Beiträge von JazzLikeX

    Huhu ihr, dass das Radio wieder an war, hatte ich auch. Ist aber nicht schlimm.


    Wenn ihr aussteigt geht das Radio aus. Nun macht ihr das Auto zu und seid 5 Minuten beim Bäcker oder Ähnliches.


    Wenn ihr jetzt wieder kommt und das Auto euren Schlüssel erkennt (Bei mir Köppen da die Spiegel auf), geht das Radio wieder an, weil es nur ein kurzer Stop war. Entfernt ihr euch vom Auto wieder, dann gehts Radio wieder aus.


    So waren meine Erfahrungen.

    Dreamer


    Guten Morgen. :)


    Jop, der Schneefall hat mir die Augen geöffnet. Die Traktion war eine einzige Katastrophe.


    Und das Auto ist nicht geleast sondern wird finanziert. 4 Jahre 250€ Und danach hab ich die Möglichkeit ihn für den Restwert zurückzugeben und auf einen anderen umzusteigen oder weiter finanzieren oder Balonrate zahlen.


    Viele Grüße

    Ich habe heute Stundenpreise aus dem Himmel gesehen. Habe meinen Bruder von seinem LKW abgeholt und dort is gleich ne LKW Werkstatt... sage und schreibe Stundenpreis von 80€ BRUTTO! Find ich echt günstig. Da is so manche freie PKW Bude teurer.

    Bei mir knarzt der Bildschirm wenn’s kalt ist und da drücke ich während der Fahrt bissl dran rum und irgendwann is dann wieder Ruhe ^^


    Fastback01


    Als ich heute vom Parkplatz runter bin, hatte ich von hinten das gleiche Phänomen wie du. Es machte ein lautes Knack. Das war definitiv die Bremse. Als ich an der Ampel stand, hab ich mal so derb auf die Bremse geklatscht wie es nur ging. Als ich dann wieder los wollte, knackte es wieder. Da scheint die Bremse festzupappen ODER die Mini Steigung reichte schon dass der Berganfahrassistent die Bremse erst gelöst hat, als ich Gas gegeben habe.


    Vielleicht hilft dir diese Erfahrung. 🤷🏼‍♂️

    Bei meinem alten N-Line von 2019 gab es vorn auch keine Piepser. Ich wollte die auch nachrüsten lassen, und das Autohaus hier bei mir hat mir davon abgeraten. Nach deren Aussage sind die Grütze und das Geld nicht wert. Gott sei Dank hat mein aktueller vorn Piepser.

    Dann kann ich mir die Schlappen ja dran knallen. ABER, ich fahre morgen mal zur Dekra. Auf Seite 4 hat jemand die 19“ Autec Wizard ohne Arbeiten eingetragen bekommen. Laut Gutachten hat der N die gleichen Auflagen wie der nicht N 😂


    Werd morgen das Gutachten mal ausdrucken und mal den netten Herren nach meinen Chancen fragen. Wenn’s nicht schleift trotz, dass er voll eingefordert ist, sind die Arbeiten ja grundsätzlich nicht notwendig.


    Naja, fragen kost nix ^^

    Jop. Ich lass mich beraten, sage ihm was ich mir vorstelle, und er wird mir dann Reifen und Felgen entsprechend seiner Expertise verkaufen. Gibts dann Stress beim TÜV, muss er das Zeug entweder zurücknehmen oder sich ne Platte machen, wie der damit durch den TÜV kommt. Kostet vermutlich mehr aber sicher is sicher ^^


    Nachtrag: hier schaut mal


    Die entspricht dem, was ich mir vorstelle und Auflagen gibts keine, wenn man Serienbereifung 225/40 R18 vorher hatte. Alles schick, aufschnallen, ABE ins Handschuhfach und ab geht er.

    Hab mich jetzt mal bisschen mit der Materie auseinandergesetzt.


    Passend, zugelassen, eintragungsfrei is ja soweit ganz toll. Es gibt trotzdem Auflagen bezüglich Karosseriearbeiten. Deswegen muss er danach auch nach Abschluss der Arbeiten beim TÜV vorgeführt werden.


    Man kann bei der Seite noch „Rundum Sorglospaket“ ankreuzen. In dem Fall sind aber alle Felgen die ich vom TÜV abnehmen lassen muss, raus aus der Auswahl.


    Und bei 19 Zoll bleiben da kaum welche übrig.


    Gibt sogar welche, wo ich gemäß Auflagen den Tacho prüfen lassen muss.


    Versteh das wer will aber so isses halt ^^

    Huhu ihr Hübschen. Ich brauch mal eure Hilfe.


    Ich will von GJR weg und mir deswegen nen 2. Satz Felgen kaufen und dort Sommergummis rauf hauen. Die alten 18“ will ich für Winterreifen nutzen.


    Nun bin ich aber völlig überfordert, was nun geht und was nicht.


    Ausgesucht habe ich mir folgende: Link


    Nun steht da zwar zugelassen für meinen Hobel, einfach anbauen und losfahren, ABER Vorführung beim TÜV notwendig. Nun hab ich geschaut wegen Auflagen und da steht nen Haufen Zeugs mit Kotflügel nacharbeiten und Radabdeckung und son Zeugs.


    Ich blicke nicht durch. :(


    Könnt ihr mir da mal helfen?

    Bei mir is mal der Notbremsasi in die Klötzer gegangen weil eine kack Plastiktüte vorm Auto vorbeigeflogen ist. So massivst hab ich mir noch nie ins Hemd geschissen. Als dann aber ein Kind Monate Später mal auf die Straße gelatscht ist, Hatter nicht mal gepiepst. 😂

    Bitte schick eine Mail direkt an den Mutterkonzern und frag mal nach. Das Verhalten ist höchst fragwürdig. Absolut nicht nachvollziehbar, wie man in der Garantiezeit Sachen berechnet wenn ein Mangel vorliegt.

    Der N-Line hat die elektrische Parkbremse aber nicht serienmäßig. Die musst du via Paket dazu bestellen. Sonst hast du wie ich ne normale Handbremse. Nachdem ein Arbeitskollege abgeschleppt werden musste, weil seine elektrische eine Fehlfunktion hatte, versuche ich so lange wie möglich, ganz oldschool analog unterwegs zu sein.

    Ich schrieb ja derb kaputte Straßen 😋 kaputt sind sie alle. Einige aber weniger als die anderen.


    Fahrt mal nach Jena. Die Straßen dort sind ein Traum.

    Hey ihr flauschigen Nutellanascher. :-p


    Hatte heute ne längere Tour. Muss mein anfängliches Gejammer revidieren. Das Klappern ist zwar noch da, aber bedeutend weniger.


    Vorm Werkstattbesuch hat es bei jeder kleinen Unebenheit geklappert. Heute habe ich festgestellt, dass das Klappern nur noch kommt, wenn ich durch Schlaglöcher, abgesenkte Gullis, Schienen oder derb kaputte Straßen fahre. Sonst ist eigentlich Ruhe. Soweit erst mal eine deutliche Verbesserung.


    Grüße

    Wenn das nur beim Losfahren kommt, dann klingt das für mich als wäre die Bremse fest. Mir is vor einigen Jahren mal die Bremse festgefroren und als sie sich dann eeeendlich gelöst hat, machte es auch nur laut „Klock“