möglicher Kupplungsschaden wegen undichtem Simmering

  • Hallo zusammen,


    ich wende mich an euch mit der Bitte um Hilfe bzw. Einschätzung.


    Ich habe heute meinen 2 Jahre alten (gepflegten) i30 Kombi aus der Inspektion abgeholt. Am Telefon wurde mir noch bescheinigt, dass alles in Ordnung wäre. Als ich dann aber die Inspektionspapiere genauer angesehen habe, stand ein "undichter Simmering" als gefundenden Mangel auf der Liste.


    Bei dem Gespräch mit dem Werkstatt- und Serviceleiter wurde mir erklärt, dass bei einem undichten Simmering auch die Kupplung Öl abbekommen kann und in diesem Fall (zumindest Teile) davon gewechselt werden müssen. Bis hier hin ist alle klar. Der Ausbau des Getriebes etc. inkl. dem Wechsel des Simmerings ist eine Garantieleistung, jedoch die Kupplung als Verschleißteil nicht. Deshalb würden wahrscheinlich Kosten in Höhe von 400€ auf mich zu kommen.


    Ich verstehe, dass die Kupplung an sich kein Garantieteil ist (vor allem bei 5 Jahren Gewährleistung), jedoch ist der (potentielle) Schaden an der Kupplung nicht auf meine Fahrweise, sondern auf das Versagen des Simmerings zurückzuführen.


    Die Aussage des Werkstattleiters war u.a. "Bei einer komplett öligen Kupplung ist das natürlich ein Garantiefall, sollte jedoch nicht erkennbare Ölspuren vorhanden sein, so können wir das nicht darüber laufen lassen. Sollte dann in einem Jahr die Kupplung nicht mehr greifen, ist das mit viel höheren Kosten verbunden. Deshalb wäre es sinnvoll, vorsichtshalber die möglicherweise betroffenen Kupplungsteile zu tauschen."


    Nun stehe ich hier (400€ sind in meiner aktuellen Situation nicht wenig) und soll einer Reparatur zustimmen, die nach meiner Einschätzung ein Garantiefall sein sollte.

    Wie schätzt ihr den Fall ein? Über Vorschläge und Meinungen wie ich vorgehen soll, wäre ich sehr froh, denn Autos sind leider nicht mein Fachgebiet.


    Viele Grüße

    Bunti

  • Wie hoch ist die Laufleistung deines Autos? Bei geringer Laufleistung sehe ich die Kupplung (noch nicht) als Verschleißteil, und würde auf Garantiewechsel bestehen. Lehnt der Garantiegeber ab, würde ich mir schriftlich geben lassen, daß sich 1. die Kupplung in einem Laufleistungsüblichen Zustand befindet und 2. ein Wechsel im Moment nicht nötig erscheint obwohl 3. ein späterer Schaden (und damit ein Garantiefolgeschaden) entstehn kann.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Das wird leider keine Werkstatt unterschreiben.

    Aber man kann ja erkennen, ob das Öl aus dem Simmering nur am Gehäuse runterläuft oder ob die Kupplungsscheibe auch verölt ist.

    Wenn die Funktion gegeben ist, also kein Rutschen oder Rupfen zu spüren ist, scheint es nur auf den Wechsel des Rings hinauszulaufen.

    Was kostet aber 400€, wenn wegen der Garantie das Getriebe und die Kupplung sowieso ausgebaut wird?

    Nur die Scheibe allein ja wohl nicht, eine neue Druckfeder wäre bei geringer Laufleistung nicht nötig.

    Finde ich etwas überteuert, denn es dürften ja nur die Kosten für die Scheibe und die Montage am Getriebe anfallen, nicht jedoch der Ein- und Ausbau.

    Mach dich nochmal schlau, woher die 400€ kommen.

    Ein Hoch auf meinen i30, das 4l Auto, aber Öl auf 1000Km.

  • Danke für eure Rückmeldungen :) !

    J-2 Coupe die Laufleistung liegt gerade bei ca. 22300km. Während Corona musste ich kaum pendeln und Ausflüge waren auch kaum machbar. Am liebsten wäre mir natürlich auch eine schriftliche Bestätigung über den Zustand der Kupplung, da wird aber wahrscheinlich die Werkstatt nicht mit machen. Die würden sich damit nur selbst einen auswischen.


