Beiträge von Jabroni

    Hi Bernd,

    ich halte es eigentlich auch nicht für normal, weil ich es während der Fahrt höre, sogar mit Radio an. Das Auto stand so auf dem Boden. Habe angehalten und das Video gemacht. Die Wellen sind erst 44.000 km gelaufen. Meine Eltern haben einen Ford und weit über 100.000 km und da ist absolut gar kein Spiel drin. Und bei meinem Kumpel mit einem Kia ist auch absolut kein Spiel drin, auch auf ebenem Boden getestet.

    Ich habe jetzt mal an der Antriebswelle gerüttelt und mir wurde gesagt, dass es Spiel haben darf. Aber doch nicht mit so einem Geräusch?! Bitte schaut euch mal die 2 kurzen Videos an, die ich vorhin gemacht habe. Das ist doch kein Wunder, dass ich das während der Fahrt höre oder? Die beiden Videos und einmal Fahrerseite und Beifahrerseite - https://we.tl/t-4jA6YEOK9e.


    destrophy

    Warum macht der so ein Geheimnis daraus? Bitte entlocke ihm mal, was er gemacht hat. Ich muss das unbedingt wissen.

    Mist, in den Videos hört man leider nur Motor und Wind.


    Habe aber gerade noch 2 andere Tests gemacht und zwar während der Fahrt bei 100 km/h Gang raus und rollen lassen. Geräusch immer noch da. Dann noch eine andere Idee. Bin eine abgelegene Straße gefahren. Kilometerweise geradeaus ohne Gegenverkehr und keine normale Haupstraße. Habe mal bei 70 km/h den Gang raus genommen und den Motor aus gemacht und ausrollen lassen. Auch da hört man es. Was kann es denn nun sein? Getriebe oder Motor dann doch nicht oder?

    So, heute hat mich der Affe gebissen. Ich wollte unbedingt herausfinden, was das für ein Geräusch ist. Habe mein super altes iPhone 5s in den Radkasten geklebt und losgefilmt. Am Ende auch auf der Beifahrerseite, obwohl ich das Geräusch nicht daher kommen höre. Ich werde jetzt mal am PC alles anschauen und evtl. nachher mal hochladen. Vielleicht fällt euch da was auf? Meine Hoffnung ist groß...

    Kann natürlich auch noch sein… Aber was ich nicht verstehe, dass es bei Rechtskurven nun besser oder fast weg ist, wo die jetzt die 4 Motorlager getauscht haben. Entweder lag es da dran und es ist komplett weg, was es nicht ist oder es wäre überhaupt nicht besser, weil es das Radlager sein könnte.

    Alles klar. Ja, ich weiß jetzt auch nicht so recht, was jetzt weiter passieren soll…. Einerseits ist es beim rechts Abbiegen so gut wie weg - im Moment…. Andererseits hört man was klötern/mahlen beim geradeaus fahren…. Autobahn konnte ich jetzt noch nichts testen….. jetzt ist es soweit „verbessert“ worden, dass mein „Plan B“ zu einer anderen Werkstatt zu fahren keinen Sinn macht….. es hätte Sinn gemacht, wo es noch so laut war….. jetzt wohl erstmal abwarten denke ich

    Aber die beiden Teile, die ich vorher und nachher fotografiert habe, sehen doch anders aus. Bei dem alten ist das Gummi breiter. Wenn man über 100 fährt und den Kopf bisschen nach rechts dreht, als würde man auf die Rückbank gucken wollen, dann kommt einem das so vor, als kommt es von hinten. Aber das ist wohl nur so durch die Geschwindigkeit.

    Bin jetzt nochmal 50 km gefahren und man hört es dennoch beim geradeaus fahren. Abbiegen ist bisher viel besser geworden. Aber wegen dem Teil nochmal, was ich oben gepostet habe. Das muss ein anderes sein. An diesen post hänge ich nochmal das alte Teil dran, dass sieht anders aus. Achtet mal auf dieses große Gummi.

    Ich vermute immer noch, dass es was ganz anderes ist. Vielleicht ist es Zufall, dass es jetzt besser geworden ist, weil die da überall dran waren, aber wenn eines von den 4 Motorlagern jetzt die Ursache gewesen sein sollten, dann müsste es ja weg sein…..

    So, habe mein Auto jetzt zurück. Die haben alle Motorlager getauscht inklusive das Getriebelager und das Teil da auf dem Foto. Das ist jetzt auch die neue etwas härtere Version. Was soll ich sagen. Es ist besser geworden, aber nicht ganz weg. Bei Rechtskurven hört man nur noch wenig. Wenn man geradeaus fährt, dann hört man es leicht, wenn man sich konzentriert. Ich soll jetzt erstmal beobachten, ob es wieder schlimmer wird. Sollte dies der Fall sein, kommt jemand vom Werk raus… So langsam weiß ich auch nicht mehr.

