Elektrik spinnt

  • Hallo Leute,


    Zu meinem Fahrzeug:

    Terracan 2.9 CRDi GLS Automatik, 120KW, Erstzulassung 03/2007, 1. Hand, km-Stand ca 275.000, Anhängerkupplung


    Problem:

    Letzte Woche Donnerstag funktionierte auf einmal der Frontscheibenwischer nebst Waschanlage nicht mehr.

    Seit Freitag kam dazu dass der Blinker sowohl nach links als auch nach rechts nur ganz schnell arbeitet, wobei aus dem hinteren Fahrzeugbereich ein Brummen zu hören ist. Auch die Innenbeleuchtung , das Radio , die Uhr und die Türbeleuchtung funktioniert nicht mehr.


    Was ist gecheckt habe:

    1. Die Sicherungen für diese Stromverbraucher sitzen ja verteilt in allen 3 Sicherungskästen.

    Ich habe die Sicherungen gegengetauscht gegen welche von noch funktionierenden Stromverbrauchern.

    (In Ermangelung passender Ersatzsicherungen :flöt:)

    Fazit: Daran liegt es wohl nicht


    2. Batterie durchgemessen:

    Motor aus: 12,5 V

    Motor an mit Licht an: 14,3 V

    Batteriepole abgenommen , drübergewischt und wieder befestigt


    Kein Wasser in den Sicherungskästen, Keilriemen ist drauf, Marderschaden nicht zu sehen


    Hat jemand eine Idee ???

    Der Schrauber meines Vertrauens ist für 2 Wochen im Urlaub...


    Bin dankbar für jeden Hinweis was ich noch überprüfen könnte oder woran es liegen könnte !


    Gruß

    Ulrike

  • Um eine schlechte Masseverbindung zwischen Motor und Karosserie als Ursache auszuschließen, würde ich mal ein Starthilfekabel provisorisch als Masseleitung an die Karosserie und den Motorblock legen. Sollten dann die Fehler wegfallen, liegt es an einer schlechten Masseverbindung.

    Compact Gen5 Navigation (PDAS.S5ALN.EU); Stand: PD.EUR.SOP.015.20.221117

  • Hallo Ulrike.


    Beide betroffene Systeme haben den Massepunkt G14 gemeinsam.


    G14, mit rechteckigem Deckel, ist hinter der linken Seitenverkleidung, Fahrerseite, in Bodennähe zu finden. Bremslicht, Heizungsgebläseschalter, Fensterheber, Spiegelverstellung liegen auch daran.


    Gruß Bernd

  • Hallo Burkhard,


    dein Tip mit dem Starthilfekabel probier ich gleich mal aus.


    Hallo Bernd,

    Heizungsgebläse, Fensterheber und Spiegelverstellung funktionieren noch.

    Kann es trotzdem an G14 liegen?


    Gruß

    Ulrike

  • Hallo Ulrike


    Kann G14 trotzdem die Ursache sein? Möglicherweise doch. Wenn da einige Kabelösen aufeinandergestapelt auf dem Stehbolzen liegen, könnten die unteren noch Kontakt haben, dann kommt eine korrodierte Öse und die folgende hat keinen Kontakt mehr.


    Wie sieht es denn in der Anhängersteckdose aus? Ist da irgendein Zusatzmodul für die Anhängersteckdose montiert?


    Können ja auch zwei unabhängige Probleme vorliegen.


    Gruß Bernd

  • Ein heißer Tip von Neko .. die Anhängerdose. Die drei Schrauben raus, geschaut dass alle Kabel dran sind und untereinander keinen Kontakt haben? Locker hängen lassen und schauen ob es geht. Bei mir war ein Kabel gequetscht und ging über die Schraube auf Masse. War bei mir ähnliches Fehlerbild...

  • Hallo Zusammen,


    kleines Update ;)


    1. Ich hatte ja geschrieben, dass ich mangels Ersatzsicherungen beim Überprüfen der Sicherungen diese gegen die von funktionierenden Stromverbrauchern getauscht hatte. Dabei sind diese wohl durchgebrannt und daher kam der Folgeschaden mit nicht funktionierendem Blinker, Radio, Innenraumbeleuchtung usw.


    2. Heute habe ich neue Sicherungen besorgt und bis auf das Ursprungsproblem mit dem Scheibenwischer funktioniert der Rest wieder. Allerdings ist die neue Sicherung für den Scheibenwischer direkt wieder durchgebrannt


    3. Hallo Burkhard: Den Versuch mit dem Starthilfekabel habe ich durchgeführt, keine Änderung.

    Habe den Kontakt mit dem Multimeter überprüft.


    4. Hallo Bernd: G14 habe ich gefunden, dort sind keine Ösen gestapelt, dort befindet sich ein weißes Plastikteil welches alle Kabel an ein Blech zusammenführt. Auseinandergenommen, gereinigt , keine Änderung


    5. Hallo Robby: Anhängersteckdose habe ich nicht aufgeschraubt bekommen, da die Schrauben festgerostet sind. Ich habe sie in WD40 gebadet hat aber nicht geholfen... Notfalls werden sie eben aufgebohrt., habe ich aber noch nicht gemacht.


    Also... woran kann es liegen, dass die Sicherung vom Scheibenwischer jedesmal durchbrennt?

    Ich würde jetzt das Relais tauschen, bevor ich einen neuen Scheibenwischermotor kaufe und einsetzte.

    Macht das Sinn ?

    Vielen Dank schonmal für eure bisherige Hilfe !:thumbup:


    Gruß

    Ulrike

  • Scheibenwischermotor hat Kurzschluss oder die Zuleitung ist irgendwo durchgescheuert und hat Massekontakt.


    Theoretisch könnte auch der Schalter des Scheibenwischers defekt sein, oder ein Stecker/Kabel davon ab sein und Massekontakt haben.

    Compact Gen5 Navigation (PDAS.S5ALN.EU); Stand: PD.EUR.SOP.015.20.221117

  • Hallo 3Zylinder,

    danke für den Link zu dem alten Thread.


    Wischermotor ist ausgebaut und Ergebnis siehe Fotos.

    Der eine Schleifkontakt ist nicht dort wo er hingehört und beim letzten Foto wo die Ahle hinzeigt sieht es auch nicht so aus als müsste das so sein.


    Habe einen neuen Motor bei ebay bestellt, kommt am Mittwoch.

    dann hoffe ich, dass ich das Teil wieder eingebaut bekomme und alles läuft.


    Ich melde mich wieder , wünscht mir Glück :)

  • Fazit: Der neue Wischermotor (ebay 94€) ist heute angekommen, eingebaut und alles funktioniert wieder. :)


    Vielen Dank an alle, die mir mit ihren Tips und Erfahrungen weitergeholfen haben !!! :thumbup:


    Gruß

    Ulrike

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!