Beiträge von Nutzler

    ... das ist dann aber schon eine kleine Fehlkonstruktion,oder ?
    Das hätte man doch auch anders lösen können sodas
    der Boden auch in der oberen position voll belastbar wäre
    Gibt es hier irgendwelche Lösungen den Boden auch in der oberen
    Position voll zu belasten ?
    Irgendwas zum drunterlegen ?
    Schönes Wochenende

    seither gefahren:


    Toyota Starlet
    VW Passat
    Opel Kadett
    Citroen 2 CV Charleston
    Citroen AX
    VW Passat Kombi
    Renault Scenic
    Mercedes A 170 CDI
    Opel Meriva
    Hyundai Tucson (erstes Modell)
    Toyota Auris hybrid


    demnächst:
    Tucson 1,7 CRDI DCT :-)

    ... ich habe mir auch den 1,7 CRDi mit DCT und 2WD bestellt. Mir gefällt einfach die Optik des Tucson & das hohe Einsteigen.

    Hatte von 2008-2014 schon den ersten Tucson und war hoch zufrieden. Bin dann auf einen Toyota Auris Hybrid umgestiegen. Was soll ich sagen. Mir ging dann einfach das niedrige Einsteigen auf die Nerven, deswegen jetzt wieder Tucson. Allrad brauche ich nicht.

    Danke für deine Info. Die Ausfälle beziehen sich aber dann wie du beschrieben hast nur auf den Marderschutz und nicht auf die Fahrzeugelektronik?


    Wie beschrieben habe ich seit Jahren in meinen seitherigen Fahrzeugen ein batteriebetriebenes Ultraschallgerät von K&K (M8700), (siehe Bild)! Ich bin der Meinung, dass dies etwas bringt. Dies habe ich immer nur mit Kabelbindern angebracht und habe halt so alle 10 Monate die Batterien gewechselt. Ich glaube ich mache es weiterhin so. Dann fällt auch das ganze Kabelwerk im Motorraum weg. Ein Plätzchen werde ich für das Gerät auch finden, denke ich!


    Ich habe ja noch 4 Wochen Zeit zu überlegen, bis das neue Schätzchen da ist.

    ... hast du es dann gleich beim Neuwagen einbauen lassen oder erst später Moonrock? Wie alt ist dein Tucson? Der Marderschutz läuft nur wenn der Wagen aus ist, oder?


    WIe bereits geschrieben habe ich halt Angst, dass man gleich bei dem schönen neuen Wagen Kabel verlegt und irgendwas an der Elektronik macht! Aber anscheinend muß es ja nur an die Batterie ran. Der nachträgliche Einbau greift aber die 5 Jahresgarantie nicht an, da ich es ja beim Händler bei dem ich auch den Wagen kauf einbauen lassen würde?


    Vielen Dank für deine bzw. eure Info


    schönen Abend

    Ich bin eigentlich der Typ, der nur mal das Spritzwasser auffüllt & nach dem Ölstand schaut. Den Rest überlasse ich der Werkstatt. Muss ich dann jedes Mal das Hochspannungsteil ausschalten? Während der Fahrt ist das Teil glaube ich aus, oder?


    Habe irgendwo gelesen, dass dies an die Klemme 15 angeschlossen werden muss. Ist die auch vorn im Motorraum? Ich baue es zwar nicht selbst ein, aber mich interessiert es halt. Wie gesagt, ich möchte nur vermeiden, dass man für diesen Einbau irgendwas an der Elektronik machen muss. Wenn es nur an die Batterie abgeklemmt wird ist es ja denke ich ok. Ich weiß, es macht eine Fachwerkstatt - aber auch da kann mal was schief gehen. Und ich freue mich aufs neue Auto und möchte die Werkstatt nur zur Inspektion sehen. :)

    ... Danke für eure Beiträge.


    Also wird das Gerät nur an die Batterie angeschlossen. Da müssen dann nicht irgendwelche Kabel in den Innenraum verlegt werden, oder? Ich möchte nämlich nicht, dass gleich am Armaturenbrett oder am Radio und Navi herumhantiert wird. Mir geht es nur darum, dass ich nachher nicht irgendwelche Probleme mit der Elektronik habe.


    Bei Moonrock scheint es ja gut zu funktionieren. Was musstest du denn bezahlen Moonrock? Hat das dann dein Hyundaihändler eingebaut oder kam das direkt ab Werk?

    Hallo,


    ich bekomme in ca. 4 Wochen meinen neuen 1,7 CRDi, DCT, Premium in Moon Rock mit Sicherheitspaket und freue mich schon sehr ! :)


    Nun ist meine Frage, ob ich gleich vom Händler den Marderschutz Ultraschall mit Hochspannung einbauen lassen soll. Welche Marderschutzhersteller ist das denn in der Hyundai Zubehörliste (Art. 9999Z-090204, 167€ + Einbau)?


    Mein Hyundaihändler meinte, dass dies insgesamt 250€ kostet und er hier gute Erfahrungen gemacht hätte! Hatte in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit den Mardern! Gottseidank nur Spuren auf dem Auto und angebissene Antenne! Natürlich pinkelt er mir auch regelmässig aufs Auto! Hatte seither ein K&K M8700 Ultraschall batteriebetrieben im alten Auto! Problem ist halt, dass man alle ca.8-10 Monate die Batterie wechseln muss. Ich denke das es was gebracht hat (Ultraschall).


    Der Händler jetzt meinte, dass am effektivsten die Variante Ultraschall mit Hochspannung ist (so liest man es ja auch sonst überall). Was mich ein bisschen stört ist, dass hierfür gleich am Anfang schon im Motorraum so viele Kabel verlegt werden müssen (für die Stromplättchen). Muss hierzu irgendwas an die Bordelektronik angeschlossen werden? Ich hatte vor Jahren den Fall, dass ein Navi nachträglich eingebaut wurde, und danach hat der Wagen nur noch gesponnen! Aber ich denke hier wird ja nur an die Batterie angeschlossen, oder? Nicht dass ich nachher zwar keinen Marderbesuch habe, aber die vielen schönen Helferlein im neuen Tucson (und davon hat er ja genug) funktionieren nicht mehr richtig! Ich weiß, wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken :-) aber ich bin halt schon in mancher Hinsicht bei verschiedenen Autos ein "gebranntes" Kind! Denn Einbau würde natürlich auch der Hyundaihändler machen (wenn ich mich für das Hochspannungsmodell entscheide). Und wenn was wäre, habe ich ja immer auch die 5 Jahre Garantie


    Besten Dank für eure Meinung hierzu


    Viele Grüße