Beiträge von konni78

    Hallo,


    mein Santa Fe CM ruckelt im kalten zustand.

    Es ist ein 2006 er CM Modell mit 2,7 Liter 189 PS, V6 Motor Benzin mit LPG Anlage.


    Im kalten Zustand ist Gas geben um zu beschleunigen fast nicht möglich.


    Der Motor verhält sich beim durchdrücken des Gas Pedal, als wenn er absterben würde.

    Wenn ich das Pedal voll durchtrete habe ich den Eindruck als mache er Fehlzündungen.


    Sobald Wassertemperatur vorhanden ist läuft er auf Gas normal, im Benzin Betrieb dann auch.


    Hat jemand eine Idee ?


    Ach ja, der Motor hat gerade erst 231000 km runter.


    Gruß Konni

    Hallo,


    mein Santa Fe ist ein 2006er CM mit 2,7 Liter V6 und Autogas (LPG), den ich jetzt im 5. Jahr fahre mit aktuell ca. 230.000 km. Gekauft hatte ich den für 5800€ aus erster Hand, bei 134.000 km, mit defekter Kopfdichtung.


    Der Kauf war günstig, da eine Zylinderkopfdichtung hinüber war. Abgesehen von 2 neuen Zylinderkopfdichtungen habe ich in den letzten 4 Jahren folgende Sachen erneuert oder erneuern lassen:
    - Zahnriemen 800 €
    - Querlenker vo komplett 300 €
    - Bremsen vo+ hi komplett 300 €
    - neue Kupplung bei 190.000 km , ber auch nur deshalb, weil das Ausrücklager undicht geworden war, 950 €
    - Noch ein bisschen Kleinkram: (Glühbirnen; Ölwechsel alle 15 tkm, Zündkerzen, alle 30 tkm, Gasfilter zähle ich unter Verschleiß )


    Rund um ca. 8500 € hat mich das Auto bis heute gekostet. In 20 tkm kommt der nächste Zahnriemen. Ein praktischeres Auto kann ich mir aktuell kaum vorstellen.


    Gruß Konni

    Hallo zusammen,


    wenn Du Strom auf dem Signalhorn für die Alarmanlage benötigst, einfach per Funkfernbedienung das Auto absperren. Danach nur mit dem Schlüssel aufschließen.


    Bei meinem Santa hab ich es noch nicht getestet, aber beim Tucson meiner Frau geht das so. :)


    Gruß Konni

    Hallo,


    mach mal die Fernbedienungen auf und schau mal bitte, ob sich Kondenswasser im Inneren fefindet. Oder sind die Microschalter für Auf/Zu abgebrochen / abgerostet? Falls ja besteht die Möglichkeit, diese Microschalter bei iBäh zu kaufen und dann von einem Radio TV Techniker einlöten zu lassen.


    Bei meinen 4 Fernbedienungen (2 Autos) mussten auch alle Microschalter/Taster neu eingelötet werden, da diese ab korrodiert waren.


    Gruß Konni

    Hallo Valosch,


    du kannst auch das Ablagefach oben auf dem Armaturenbrett, über dem Radio ausbauen: Deckel auf, zwei kleine Kreuzschrauben raus drehen und das Ablagekästchen herausnehmen.


    Mit etwas Geschick kannst du das Radio dann herausdrücken!


    Gruß Konni

    Hallo Herbie,


    wann wurde das letzte mal der Gasfilter getauscht? Ich habe einen Tucson aus 2006 und einen Santa Fe mit V6. Beide haben eine Prins Gasanlage verbaut und beide haben 2 Gasfilter (flüssig/ gasförmig).


    Ich habe es verpennt, diese Filter zu wechseln und nach 2 Jahren war dann Schluss mit lustig. Erst mit neuen Filtern ging es weiter. Auch können die Zündspulen träge werden (Santa Fe, 6 Stück) bzw die Zündkerzen können auch schon fertig sein.


    Gruß Konni

    Hallo,


    ich habe unter anderem heute auch die Bremsbeläge an der Vorderachse gewechselt. Auf beiden Seiten war der untere Führungsbolzen / Buchse festgegammelt.


    Er ließ sich zwar drehen aber nicht raus- oder reinschieben. Die obere Buchse konnte ich spielend bewegen. Sah bei dir der untere Bremskolben auch stark verostet aus?
    Vor zwei Jahren habe ich die Sättel erst mit neuen Kolben überholt.


    Gruß Konni

    Hallo,


    ich habe heute die unteren Querlenker und auch Bremsbeläge vorn gewechselt.


    Sind eure Dome von unten auch so rostig? Beim Domlagerwechsel habt ihr doch bestimmt was gesehen, oder?


    Gruß Konni

    Hallo,


    was für ein Modell hast Du denn, welcher Motor? Welchen Fehler meldet die Motorkontrollampe ?


    Ich habe einen CM mit 2,7 Liter und auch mit LPG.


