Coupé Bj. 2005 mit Klimaautomatik, Lüftung funktioniert nur noch in höchster Stufe (7)

  • Hallo,


    mein erster Beitrag hier. Die Suche habe ich schon benutzt, aber nichts vergleichbares gefunden.


    Das Coupe 2.0 hat meine Partnerin 2005 neu gekauft. Es ist ein sehr zuverlässiges Auto, hat inzwischen über 260.000 km gelaufen, davon über 200.000 km auf Gas (Vialle LPi7). Der Wagen parkt immer draußen und hat vor kurzem eine umfassende Rostbehandlung erhalten. Er soll noch viele Jahre weiter im Besitz bleiben.


    Da es zum Glück bisher wenig zu tun gab, habe ich wenig Ahnung von der Elektrik des Wagens. Seit ein paar Tagen funktioniert die Lüftung nur noch in der höchsten Lüfterstufe (7). Somit muss der Lüftermotor selbst wohl in Ordnung sein.


    Wie wird der Lüfter denn angesteuert? Liegt die Ursache eventuell im Klimaautomatikbedienteil (siehe Bild), oder gibt es für die Steuerung der Lüfterstufen ein weiteres Bauteil?


    Ich wollte schon "auf Verdacht" das komplette Klimabedienteil tauschen (bekommt man in der Bucht für 40 - 80 €), aber ich dachte, ich frage erst mal vorher hier, bevor ich einen vielleicht sinnlosen Tausch vornehme.


    Kennt jemand Ursachen, Hintergründe, hat den Fehler schon selber repariert, etc.?


    Vielen Dank für Eure Unterstützung!


    lg Rüdiger :)

    Bilder

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • Bei der Fehlerbeschreibung würde ich auf das Gebläsewiederstand tippen.

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage

    -Gewindefahrwerk
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

  • Danke für Deine Antwort!


    Ich habe mir gerade mal einige der älteren Themen angeschaut, da habe ich einen eventuell ähnlichen Fehler gefunden, der 2013 aufgetaucht ist.

    Da ging nur noch Lüfterstufe 2, er hatte den Vorwiderstand schon erfolglos getauscht. Leider gab es kein Ergebnis zum Fehler:

    Alter Beitrag


    Erst mal meine Anschlussfrage, wo sitzt dieser Vorwiderstand?


    lg Rüdiger :)

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • 3Zylinder

    Super, das verlinkte Thema hilft mir schon sehr viel weiter.


    Zum einen gibt es da Bilder, wie ich den Vorwiderstand finde, der offensichtlich für den Fehler verantwortlich ist, statt meiner Vermutung, dass es am Klimabedienteil liegen könnte.


    Zum anderen ergibt sich die Alternative, vielleicht nur den Transistor zu tauschen. Ein paar Lötkolben liegen hier bei mir noch rum. Allerdings habe ich seit Jahren nicht mehr damit gearbeitet und auch nur einfachste Verbindungen hergestellt. Also könnte es sein, dass das schiefgeht, was dann wieder länger dauert, bis die Reparatur abgeschlossen wäre, weil dann doch noch den Vorwiderstand besorgen müsste.


    Daraus ergibt sich meine nächste Anschlussfrage: Gibt es hier eine Möglichkeit herauszufinden, was das Originalteil (also für den Vorwiderstand, den Transistor gibt es sicher nicht einzeln) beim Hyundai-Händler kostet? Ich könnte natürlich notfalls auch gleich zum Hyundai-Händler hinfahren..


    Eine Bestellung aus dem Netz scheint mir in diesem Fall problematisch, weil der Themenersteller auch ein falsches Teil bekommen hat. Wenn das Teil bis etwa 100 € kostet, würde ich es direkt bei Hyundai holen.

    Das sollte schnell gehen und das alte Teil hat auch immerhin 17 Jahre gehalten.


    lg Rüdiger :)

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • Nach passender Teilenummer kannst du in unzähligen Online-Katalogen schauen, zbs. : http://www.catcar.info/hyundai…5NzFDfHxwYWdlNTA9PQ%3D%3D


    Noch genauer wäre es mit Eingabe deiner VIN, da es unterschiedliche Versionen gibt.


    Mit der richtigen Teilenummer kannst dann entweder im Zubehör suchen, oder aber auch gleich beim Hyundai Händler bestellen, all zuviel dürfte das Teil nicht kosten.

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage

    -Gewindefahrwerk
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

  • Danke, dann fahre ich morgen gleich mal zu Hyundai.


    Ich war da erst vor kurzem, weil der Lackierer nach dem Entrosten und Lackieren der Motorhaube vergessen hatte, das Gummi (Gegenlager für den Haubenkontakt) wieder anzustecken.

    Da diese Werkstatt 50 km entfernt ist und das nicht sofort auffiel (blinkte beim Abschließen nicht mehr), habe ich es für knapp 4 € bei Hyundai (4 km) neu geholt.


