Handbremse

  • Moin, oder eher N‘Abend


    Da ich bisher kein Auto mit elektronischer Handbremse hatte, frage ich mal in die Runde.


    Habe seit 2-3 Tagen festgestellt, gerade in Verbindung mit kühlem und feuchtem Wetter, dass wenn ich die Handbremse löse und losfahren will, die Beläge fest zu sein scheinen. Zumindest knackte es.

    Heute Morgen in meiner minimal geneigten Einfahrt, wurde das Auto ohne Bremse und Gang gehalten.


    Auf meinem Parkplatz am Büro, der eben ist, heute dasselbe.


    Kannte ich bisher nur bei Frost. Habe es annähernd mal an leichtem Gefälle getestet, da rollte das Auto, locker flockig los.


    Ist das beim i30 üblich?

  • Moin moin,


    also ich denke, dass es ziemlich normal ist. Du sagst ja selber, dass es dir erst bei kaltem, feuchten Wetter aufgefallen ist. Ergo war vorher davon ja keine Spur zu merken. Wasser, Stahl und Bremsbeläge haben so ihr Eigenleben. Bei manchen Paarungen fängt das Kleben der Beläge an der Scheibe erst nach ein paar Tagen an, bei anderen schon nach Stunden, ziemlich normal. Beim nächsten Satz Bremsbeläge (hoffentlich Markenbeläge für ein paar Euro mehr) sollte es anders sein.


    Bei mir ist es tatsächlich so, dass die Bremsscheibe, wenn ich ein paar Tage nicht gefahren bin, bei feuchter Witterung anfängt zu rosten, aber nicht nur ein bisschen. Es sieht ziemlich Sch***e aus. Der nächste Satz Scheiben ist dafür dann auch wieder von Brembo.


    Gruß

    Andreas

    The Signatur is temporarily under construction. :mauer:


  • 1) Die Handbremse wirkt direkt auf die Scheibenbremse oder gibt e eine kleine Bremstrommel im Inneren?


    2) Oberflächenrost auf der Bremsscheibe mag vielleicht nicht hübsch aussehen, hat jedoch für die Funktion keinerlei Bedeutung. Und passiert bei Brembo genauso oft wie bei Hyundai.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Ich dachte die elektronische Parkbremse wirkt auf die Scheiben? Zumindest ist es doch bei Autohold so. Ich will mich da jetzt aber nicht festlegen, da ich bei meinem i40 noch nichts machen mußte.


    [Edit] Jedenfalls merke ich, dass beim Betätigen der EPB eine Kraft auf das Bremspedal wirkt [/Edit]

    The Signatur is temporarily under construction. :mauer:


  • Moin moin,


    es hat mir ja nun keine Ruhe gelassen. Also bei meinem i40 gibt es keine Trommelbremse an der Hinterachse. Demnach wirket die EPB direkt über Bremszylinder und Bremsbeläge auf die Scheibe.


    Bremsscheibe Hinterachse


    Hoemmi

    Ich glaube nicht, dass du dir bei dem Kleben der Beläge Gedanken machen musst.


    Die Coated Line Scheiben und Beläge hatte ich damals in meinem i30. Die Bremsleistung ist wirklich brachial. Brembo hatte ich auch immer bei meinen Motorrädern. Selbst in meinen Harleys hatte ich die immer verbaut. Sind wirklich super.

    The Signatur is temporarily under construction. :mauer:


  • Hast du jetzt bei deinem Auto nachgesehen oder hast du ein WHB?


    Der Link zu der Bremsscheibe alleine sagt gar nichts, die kann auch auf einer kleinen Trommel befestigt werden. Beim Heinz ist es so, das sieht die Bremsscheibe genau so aus wie die von dir verlinke, trotzdem ist da eine Trommel drunter.


    Sicher weiss man es dann wenn man die Bremse von der Innenseite her inspiziert. Wenn da kein Bremsseil ist dürftest du recht haben.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Das ist alles vollkommen normal. Die Beläge "kleben" an den Scheiben und es braucht einen kleinen Kraftaufwand/Ruck, um diese dann zu lösen. Das kommt oft einher mit einem leichten Knacken. Je kälter umso mehr können die Scheibe durch Frost und gefrorenes Wasser ankleben. Alles gut und logisch -> Normal...!


    Leider kann man das Anziehen der EPB oft nicht verhindern, um das "Problem" zu lösen oder um Vorsorge zu treffen, damit die Bremse bei extremer Kälte nicht mal wirklich fest friert. Dann kann es lustig werden.

  • Moin moin,


    AutoMaat

    Hintere Bremsscheibe und Trommel sind bei PKW normalerweise aus einem Guß. Das heißt, dass die Trommel in die Bremsscheibe integriert ist.


    Das Foto zeigt eine Bremsscheibe mit integrierter Trommel. Fahrzeuge mit EPB haben in der Regel keine Trommelbremse mehr und deshalb sind die hinteren Scheiben von der Tiefe her gesehen wie die vorderen.


