Beiträge von Ubs

    Warum wohl untersteuern bei zügigem fahren fast alle Serienautos? Weil es besser zu beherrschen ist.NEIN;

    Die meißten untersteuern, weil die meißten Autos Vorderradatrieb haben. Das ist die kostengünstigere Variante.

    Gesünder ist es auf alle Fälle den Baum, in dem man rein fährt, zu hören statt zu sehen. Wenn es schon soweit kommen muß.

    Im Sommer ein Winterrad und im Winter ein Sommerrad unter dem Kofferraumboden und die Gedanken an einen Abschlepper und das Warten im Nirgendwo auf einen passenden Reifen kann man vergessen. Mit passendem 19 Zoll-Reifen wird niemand auf mich warten...

    Naja, der Flug zum Mond war schon immer ein Traum der Menschheit.


    Fahren mit ständiger Beobachtung des Ladestandes und ständige Ausschau nach der nächsten Lademöglichkeit mit der Garantie, keinen Termin einhalten zu können, ist schon eher ein Alptraum. Nichts gegen diese Technik, wenn sie einen ausgereiften Entwicklungsstand hätte.

    So ist es. In Autosendungen wird nur noch dieser Elektromüll getestet. Es geht nur noch um freie Ladesäulen, um das Zustandekommen des Ladevorganges, um Ladedauer, um Kaffeetrinken u.a. während des Ladevorganges und um mehrfaches Wiederholen dieser Prozeduren für wenige km mit der Angst liegen zu bleiben Das sind alles Autos für Sonntagsfahrer. Mehr als 120 Jahre Automobilentwicklung werden ignoriert. Keiner kann diese unausgereiften Gefährte dienstlich gebrauchen.

    Wenn es einen Verursacher gibt, wendet sich die Versicherung immer an den Verursacher. Das der Vermieter nicht für Schäden am Fahrzeug aufkommt ist wohl klar. Er hat nun mal mit Fandalismus oder Diebstahl nichts zu tun. Fällt die Garage ein, ist das was ganz anderes. Aber die Garage sieht nicht erst seit gestern so aus, sondern ganz normal und es gibt keinen Grund zur Besorgnis. Schau dir einfach benachbarte Garagen an und du wirst sehen, was für einen Hype du hier um nichts machst. Eine größere Gefahr besteht für dein Auto außerhalb der Garage, besonders im Straßenverkehr. Am besten du lässt es generell in der Garage stehen oder du lässt das mit dem Auto ganz.

    An Riemen und Riemenscheiben wird es bei korrekter Riemenspannung und Riemenabmessungen nicht liegen.

    War die neue Servopumpe eine neue Werkspumpe oder eine regenerierte oder billiger Internetschrott ?

    Und wie steht es um das Lenkgetriebe ? Mal den Wagen vorn aufgebockt ? Lassen sich die Räder von Hand ohne hakelnden Widerstand gleichmäßig einschwenken ?

    Die Schuldfrage klärt nicht die Polizei. Völlig wurscht was die vor Ort dazu sagen. Einzig und allein Staatsanwalt und Gericht klären, wer Schuld hat.

    Richtig, aber die Staatsanwaltschaft liest die Polizeiprotokolle und da ist man in der Regel nicht dabei. Dann nimmt das Unheil seinen Lauf. Dieses gerade zu biegen, kommt in der Regel danach.

    Und das ärgert mich tierisch, dass der Polizist da so drauf angesprungen ist.

    Mir ist mal einer von rechts, von einem Parkplatz über einen Fußweg mit abgesenkten Bordstein kommend, rein geknallt. Die Polizei hat auch behauptet dort gilt rechts vor links und hat mich als Verursacher im Protokoll abgestempelt. Eine mit anwesende Polizistin mit niedrigstem Dienstgrad hat nur den Kopf geschüttelt, mich zur Seite genommenen und gesagt: Ich soll das im Nachgang klären. So habe ich es dann auch gemacht und habe alles ersetzt bekommen. Schon bei Google war die Situation klar zu erkennen.

    Hör mit der Polizei auf. Freund und Helfer ist schon lange her.

    Nur selber helfen hilft.


    PS: Wenn man ein Auto neu abholt besonders Ruhe bewahren. Nichts mit: Ich muss noch zur Schicht.

    Auch in Rußland gibt es keine Diesel-LKWs. Erstens wegen der harten Winter und zweitens weil der Benzin nur paar Kopeken kostet. Nun leben wir aber weder in den USA noch in Russland und ja der Renter braucht für die Fahrt zum Supermarkt keinen Diesel, aber die Wirtschaft hat Strecken zurück zu legen, die werden niemals elektrisch zurück gelegt. Es sei denn die Fahrzeuge oder Akkus werden unterwegs wie im Postkutschenzeitalter getauscht.

    Der Fokus von Hyundai liegt auf der ganzen Welt und Diesel PKW haben ausserhalb von Europa keine Zukunft. Und in Europa ???

    Na, wieder mal Wunschdenken ...und zur Erinnerung: Selbst Korea ist ein Dieselland...

    Dein Gemüse wirst du dir bald mit dem Handwagen von Feldern holen, die mit Pferden bestellt werden... Einfach immer und überall Mainstreamdenken verbreiten und mitmachen.