    Ich danke Euch für die schnelle Hilfe :super::super::super: und werde natürlich weiter berichten.


    lg Rüdiger :)

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • Den Transistor findest du im Elektronikhandel, den kauft man ja nicht bei Hyundai.

    Das Modul kostet im freien Teilehandel 20 Euro. Hyundai verlangt dafür sicher Faktor 2 bis 5 mehr.


    Das Sicherste ist das Teil auszubauen und dann mit der aufgedruckten Teilenummer zu suchen (ebay oder Autoteilehandel oder Hyundai)

    Montage-Position ist ja dank obigem Link zur Expolisionszeichung ziemlich klar. Es scheinen viele verschiedene Module verbaut worden zu sein, sowohl rein Resistiv und Resistiv mit Transistor.

  • Ich habe den Vorwiderstand eben bei Hyundai bestellt, kostet stolze 149,95 €, soll morgen da sein.

    Aber wenn er dann auch wieder 17 Jahre hält...

    Den alten lege ich mir dann zur Seite, dann kann ich da dann gegebenenfalls mal versuchen, einen neuen Transistor einzulöten.



    lg Rüdiger :)

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • So, Vorwiderstand getauscht, die 7 Stufen der Lüftung (Klimaautomatik) funktionieren wieder.


    Der Vorwiderstand befindet sich im Beifahrerfußraum, ungefähr oberhalb der Fußspitze des linken Fußes, wenn man dort sitzt (Bilder waren ja oben verlinkt).

    Zum Lösen der beiden Schrauben nimmt man am besten einen "Knubbel", also einen kurzen Schraubendreher PH2.

    Man muss sich ein wenig verrenken, um an die Stelle ranzukommen, aber sonst ist es ganz einfach, auch der Stecker geht leicht ab (man blickt auf die Druckfläche zum Ausrasten).


    Das alte Bauteil wurde offensichtlich ersetzt durch eine Version mit deutlich mehr Kühlfläche, dafür kann man aber den Leistungstransistor nicht mehr wechseln.


    Wenn ich mir das alte Bauteil anschaue, bin ich mir nicht sicher, ob ich das mit dem Löten vernünftig hinbekommen hätte, es wirken dort ja Hitze und Vibrationen.

    Aber ich habe ein paar Bilder gemacht, anhand derer jeder selber entscheiden kann, ob er sich daran versuchen will, oder lieber gleich den Vorwiderstand wechselt.


    Bild 1 Artikelnummer Vorwiderstand

    Bild 2 Neuer Vorwiderstand von der Seite

    Bild 3 Neuer Vorwiderstand von oben

    Bild 4 Montageseite links alte, rechts neue Ausführung

    Bild 5 Altteil von unten

    Bild 6 Altteil von der Seite

    Bild 7 Altteil von oben


    Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung!


    lg Rüdiger :)

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • Den Transistor findest du im Elektronikhandel, den kauft man ja nicht bei Hyundai.

    Das Modul kostet im freien Teilehandel 20 Euro. Hyundai verlangt dafür sicher Faktor 2 bis 5 mehr.


    Das Sicherste ist das Teil auszubauen und dann mit der aufgedruckten Teilenummer zu suchen (ebay oder Autoteilehandel oder Hyundai)

    Montage-Position ist ja dank obigem Link zur Expolisionszeichung ziemlich klar. Es scheinen viele verschiedene Module verbaut worden zu sein, sowohl rein Resistiv und Resistiv mit Transistor.

    Ich habe mir natürlich die teuerste Variante "gegönnt".

    Dafür ging es aber am schnellsten und die Sicherheit, dass es passen würde, war hoch.

    Außerdem hatte ich nur einen Arbeitsgang, musste also nur einmal da unten reinkriechen.

    Ich hatte bis heute frei. Ab morgen wäre das für mich viel schwieriger geworden, mich darum zu kümmern.

    Und bei diesem Wetter ist eine funktionierende Lüftung auch besonders wichtig.



    lg Rüdiger :)

    Hyundai Coupé (GK) 2,0 (143 PS) Seit 08/2005 im Erstbesitz meiner Partnerin

    Vialle LPi7-Gasanlage (seit 2008, bisher über 210.000 km auf LPG)

    Schaltgetriebe

    Klimatisierungsautomatik


    (Ich fahre selber seit 1984 mit kleinen Unterbrechungen Mercedes, "betreue" aber auch den Hyundai.

    Mein Name ist in allen Autoforen gleich)

  • Sehr schöner, bebilderter Bericht auf jeden Fall, könnte zukünftig einigen Leuten weiterhelfen.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Ich würde das mittlere Teil an den Transitoranschlüssen mal durchmessen. Ist eine Thermosicherung und die darf nicht eingelötet weden. Die wird gequetscht, löten klappt nicht... Das ist ein beliebtes Bauteil, das in vielen Geräten leider Probleme macht.

  • Genau so...! Diese Thermosicherungen gehen häufig kaputt und sind oft der einzige Fehler. Kannst du zur Probe einfach mal überbrücken und testen... ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!