    Hallo mein Freund,

    tatsächlich habe ich heute Morgen mein Auto abgegeben und einen Leihwagen bekommen. Hoffe auf eine Nachricht morgen früh. Es sollen alle Motor- und Getriebelager ausgetauscht werden. Bin inzwischen nochmal mit Absicht open end auf der Autobahn gefahren und danach war es noch schlimmer... Mal sehen, was die raus finden. Für mich hört es sich aber immer noch nach Radlager oder sowas an. Auf der Autobahn bei 160 km/h konnte man es auch hören beim geradeaus fahren. Mittlerweile auch bei 100 auf Landstraße geradeaus. Man muss sich konzentrieren und dann hört man es. Biegt man rechts ab ist es super doll

    Was ich mich immer noch frage, warum sollte das Getriebelager Ärger machen, nachdem das Auto ein paar Kilometer gefahren ist? Was macht das für einen Sinn? Bei mir fängt es immer an zu klappern, wenn der Wagen ein bisschen gefahren ist. Im kalten Zustand tritt es nicht auf beziehungsweise nur ganz leise.

    Mhm 😅

    Kann sein 🙂

    Aber so von da sehe ich keinen Defekt. Die Werkstatt baut bestimmt wieder dasselbe Teil neu ran….. Hast Du denn jetzt was anderes verbaut?

    Warte mal ab, ich denke das Problem wird danach gelöst sein wenn sie sogar beides austauschen.

    Eine Frage: Falls es das Getriebelager ist…. Wieso ist es am lautesten, wenn man rechts abbiegt? Wenn ich geradeaus fahre oder links abbiege höre ich es manchmal ganz leise und wenn ich rechts abbiege, dann sehr deutlich und laut. Hat das was mit der Position des Lagers zutun?

    Neko

    Ja, sorry…. Das ganze nervt mich schon tierisch und das Ende ist ja nur so halb in Sicht.


    BornInWintertime

    Ich hoffe du hast Recht. Komischerweise habe ich die anderen Symptome gar nicht, die Google ausspuckt bei Getriebelager oder Motorlager. Ich habe ja „nur“ die Geräusche. Die anderen Symptome sind: Ruckeln in Lenkung oder z.B. auch Vibration im Lenkrad. Das habe ich nicht. Hoffe dennoch, dass es mit dem Tausch dann behoben ist

    Ich weiß nicht, warum du das immer ins lächerliche ziehen musst. Ja, ich bin bekannt hier im Forum für meine Genauigkeit und habe auch oft Dinge, die andere als egal empfinden. Aber diesmal ist es ja etwas anderes. Du müsstest mal mit meiner Karre fahren. Schön ist das nicht und sowas hatte ich auch nicht bei meinem alten Auto, was 189.000 km runter hatte. Mit 43.000 km will man einfach ein vernünftiges Auto fahren, was in Ordnung ist. Mehr möchte ich ja gar nicht….

    So, mal ein Update...


    Ich habe heute mein Auto wieder bekommen, nachdem es jetzt 2 Tage in der Werkstatt war. Die haben irgendeinen Puffer oder sowas getauscht beim Vorderrad und gemeint, es wäre jetzt weg. Als ich den Wagen abgeholt hatte, dann bin ich einige Zeit gefahren, bis der Motor wieder warm war und dann war es genau so laut wie vorher… Bin gleich wieder zurück, habe mir jemanden von der Werkstatt geschnappt und der ist dann mit gefahren. Jetzt bestellt er beide Lager und ich bekomme einen weiteren Termin, wenn die Sachen da sind: Motorlager und Getriebelager.


    Kann es denn wirklich sein, dass das Getriebelager am Ende ist? Denn ich merke nichts beim Fahren: kein Ruckeln, Gänge gehen rein etc. Es klötert nur beim rechts Abbiegen und gleichzeitigem Gasgeben oder Gaswegnehmen. Man hört es super leise, wenn man mit 70 und aufwärts km/h auf der Landstraße fährt. Das Geräusch wird mit der Geschwindigkeit nicht anders. Wenn es Radlager wäre, dann würde es sich ja verändern, je schneller die Räder drehen oder so. Wenn man enge Kreise im 1. Gang fährt und ruckartig beschleunigt, dann klötert es auch, aber nur, wenn man rechts fährt und nicht links… bzw, dann hört man es manchmal leise.


    Ich hoffe so, dass es das jetzt endlich mal ist. Wenn es nicht weg ist, dann wollen die das an Hyundai übergeben und dann kommt jemand raus und prüft das. Kann ich nach dem Theater nicht einfach einen Ersatz verlangen? Oder das die mir Kohle geben und die Karre behalten? Ich habe langsam genug….