    Asphaltblase Die 400€ wurden nur im Rahmen einer Auswechslung der Scheibe genannt. Von der Druckfeder war nicht die Rede. Ich kenne mich im Autobereich bzgl. üblicher Kosten nicht aus. Den Tipp werde ich auf jeden Fall berücksichtigen, mir den Preis richtig aufdröseln zu lassen.

  • Die sollen den Simmering instandsetzen und fertig. Sollte danach etwas nicht stimmen haben sie bei der Reparatur gefuscht. Das würde ich genau so rüberbringen. Mein Händler hat begriffen das ich die Arbeiten selber machen kann und nur wegen der Garantie den Wagen zu ihm bringe.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Kupplung nur wechseln lassen wenn sie verölt ist. 20.000 km ist ja nix, da wechselt man die nicht, wenn nicht nötig.


    Hättest du 80.000 km wäre es klar: wechsel auch wenn trocken. Bei 50.000 km wärst du in der Bredullie.

  • Ich hatte bei 100000 km einen Garantiefall irgendwas am Motor oder Getriebe keine Ahnung. Sie haben mich gefragt, da Sie eh das Getriebe abbauen ob sie gleich die Kupplung tauschen sollen sie haben sie geprüft die sah noch super aus. Habe sie trotzdem tauschen lassen. Meine Kosten für die Kupplung lagen bei 180 Euro Rest war alles Garantie,. Ich sage immer Super Service

  • Gleicher Fall bei einer Bekannten, Simmerring bei 120000 undicht, alles inkl. neuer Kupplung auf Garantie. Mittlerweile liegt es an den Werkstätten, die entscheiden dürfen, ob alles auf Garantie geht oder nicht.

  • 3Zylinder

    Bei 50.000 km würde ich mir wahrscheinlich auch weniger Gedanken um einen Kupplungstausch machen und die Kohle auch ausgeben. Aber wie du sagst: 20.000 km sind nicht viel.


    Ceed

    Ich verstehe es auch nicht, was die für ein Theater machen. Sobald Öl auf dem Kupplungsbelag zu erkennen ist, hat das Einschränkungen auf deren Funktion. Da es nicht an meiner Fahrweise liegt, sondern es aufgrund eines Garantieschadens zum Folgeschaden kam, ist hier auch die Garantie in der Pflicht.


    Ich werde heute in der Werkstatt anrufen und das mit denen richtig klären. Ansonsten muss ich vielleicht auf einen anderen Hyundai Händler ausweichen.

  • Die Werkstatt möge vor Reparaturbeginn prüfen ob die Kupplung unter Last rutscht. Rutscht sie nicht ist sie in Ordnung. Rutscht sie hinterher war die Reparatur fehlerhaft. Die ersten 6 Monate Gewährleistung sind leicht für dich durchsetzbar. Was danach auftritt ist zu 99% nicht durch das Öl von jetzt verursacht.

  • :bang: i30 Hatchback Bj.2017 bei 28000 km kompletter Kupplungssatz auf Garantie gewechselt. Nur bei mir produzierte die Kupplung beim Anfahren bergauf und manchmal auf der Ebene ein aufheulendes Geräusch, beim Schalten und Fahren merkte man nichts war alles normal, kein Durchrutschen oder so.


    Diagnose es ist ein bekanntes Problem bei dem Fahrzeug sie bekommen komplett neue Kupplung und ein Simmering wird gewechselt, laut Hauptimporteur Werkstatt von Hyundai für Kroatien. Nach der Reparatur wurde bestätigt, dass Öl in das Glockeninnere eingedrungen ist und dass sicherheitshalber auch der komplette Kupplungssatz gewechselt wird, nicht !!!! :dudu: dass die Kupplungteile verlt waren. Da es ein häufiges Problem ist, hat sich die Werkstatt schlau gemacht und die Kosten des Kupplungssatzes einfach auf sie geschoben, wobei sie gar nicht wissen, ob die Kupplungsteile von dem Öl was abbekommen haben. Sie können das nicht beurteilen, so lange sie das Getriebe nicht demontieren (vielleicht mit einem Endoskop). Und wenn ja insistieren sie bei der Demontage dabei zu sein. Und nach 12000 km also mit 40000 km geht die Geschichte wieder von vorn an, gleiche Symptome, aber jetzt war es angeblich die Druckplatte, ich insistierte bei der Montage dabei zu sein. Sie wechselten die Kupplungsscheibe und die Druckplatte auf Garantie, das Drucklager verweigerten sie, da es sehr neu sei und ich zahlte es aus eigener Tasche ca. 40 Euro, da es sehr unprofessionell wäre, den alten wieder einzubauen. Jetzt hat der Wagen 60000 km und die 3. Kupplung. Ich hoffe, dass sie noch eine Weile hält in 9 Monaten erlischt die Garantie. Berichten sie bitte weiteren verlauf ihres Problems.


