Beiträge von GUMO

    Habe gestern einen Brief von Hyundai Motor Deutschland erhalten mit der Aufforderung zum Werkstattbesuch. Möglicherweise liegt an meinem Kona eine reduzierte Bremsleistung aufgrund eines Fehlers im integrierten elektronischen Bremssystems (IEB) vor. Um diesen Mangel zu beseitigen soll die IEB-Software aktualisiert und damit die Bremsleistung sicher gestellt werden. Wer von Euch hat ebenfalls Post erhalten?

    Ich war heute in der Werkstatt. Die 12V-Batterie befindet sich im Motorraum auf der rechten Seite und bildet eine Einheit zusammen mit dem Sicherungskasten. Im Sicherungskasten befindet sich die Fahne des Pluspoles. Ein Minuspol im klassischen Sinne ist nicht sichtbar. Falls diese Batterie einmal nachgeladen werden muss, muss man das Minuskabel an der Fahrzeugmasse im Motorraum befestigen.

    Hallo Ceed, das war natürlich mein erster Gedanke.
    Dort, wo sich sonst beim Kona 1.6 auf der rechten Motorraumseite die Batterie befindet, ist im Kona-Hybrid der Sicherungskasten untergebracht (siehe Bild).
    Ich habe in der Betriebsanleitung für den Ioniq-Hybrid den Standort der 12V-Batterie auf der rechten Kofferraumseite gefunden. Das trifft leider nicht für den Kona-Hybrid zu.
    Die Vermutung liegt nah, dass im Kona Hybrid neben der Hochspannungsbatterie ebenfalls die 12V-Batterie unter den Rücksitzen verbaut ist.

    Wo befindet sich die 12V-Batterie im Kona-Hybrid und wie kommt man daran, wenn man sie einmal laden will? Handelt es sich um eine AGM-Batterie und für wieviel Ah ist diese ausgelegt? In der Bedienungsanleitung ist nur vermerkt, dass die Hochleistungsbatterie unter dem Rücksitz verbaut ist.

    Ich habe ein umfangreiches dickes Buch mit 8 Kapiteln und einem Stichwortverzeichnis erhalten. Diese Betriebsanleitung für den Kona Hybrid unterscheidet sich nur in hybridspezifischen Eigenschaften von der Betriebsanleitung für den Kona 1.0 und 1.6 und ist sonst identisch.

    Hallo Fokker666.


    Du solltest den gesamten Beitrag unter meiner Rubrik "Defekte und deren Beseitigung" anordnen - dort ist er an der richtigen Stelle aufgehoben, da man alle Macken konzentriert an einer einzigen Stelle findet!

    Das Gerantieheft ist in ungarischer Sprache und wurde durch Hyundai Budapest durch eine englischsprachige "Confirmation of Purchase" ergänzt, welche die Fahrzeug- und Halterdaten enthält.
    Das Garantieheft ist übersichtlich und wo die entsprechenden Eintragungen für die Inspektionen zu erfolgen haben ist selbsterklärend. Da mein Händler ebenfalls die Inspektionen ausführt, sind von dieser Seite aus keine Schwierigkeiten zu erwarten.
    Wie bereits früher erwähnt müsste eine Mobilitätsgarantie bei Hyundai Budapest beantragt werden. Ich stelle mir das zu kompliziert vor, deshalb habe ich eine über meine Versicherung (Schutzbrief: 9,60 EUR/Jahr) abgeschlossen.

    Dateien

    • Garantieheft.pdf

      (302,18 kB, 137 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Das Warten hat ein Ende. Anbei die Antwort von Hyundai Deutschland hinsichtlich einer deutschsprachigen Bedienungsanleitung für den Kona Hybrid.
    Ich habe meinen Händler beauftragt über Hyundai Deutschland eine solche zu bestellen und mir auszuhändigen.

    Habe trotz 2-maliger Anfrage bzgl. einer Betriebsanleitung für den Kona Hybrid von Hyundai Deutschland bislang keine Antwort erhalten, auch mein Händler kann mir dazu keine Auskunft geben.

    Im Zuge der Überprüfung der Weiterverwendbarkeit der Winterräder meines Kona 1.6 T-GDI 4WD am Kona 1,6 GDI Hybrid habe ich von Hyundai Deutschland beiliegende Herstellerfreigabebescheinigung erhalten (siehe Anlage).


    Da in meiner EG-Übereinstimmungsbescheinigung und in der Zulassung Teil 1 nur die 18" Sommerräder vermerkt sind, werde ich durch den TÜV bzw. die DEKRA meine 17" Winterräder zusätzlich eintragen lassen.

    Habe den Vorschlag von J-2 Coupe aufgegriffen, und mein Anliegen bzgl. einer spezifischen Bedienungsanleitung für den KONA Hybrid an Hyundai Deutschland geschickt. Nun warte ich auf eine Rückantwort.

    Bei meinem Hybrid handelt sich um ein Importfahrzeug. Lt. DEKRA Ident-Prüfung wurde die eingeschlagene FIN am Fahrzeug geprüft und mit den vorgelegten Dokumenten verglichen (ZBS Ungarn) und bestätigt. Ich hatte vom gleichen Händler vor Jahren einen ix20 als Import aus Österreich erworben. Gegenüber den Händlerpreisen aus Deutschland sind diese Fahrzeuge preiswerter, haben jedoch keine Mobilitätsgarantie. Die Service- und Reparaturarbeiten führen die hiesigen Hyundaiwerkstätten ohne Einschränkungen aus.

    Da ist man bei Importfahrzeugen nicht so sicher, dass die passende Dokumentation mitgeliefert wird.


    Ungeachtet dessen ist die "normale Betriebsanleitung" zu spezifischen Hybrideigenschaften und Bedienelementen nicht aussagefähig. Hier ist es an der Zeit, Hyundai Deutschland auf das Fehlen hinzuweisen. Eine spezielle Ergänzung für Hybridfahrzeuge wie z.B. das Car Multimedia System oder der Quick Reference Guide wären hilfreich. Das kann man für den Preis des Fahrzeuges vom Hersteller verlangen.

    Gibt es eine spezielle Bedienungsanleitung für den Hybrid? Ich habe beim Kauf die gleiche Dokumentation wie für meinen alten Kona 4WD bekommen. Im Internet habe ich leider nichts passendes gefunden. Die Beschreibung für den Ioniq Hybrid kommt dem Kona Hybrid am Nächsten.

    Habe meinen Kona 1.6 GDI Hybrid DCT (Reimport Ungarn) gestern bekommen, bin insgesamt ca. 150 km gefahren (Landstraße, Autobahn). Der Durchschnittsverbrauch lag bei 4,3 Ltr./100 km.
    Ich konnte bislang kein Ruckeln am Motor feststellen - hoffe, davon verschont zu bleiben.