Beiträge von Guzzi-Jorg

    Bestimmt nicht, aber das gibt so schöne Beulen im Himmel. Auch nimmt Bauschaum feuchtigkeit auf. Es wird bestimmt auch Bauschaum geben der keine Feuchtigkeit aufnimmt, der normale aus dem Baumarkt ist das bestimmt nicht.


    Es gab schon immer Leute die das im Auto verwand haben und sich wunderten das es so schon rostete. Auch den Schaumstoff den du genommen hast nimmt der kein Wasser auf?

    Das dein Auto 11 Jahre alt ist ist dir schon klar?

    Ich kann dein Ärger verstehen, andere Hersteller können das noch schlechter. :winke:. Ich habe 1996 einen Escort neu gekauft, die nötigen 2 Jahre auch beim Freundlichen gehabt. Da ich eine eigene Werkstatt hatte war danach schluß. Nach 2 3/4 Jahren ging die Fahrertür nicht mehr aufzuschließen. Das ist bei den Ford Schlüssel leider öfters passiert. Kulanz abgewiesen da ich das dritte Jahr nicht in der Ford Werkstatt war. Es sollten auch alle Schlösser gewechselt werden müssen, Aussage des Ford Händlers. So entschloß ich eine Funksteuerung einzubauen. funktionierte klaglos, bis zum Ende unseres Zusammenseins. Nach ca. 4-5 Jahren war ich in einer anderen Ford Werkstatt, den Grund weiß ich jetzt nicht mehr, kam mit dem Mitarbeiter der Ersatzteil-Bestellung ins Gespräch und sprach das Thema Schlösser an. Resultat war das ich das Schloß ausbaute und er das Schloß zerlegte und die Schließungen erneuerte. Kosten irgendwo zwischen 10 und 20€.

    Du siehst es kommt auf die Werkstatt an.

    Da solltet ihr euch mal den Messstab vom MPI ansehen, der ist aus Metall.

    Bei Kunststoff würde ich mir keinen Kopf machen. Wo soll es angesaugt werden? Am Ansaugstutzen der Ölpumpe sollte ein Gitter vor sein, habe bis jetzt nichts anderes gesehen bei vielen Motore, dann wird der Kunststoff sich auch nirgens verklemmen können. Bei Metall wäre ich vorsichtiger.

    Vieleicht kommt der schon beim Öl ablassen aus der Ölwanne. Oder liegt irgendwo auf der Straße weil er außerhalb des Motors abgebrochen wurde.

    Viel Glück, der Filter kann schon bei einer falschen Betankung hin sein. Falsch in dem Sinn das da Dreck in den Tank kommt.

    Ist mir vor 35 Jahren am Gargasee passiert :unentschlossen:, War ne tolle Heimfahrt, alle 30 - 50Km den Vergaser reinigen. Helfen konnt mir dann der ADAC in Kufstein, der hatte Druckluft und einen Filter.

    Ohne alles gelesen zu haben, wann wurde der Dieselfilter das letzte mal gewechselt?

    Ich hatte ein ähnliches Verhalten an einem anderen Auto, ewig lange gesucht, da es keine Fehlermeldung gab. Nach langer Zeit fragte man mich nach dem letzten Dieselfilter-Wechsel. Neuer Filter und der Fehler war weg.


    Ja ich kenne das, wenn auf der 3. Spur plötzlich das Armaturenbrett komplett leuchtet und es keinen Vortrieb mehr gibt.

    Ich kann nur von einem i30 MPI (100 PS) berichten. Da der MPI keinen Turbo hat, muß man den schon drehen. Drehzahlen unter 3000 mag er nicht, mit Hänger. Ich war vor 3 Wochen mit einem 1000 kg Hänger in den Alpen und bin damit erstaunlich gut zurecht gekommen. Zufahrt zum Felbertauerntunnel von Süden bis auf die letzten 1,5 km immer zwichen 90 und 100 möglich. Auf den deutschen Autobahnen Richtung Rheinland auch keine Probleme und zwischen durch auch mal mit 120 unterwegs.

    Als Anmerkung, als ich mir vor 2 Monaten den Tuson (neu 32.000 €) angesehen habe, sprach der Händler für meinen jetzt 2 jährigen Yes MPI von 10000 €. Für 10 Jahre alt nie und nimmer. Dann würde ich mir eher einen Dacia kaufen.

    Bei der Kupplung kannst du ohne Bedenken weiter fahren. Wenn die Aussteigt kannst du nicht mehr kuppeln, ABER Bremsen. Dann steht der Wagen.


    Tipp für def. Kupplung:

    Motor AUS, Gang einlegen, am besten den ersten, Motor starten.

    Der Wagen ruckelt fährt dann im ersten Gang, mal vorsichtig probieren bei 2500 - 3000U/Min in den zweiten Gang zu schalten. Langsam mit Gefühl. Dann weiter in den dritten u.s.w. Sogar das zurückschalten gehtmit Gefühl. Zur Not etwas Zwischengas um Syncronisieren des Getriebe. Zum Anhalten in den Leerlauf Motor abstellen und das Ganze von Vorne.

    Ist in der Großstadt zu Rush Hour dann Schweißtreibend. Aber Mann kommt ohne Kupplung nach Hause. Habe das schon am Berg machen dürfen, danach noch etlich KM nach Hause. Ursache damals def. Ausdrückhebel, der war schlicht gebrochen.

    Wie sieht der Rest des Autos aus? Was kannst du selber erledigen?

    Dann die nächste Frage: was kannst du für ein neues Auto ausgeben. Wenn nicht viel ist dann eine Rep. nicht lohnender da du dann dein Auto kennst. Wobei die Frage bleibt was ist das Nächste was kaputt geht.