    Ich hoffe geholfen zu haben. :super:


    Gruss aus Zagreb, Kroatien

  • Hallo zusammen,


    ich habe mit der Werkstatt jetzt folgendes ausgemacht.

    Die sollen den Simmerring reparieren. Sollten sie auch nur den geringsten Verdacht haben, dass Öl auf die Kuplungsscheibe gekommen ist, dann sollen die eine Garantieanfrage stellen und mir eine Kopie der Anfrage und der resultierenden Antwort zu kommen lassen.


    Sobald der Simmering ausgebaut wurde, werde ich über den aktuellen Stand telefonisch informiert und was von der Werkstatt geplant ist. Ich habe vorab schon gesagt, dass ich an der Kuplung nichts auf eigene Kosten machen lasse!


    Ich bin mal gespannt was rauskommt, werde euch alle auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

    Viele Grüße und Dank

    Bunti

  • @Bunti

    Ich glaube, dass sie sich auf diese Weise in ein Hin- und Herziehen von der Werkstatt einlassen, sie müssen unbedingt auf einen kompletten neuen Kupplungsatz insistieren. Mir wurde das ganze ohne mein Insistieren alles unter Garantie anerkannt, und das zwei Mal und ob das so wird, entscheidet der spezializierte technische Dienst von Hyundai.


    Bei mir sagten sie, dass Öl wegen undichten Simmerring in das Glockeninnere eingedrungen ist und dass auch der komplette Kupplungssatz aus SICHERHEITSGRÜNDEN gewechselt werden muss. Das ganze zahlt sowieso nicht die Werkstatt sondern bei ihnen wahrscheinlich Hyundai Deutschland. Vielleicht wäre es auch gut, dass sie sich an sie wenden und sehen, was für ein Antwort sie bekommen. Der Simmering ist futsch, die Kupplung kann auch minimal verölt sein, man muss es gar nicht sehen, aber wenn die Kupplung versagt, dann sagt die Werkstatt, dass sei nicht von dem eingedrungenen Getriebeöl. Sie müssen dafür kämpfen wie ein Löwe, sie haben ja auch 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Geben sie nicht auf.


    Asphaltblase

    Sie müssen den Simmering und den kompletten Kupplungsatz wechseln, so war es bei mir, lesen sie bitte die weiteren Beitrage von mir. :stop:

  • Um welchen Simmerring handelt es sich überhaupt, getriebe- oder motorseitig?


    In der Regel ist es der motorseitige (Motoröl), der die Kupplungsscheibe evtl. verölen lässt. Aber dazu benötigt es schon einiges an Undichtigkeit, um das zu erreichen!

    i30 N Performance mit kleinen Veränderungen; Eibach, H&R Spurplatten, Heck gecleant, schwarze Cover Logos, -N- Embleme Seitenschweller, Serien -N- Logos etwas verändert, LED Kennz.beleuchtung, evtl. folgen noch andere Endrohre

  • Also bei so nem Schaden würde ich darauf bestehen, dass die Kupplung gleich mit gemacht wird.

    Ausser sie beweisen ganz klar, dass kein Öl an der Kupplung ist. Sonst bist du nämlich am Ende der Arsch, wenn deine Kupplung in Kürze den Geist aufgibt.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Infos. Ich bin am überlegen, ob ich die Werkstatt nicht wechsele. Es gibt ein zwei andere Sachen, wie z.B. das Summen des Lenkrads, als wäre ein Elektromotor kaputt, das nach deren Auffassung kein Problem wäre.


    Bin aktuell bei den anderen Werkstätten am Suchen, jedoch sind die alle etwas überlaufen. Sobald ich was neues habe, melde ich mich bei euch!


    Grüße

    Bunti

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!