Abblendlicht Leuchtmittel tauschen

  • Hi, ich war bei meinem Hyundai Händler, weil ich gern das "gelbe" Licht gegen Osram Cool blue oder sowas an meinem Kona Elektro BJ 21 austauschen wollte.

    Da haben die gesagt, dass es eine H7 ist. Nun habe ich mir die bestellt und wollte sie rein machen, doch es ist die falsche :denk:


    Was ist das denn für ein Leuchtmittel? Weiß das zufällig jemand?

    Hyundai KONA Elektro 100KW BJ.21 (EDITION30+ / SGE Legenden Edition)

  • Das Handbuch ist leider auch falsch (steht H7). Es ist tatsächlich ein Fehler in der Dokumentation, denn sowohl im Werkstatthandbuch als auch in der Betriebsanleitung scheint es falsch beschrieben zu sein. Nur der Teilekatalog stimmt mit HB3.

  • Das Handbuch ist leider auch falsch (steht H7). Es ist tatsächlich ein Fehler in der Dokumentation, denn sowohl im Werkstatthandbuch als auch in der Betriebsanleitung scheint es falsch beschrieben zu sein. Nur der Teilekatalog stimmt mit HB3.


    Laut Katalog sollten es 65W sein, dürfte aber egal sein


    42774554qc.jpg

  • Gibt es denn schon ein legales LED Licht?


    Habe jetzt paar getestet,

    - 2 Stück Bluetech HB3 60W 9500K Xenon Effekt. Scheinwerferlampen Lampe 12V

    - Letronix Halogen Auto Lampen HB3 9005 12V 8500K Kalt Weiß Xenon Optik Gas Ultra White Look Birnen

    Beide haben eine ganz schöne relativ weiße Lichtfarbe, aber sind leider viel zu dunkel.

    - Osram NightBreaker Laser HB3, +150% mehr Helligkeit, Halogen-Scheinwerferlampe

    scheint ganz gut hell zu machen, aber leider doch wieder einiges gelber als die andern.

    - Osram HB3 Cool Blue Intense Next Generation Halogen Duo Box 9005CBN-HCB

    Die würde ich noch gern testen, sollten laut Angaben +100% Helligkeit und 5000K Lichtfarbe haben.

    Vielleicht ist das ja ein guter Kompromiss zwischen Lichtfarbe und Helligkeit :denk:


    Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht.

    Halogenscheinwerfer in einem Auto von 2021 und dann noch Elektro sind wirklich eine Schande :mauer:

    Hyundai KONA Elektro 100KW BJ.21 (EDITION30+ / SGE Legenden Edition)

  • Aber das hättest du beim Autokauf beachten können.


    Ich bin froh dass ich nur normale Leuchtmittlel habe, durfte mir schon ein neues Rücklicht kaufen.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Habe überlegt ob ich die mal versuchen sollte, sind wohl die gleichen wie die mit E-Zulassung aber halt mit einem HB3/4 Sockel.


    Philips Ultinon Essential LED Gen2 HB3 HB4 Car Headlight Bulbs 6500K, Link.


    Was meint ihr, vermute mal stark dass es für den Kona nichts mit Zulassung geben wird weil auch der Sockel so wenig verbreitet ist das es sich nicht lohnt da eine Zulassung zu machen. Aber mit den Halogen werde ich einfach nicht glücklich.

    Hyundai KONA Elektro 100KW BJ.21 (EDITION30+ / SGE Legenden Edition)

  • Auch wenn du mit Halogen nicht glücklich wirst, solltest du keine Leuchtmittel ohne Zulassung verwenden! Denn damit kann man sehr schnell sehr unglücklich werden.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Erstmal schließe ich mich der Aussage von Jacky grundsätzlich an, Leuchtmittel ohne Zulassung, vor allem in den Hauptscheinwerfern, ist ein absolutes No-Go! Finger weg von Leuchtmitteln ohne Zulassung!

    Zum anderen gehe ich mal stark davon aus, dass es für Fahrzeuge die noch gebaut werden und die bereits ab Werk mit LED-Scheinwerfern erhältlich sind sicherlich keine zugelassenen Nachrüstlösungen geben wird. Schließlich wollen die Autohersteller (hier z.B. Hyundai) ja auch ihre LED-Scheinwerfer an den Käufer bringen.

    Das sollte man sich eben schon vor Kauf/Leasing überlegen und ggfs. eben ein anderes Ausstattungspaket wählen. Wenn es das beim angebotenen Leasingvertrag nicht gibt ist das eben so, dann heißt es anderen Vertrag suchen oder aber damit leben, je nachdem was einem wichtiger ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!