Beiträge von dest

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich gehöre auch zum Club der Knacker :thumbsup:


    Letztes Jahr bei der Inspektion angesprochen: "Jaaa ganz schwierig! Und er lenkt ja auch, beobachten Sie das mal..." Stimmt prinzipiell, aber es geht einem trotzdem auf den Sack. Zumal man auch nicht weiß ob die Lenkung nicht irgendwann den Geist aufgibt. Und falls man das Auto mal verkaufen will und der potenzielle Käufer bei der Probefahrt rückwärts einparken will wird das Knacken auftreten und das Geschrei groß sein.


    Jetzt bei der kommenden Inspektion in 2 Wochen, und auch im Hinblick darauf dass auch die Garantie im März abläuft, werde ich nochmal mit Nachdruck darauf hinweisen dass ich es gerne behoben sehen möchte :)

    Der aus dem oberen Link passt auf jeden Fall, bei dem unteren Link bin ich mir gerade nicht sicher. Kann sein dass da ein Adapter dabei ist mit dem man dann rumspielen muss.

    Roil Gold und andere ähnliche Produkte beruhen darauf dass sie den dritten Körper innerhalb des Motors weiter aufbauen (vereinfacht gesagt) und somit die Reibung reduziert wird. Kann man in etwa mit Bio Repair Zahnpasta vergleichen. Damit kann man einen ausgelutschten Motor sicher (vorübergehend, so lange das Zeug wirkt) weniger ausgelutscht machen, wobei ich die Herstellerangaben schon etwas abenteuerlich finde also sollte man nicht so viel erwarten.
    Ich persönlich würde über so etwas erst nachdenken wenn ich Probleme wie z.B. erhöhten Ölverbrauch o.Ä. habe.

    Was du beschreibst kann viele Ursachen haben, einige wurden hier schon genannt. Tatsächlich hatte ich exakt das was du schilderst in diesem Frühjahr auch, nur dass ich es nicht nur in Bergabfahrten hatte sondern auch bei Ebenen. Nur kurvig musste es sein, man konnte es wunderbar reproduzieren. Je enger die Kurve desto lauter war das Geräusch!


    Bei mir war es so dass ein Gewicht am hinteren Rad falsch gesetzt war, und dieses Gewicht ist bei Kurven gegen Metallteile an der Hinterachse gekommen, und hat so dieses "klack klack klack klack" Geräusch gemacht. Das Geräusch wurde auch schneller oder auch langsamer, je nachdem wie schnell man fuhr. Und es ist erst beim Radwechsel aufgefallen, das Rad war vorher nämlich vorne und ist erst seit diesem Frühjahr hinten.


    Wurden deine Räder kürzlich neu gewuchtet oder gar gewechselt? Dann würde ich mal nach den Gewichten hinten schauen!

    So in der Art. Der Kompressor schaltet sich dabei aus Selbstschutz ab indem die Magnetkupplung getrennt wird. Wenn zu wenig Kältemittel im System ist, wenn die Außentemperatur zu niedrig ist (Frosttemperaturen) oder wenn der Klimakondensator nicht ausreichend durch Fahrtwind und Ventilator gekühlt wird.


    Dass dabei der Motor in den Notlauf gerät gehört eigentlich nicht dazu, da der Klimakompressor ja durch die Magnetkupplung vom Motor getrennt wird.


    Kann es nicht eher sein dass dein Motor, also dein Kühlwasser, zu heiß wurde? Hast du mal auf deine Kühlmitteltemperatur geachtet? Hier könnte indirekt ein Zusammenhang bestehen da der Kühler des Motors durch den heißen Klimakondensator zusätzlich belastet wird, da ja beide Bauteile dicht aneinander verbaut sind.


    Lass doch mal deinen Fehlerspeicher auslesen, kostet in der Werkstatt meistens nichts und geht recht schnell. Oder mach es selber wenn du einen Dongle hast.

    Heute morgen in Hannover auf dem Messeschnellweg B3, Höhe Pferdeturm, einen schönen, grauen i30 N Fastback gesehen. Ca. 07:17 Uhr Kennzeichen H-PU-XXX :winke:

    Wahrscheinlich wollen sie es nicht weil nicht ausgeschlossen werden kann dass ich als Kunde oder eine andere Werkstatt da herumgefummelt hat, oder mir vielleicht nicht doch jemand in die Seite reingefahren ist obwohl ich es natürlich wahrheitsgemäß verneint habe.

    Danke, aber wird nichts. Heute angerufen und gefragt, der Garantieantrag wurde abgelehnt da Spaltmaß Angelegenheiten bei Fahrzeugübergabearbeiten geprüft werden (sollen) und wenn überhaupt dann auch in dem Zeitraum kurz nach dem Kauf geregelt werden. Mein Auto wäre dafür zu alt, obwohl noch innerhalb der Garantiezeit. Da wollte Hyundai nicht mit einsteigen.


    Bin jetzt mit der Werkstatt so verblieben dass nur geschaut wird dass das Spaltmaß passt und die Haube nicht mehr am Scheinwerfer scheuert. Den Rest lasse ich vom Lackierer erledigen. Dann kann ich bei der Gelegenheit auch ein paar andere Stellen die mich optisch stören nachbessern lassen und bekomme dann sicher noch Rabatt, insofern passt es mir mittlerweile ganz gut denke ich.

    So komme gerade von der Werkstatt. Es wurden Fotos gemacht, ein paar Sachen notiert und der Garantieantrag gestellt. Allerdings sagte der Meister er sähe das negativ, er glaubt nicht, dass Hyundai darauf einsteigt. Na mal schauen, auf jeden Fall nicht sehr ermutigend.