bei km 27.500. Kosten: € 307,15


    Frage: Ist es wirklich notwendig, den Pollenfilter jährlich zu wechseln :?:


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Ich habe mir vor wenigen Tagen die Farben der neuen i30 angesehn. :flüster:
    Dabei mußte ich feststellen, daß es bloß nur mehr eine einzige aufpreisfreie Farbe gibt und das ist SCHWARZ. ?(
    Und nun einmal ganz ehrlich, wer will denn wirklich ein neues Auto mit der "Leichenfarbe" SCHWARZ??? :todlach:
    Und will man eine andere Farbe, so muß man € 550,- hinblättern.
    Da hat sich HYUNDAI nunmehr auch bei den meisten anderen Herstellern eingereiht. X(
    Die Kuh muß gemolken werden, solange sie Milch gibt, oder wie? :teach:


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Tja, mit den Eintragungen im Fahrzeugschein (Österreich Zulassungsschen) habe ich auch meine Erfahrung machen müssen. ?(
    Ich kaufte vor 2 Jahren einen neuen i30 GO, welcher mit der Bereifung 205/55/16 ausgerüstet war.
    Eingetragen waren 205/55/16 und 215/45/17. Im Kaufvertrag inkludiert war eine Garnitur Winterbereifung auf Aluelgen der Dimension 195/65/15 aus dem HYUNDAI-Zubehörprogramm. Diese Winterbereifung war weder im COC-Papier, noch aus dem Zulassungsschein ersichtlich. Mein freundlicher Hyundai-Verkäufer meinte, daß dies die Standard-Bereifung des i30 sei und somit bedenkenlos damit gefahren werden könne. Zur Belustigung: Auf der B-Säule scheint diese Dimension sogar auf, in den Fzg-Papieren fehlte sie jedoch. Ich ließ nicht locker und beharrte auf eine Unbedenklichkeitsbescheinigung seitens des Generalimporteurs.
    Dem Vernehmen nach dürfte da immer wieder vergessen werden, Reifen- und Felgendimensionen einzutragen (Schlamperei?). :flüster:
    Und was in der Fahrzeuggenehmigungsdatei :evil: nicht eingetragen ist, kann nicht im Fzg-Schein übernommen werden. :dudu:
    Kurzum - auch ich hatte mich damals sehr geärgert. =):aufgeb:


    Auf ein gutes neues Jahr:


    hb23

    Hallo!


    In der österreichischen Betriebsanleitung steht ausdrücklich, daß das 1. Service bei 15.000 km oder spätestens nach 1 Jahr durchzuführen ist. :evil:
    Ich kaufte vor 30 Jahren einen neuen OPEL Kasdett E. Der mußte damals nach 1000 km zum Service, um das "Einlauföl" gegen ein "normals Motoröl" zu wechseln.
    Auch erinnere ich mich noch, daß dieses Service sogar gratis war :!::super:
    Nachdem die heutigen Motore ab Werk mit hochwertigem Motoröl befüllt sind, wird sich das 1000 km-Service meines Erachtens erübrigen. :flöt::aufgeb:


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Freilich sind € 23,- für bloß einen Liter Motoröl eine geschmalzene Summe, wenn man bedenkt, daß das selbe Produkt im Versandhandel als 5-Liter-Gebinde € 42,24 bei freiem Versand kostet. ;(
    Der Werkstättenbetreiber muß jedoch hohe Summen von Kosten wie z.B: Löhne, Versicherungen, Mieten, etc berappen. :auweia:
    Außerdem sollte unterm Strich auch noch für ihn etwas übrig bleiben. So gesehen ist es mir durchaus verständlich, wenn auf das Produkt Motoröl ein Rohaufschlag von 100% und mehr verrechnet werden muß. :flüster:
    Diesen Preis nehme ich für eine umfassende Garantie von 5 Jahren in Kauf.

    Schätzen wir uns glücklich, daß wir in einer freien Marktwirtschaft leben dürfen :!::anbet:
    :aufgeb:


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Ich habe meinen GD 1.4 CVVT heute betankt und verbrauchte exakt 6,58 Liter :!::anbet:
    Muß schon sagen, daß ich mit dem Verbrauch sehr zufrieden bin. :blume:
    Muß aber schon dazu sagen, daß ich auf der Landstraße mit 90 km/h und auf Autobahn nie schneller als 130 km/h unterwegs bin (Österreich). :flüster:
    Ich fuhr im Winter eine Woche als Ersatz einen i30 GD Diesel (90 PS) und verbrauchte 5,5 Liter Diesel.


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Als ob ich einen Riecher gehabt hätte. :D
    Ich habe nämlich noch immer die Sommer-Patschen drauf. :flöt:
    Erst wenn es wieder der Jahreszeit entsprechend kalt wird, dann kommen die Winterräder drauf. :super:


    Gruß, hb 23

    Hallo Matusch!


    Ich erlaube mir an dieser Stelle, Dir einen guten Tip zu geben:


    Bitte, wenn es nur irgendwie geht, ziehe keine Ganzjahresreifen auf. :mauer:
    Diese Reifen sind der denkbar schlechteste Kompromiß, den man eingehen kann. :flüster:
    Die Ganzjahresreifen sind weder gute Sommer- noch geeignete Winterreifen. :schläge:
    Die Ganzjahresreifen schneiden auch bei Tests nicht gut ab :!:?(


    Gruß, hb23

    Hallo!


    Der an der Fahrertüre an oberster Stelle befindliche Schalter ist jener, der die beiden Außenspiegel einklappt.
    Das Problem bei Finsternis ist, daß dieser Schalter nicht beleuchtet ist und somit oft nicht rasch zielgenau gefunden werden kann. :schläge:
    Wurde etwa darauf vergessen, diesen Schalter zu beleuchten, oder war es eine Sparmaßnahme, die da vollzogen wurde :?:
    Meiner ist EZ 01/2014.


    Gruß, hb23