Beiträge von bouqui

    Hallo ihr Lieben,


    Ich bin nun seit fast zwei Jahren Besitzerin eines gebrauchten i20 PB EZ 2009 und habe fast drei Jahre Fahrerfahrung, also kein ganz frischer Anfänger mehr. Vorbesitzer war angeblich Pendler und deshalb hat er nun schon gute 120.000km drauf. Bei der Probefahrt damals war alles super, ich hab den Wagen eintüten lassen und ihn mitgenommen.


    Von Anfang an ist der 1. Gang ein wenig schwer reingegangen, was mir aber nicht allzu viel ausgemacht hatte da er ja nicht mehr taufrisch war, und der Rückwärtsgang sowieso eher schwer und stockend weil er eben nicht synchronisiert ist, bis hierher kein Problem.


    Seit fast einem Monat ist mir allerdings aufgefallen, dass die Gänge immer störrischer reingehen beim Schalten. Das bedeuten, dass der Gang beim Schalten vorher stockt also der Schalthebel nicht bis in die letztendliche Gangposition geschoben werden. Beim raschen Beschleunigen wie auf der Autobahn ist es noch nie vorgekommen, nur im normalen Straßenverkehr (manchmal Landstraße, meistens jedoch innerorts zw 10 - 60 km/h).
    Einmal musste ich mitten auf der Straße anhalten um die Autos hinter mir vorbeilzuassen weil ich einfach keinen einzigen Gang mehr reingekriegt habe!
    Also auch gänzliches Verweigern der Schaltung tritt sporadisch auf :/


    In der letzten Woche hat sich die Situation nun etwas verschlimmert, der Rückwärtsgang verliert ab und zu die Kraftübertragung und plötzlich ruckelt der ganze Wagen als würde man abwechselnd Vollgas und Kupplung geben(so ungefähr)? Es fühlt sich beim Fahren dann so an als hätte man den Motor abgwürgt aber er bleibt an, ruckelt eben "nur" extrem und man sieht aus wie ein Volldepp, der nicht Autofahren kann :huh:


    Mein Vater und ich haben ihn vergangene Woche deshalb auf die Grube gestellt und nachgeschaut was von außen im Motorraum eben kupplungstechnisch zu erkennen ist, das rucken und stocken ist da gewesen nur den Grund haben wir natürlich so nicht gefunden. Wegen den jüngsten Ereignissen mit dem Rückwärtsgang will mein Vater jetzt die Kupplung/Getriebe ausbauen und nachsehen ob wir so etwas finden können. Habe jetzt schon oft hier im Forum gelesen, dass die Kupplungen von Hyundai sowieso schnell runter sind, was ziemlich schade ist aber das wär mir natürlich noch lieber als ein Getriebedefekt.


    Falls mir jemand helfen könnte oder Vorschläge zur Reperatur hat, würde es mich riesig freuen!


    LG bouqui

    Hallo ihr zwei!


    Ich suche schon lange nach Anleitungen für den i20, speziell zum Getriebeausbau bzw dem der Kupplung.
    Habt ihr dazu auch etwas finden können?


    Würde mich extrem freuen,
    LG bouqui :)