    Die Zündspulen waren nach ca. 50 -60 tkm fällig. Die Zündkerzen würde ich auch ca. alle 30-50 tkm wechseln. Zündspulen hat mein Auto 6 Stück. Eine schwache Batterie kann auch der Grund fürs Orgeln sein.

    Hallo,


    du schreibst, dass die Zündkabel und Zündkerzen erneuert wurden. Kann es sein, dass eventuell die Zündkerzen nicht den richtigen Wert haben? Oder aber die Zündspule ist defekt oder alt ?!


    Mir ist es schon passiert, dass beim Wechseln der Zündkerzen der Haltegummi aus der Nuss an der Kerze hängen geblieben ist. Die Zündspule ging zwar drauf, aber hatte Gegendruck. Dadurch hatte der Motor auch Zündaussetzer.


    Beim Santa Fe 2,7 189 PS verursachen alte Zündspulen auch einen unruhigen Motorlauf.


    PS: Habe gerade gesehen, dass die Diskussion aus 2009 ist. :rolleyes:

    Dankeschön für die schnelle Antwort bezüglich der Sicherungen bzw. Relais. Der Motor läuft ja mit Gas, dadurch hat er eine höhere Temperatur, ohne Flashlube. Der Anhänger ist etwas breiter als der Santa Fe und gute 60cm höher. Die Motortemperatur blieb laut Anzeige immer knapp unterhalb der mittleren Markierung. Und dann der Stau. Eigentlich sollte da der Lüfter mal seine Arbeit verrichten, meine Meinung.

    Hallo,
    wir sind Mittwoch auf der Autobahn mit großem Anhänger im Stau gestanden.
    Außentemperatur ca 28 Grad.
    Ewiges Stop and Go aber der Kühlerventilator war nicht zu hören oder hat sich sonst irgendwie bemerkbar gemacht.
    Da wenig Platz im Motorraum ist , weiß jemand wo sich der Thermoschalter oder ähnliches Befindet ?
    Es ist ein Santa Fe mit 2,7 Liter 189 PS V6, Schaltgetriebe, 2 WD.
    Gruß Konni

    Hi,


    ich fahre einen 2006 Santa 2 mit 2,7 Frontantrieb 189 PS, Schaltgetriebe.


    Verbrauch liegt zwischen 13 und 14 Liter auf 100km. Mit einem Anhänger (ragt 50cm über das Auto) auch locker 17 Liter, aber alles mit LPG.

    Hallo,


    bei unserem Tucson Bj. 2006 haben wir immer wieder spontanen Wassereinbruch in der Heckklappe. Die Scharniere der Heckklappe habe ich schon mit Dichtungsmasse neu eingesetzt. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass sich Wasser im oberen Rahmen der Heckklappe sammelt und dann in den Kofferraum tropft. Ich vermute, dass es an der Scheiben Spritzwasser-Düse liegen könnte, entweder ist der Schlauch defekt oder die Dichtung in der Karosserie nicht mehr ok.


    Wer weiß, wie man die Düse ausbaut oder wie diese befestigt ist?


    Danke im Voraus.
    Gruß Konni

    Ceed
    Da muss ich dir Recht geben. Ich habe überlesen, dass der Funk nicht mehr funktioniert nach der Wagenwäsche. Also kann der Empfänger einen weg haben? Trotzdem ist sich sammelndes Kondensat im Handsender ein häufiges Problem.


    Aber warten wir mal die Antwort ab, wenn eine kommt.

    Hallo,
    trenne die Fernbedienung Mal auf,als wenn Du die Batterie wechseln würdest.
    Wenn Du Glück hast ist nur die Batterie leer.


    Dann wirst Du sehr wahrscheinlich feststellen das die Fernbedienung von innen Nass ist ( Kondenswasser).
    Dadurch gehen schonMal die Lötstellen des Microtaster kaputt( Korrosion)
    Keine Angst Du brauchst keine neue original Funkfernbedienung,die für teuer Geld angelernt werden muss.
    Was Du brauchst sind dann neue Microtaster die es bei eBay für unter 10€ gibt ( Suchfunktion)
    Dann suchst du dir einen Radio Fernsehtechniker Betrieb in deiner Gegend und lass dir die Microtaster neu einloten.
    Sollte um 20-30€ kosten.
    Ich hatte schon 4 Funkverbindung von 2 Autos reparieren lassen. Hat mich 20€ / Stück gekostet.
    Gruß Konni

    Hallo Georg,
    was genau ist denn Kaputt ? Die Druckschalter ?
    Ich hatte das bei meinen Handsendern auch. Durch Kondenswasser und ewige Belastung durch Drücken haben sich die Knöpfe aus der Platine gelöst.
    Bei IBäh gibt es diese Microschalter im zweier Set zu kaufen.
    Ein Radio Fernsehtechniker aus meinem Bekanntenkreis hat mir die Schlter neu eingelötet und alles hat wieder funktioniert.
    Es braucht auch nichts Neu angelernt zu werden.
    Gruß Konni