    Ich habe ein Grube in meiner Garage. Da musste ich nur mal eben reinklettern.


    Gruß

    Andreas

  • Ich habe ein Grube in meiner Garage. Da musste ich nur mal eben reinklettern.

    Spar dir das klettern. 😅


    Beim EPB sitzt der Elektromotor einfach auf dem bremssattel, und drückt auf den kolben.

    Habe erst gestern die Beläge hinten erneuert, leider kein Foto gemacht, deswegen ein Bild aus dem Netz :

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage

    -Gewindefahrwerk
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

  • Mach dir keine Sorgen. Irgendwie ist es bei den Hyundai Original-Teilen üblich. Ich hatte das gleiche „Problem“ bei meinem i20 (bj2019). Aber wie du sagtest, es hängt vom Wetter ab.

    Mit meinem i30 und EPB hatte ich aber das Problem bisher irgendwie noch nicht..

  • ixxi-seven

    Danke, habe wieder was dazugelernt.


    Sernaiko

    Dank auch dir für die Info.


    Hoemmi

    Sieht so aus.

    Das Beste in einem solchen Fall ist, das Auto nur mit eingelegtem 1. Gang / Rückwärtsgang abzustellen, wenn das mit dem Elektronikgedöns überhaupt möglich ist.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Bei mir "kleben" die Bremsbeläge hinten auch fest. Das ist definitiv nicht "typisch", bei anderen KFZ hatte ich das im Winter nicht so ausgeprägt wie beim i30.


    Ich behelfe mir damit, dass ich vor der Ankunft die hintere Bremse mit der Handbremse etwas "anbremse", damit sie etwas Temperatur bekommt ("trockenbremsen"), die Fußbremse wirkt gefühlt leider sehr wenig auf die Hinterradbremse (ist nach normalen Bremsvorgängen unmittelbar vor dem Parken relativ kalt). Ich meine damit löst sich die Handbremse später besser...


    AutoMaat Abstellen des Getriebes im 1. Gang am Berg ist schlecht, da der Schaltknüppel sich schwer in Neutral stellen lässt (Getriebe"unter Spannung"), was aber Voraussetzung für das Starten des Wagens ist, zudem kann die elektronische Kupplung beim Kupplung treten nicht trennen (ob hierfür Zündungs-Ein reicht oder ob der Wagen laufen muss werde ich noch probieren).


    Ich ziehe am Gefälle die Handbremse, lasse den Wagen "in die Bremse fallen" (= geht hinten ein wenig runter), lege dann erst den 1. Gang ein und mache das Auto aus.

    Hyundai i30 PDE, EZ 02/21, 1,5T-GDI 48V, "Edition 30", Dark Knight metallic

  • alex279

    Vielen Dank für deine Erläuterungen. Erscheinen mir absolut schlüssig, und deine Technik zum Einsatz von Handbremse/Gang finde ich gut.


    Kann man denn mit der EPB überhaupt während des Fahrens bremsen?

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Eine Notbremsung mit der EPB ist genauso möglich wie mit einer manuellen Handbremse, nur dass man bei der EPB die Reifen wohl nicht bis zum Blockieren bringt. Bei fast allen Fahrzeugen wird dies ausgelöst durch permanentes Drücken / Ziehen des Knopfes für die EPB.


    Edit: Die Notbremsung mit dem EPB-Schalter / Knopf wird aber, soweit ich das verstanden habe, über die normale ABS-Bremse durchgeführt, nicht über die Feststellbremse. Viele Fahrzeuge schalten beim Auslösen dieser Funktion sogar selbsttätig die Warnblinker ein, wie genau es jetzt bei Hyundai gelöst ist, weiß ich allerdings nicht.

  • Kann man denn mit der EPB überhaupt während des Fahrens bremsen?

    Bei meinen bisherigen Fahrzeugen mit EPB ging das immer, man musste den Knopf gezogen lassen bis die Bremse wirkte; bei meinen Exfahrzeugen (Opel Astra J, Renault Clio V) gab es 2 Stufen wie "fest" sie anliegt (zumindest im Stand, für festeres Anziehen musste der Knopf nach dem Betätigen und Festsein der Bremse nochmals gezogen werden um die Bremse noch fester zu machen, z.B. für starke Neigung...)

    Auch beim i30 funktioniert das Anziehen der EPB für "Notfallsituationen" laut BDA (5-47 ff).

    Einfach mal trauen und probieren:bang:

    Hyundai i30 PDE, EZ 02/21, 1,5T-GDI 48V, "Edition 30", Dark Knight metallic

  • Gut, dass ich nicht der einzige bin. Nur 1. Gang ohne Handbremse mache ich in der Regel nur, wenn ich auf absolut ebener Fläche stehe und auch nicht lange. Unsere Einfahrt ist minimal mit Gefälle versehen, wirklich minimal. Da reicht mir der 1. Gang als Sicherheit nicht.


    Wenn langfristig nix passieren kann, kann ich damit leben. Kannte ich bisher nur bei stärkerem Frost.


    Da kann doch nichts geschehen 🤔

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!