Wasserrauschen nach starten

  • Hallo

    Mein i40 macht komische Geräusche nach dem starten. Wenn ich den Wagen anmache hört es sich an als ob der Wärmetauscher leer wäre und erstmal Wasser durchgepumpt wird, dauert nur paar Sekunden. Kühlwasserstand ist ok und da hat auch noch nie was gefehlt.

    Ich habs gegoogelt aber nix gefunden. Kann man den Wärmetauscher entlüften? oder kann das auch von der Klimaanlage kommen?


    Danke und Grüße, Michael

  • Hallo nochmal,

    Wird die Kühlflüssigkeit eigentlich am Kühler oder im Ausgleichbehälter nachgefüllt? Im Ausgleichbehälter steht die Flüssigkeit auf max aber wenn ich den Kühler aufschraube ist keine Flüssigkeit zu sehen.

    Danke und Grüße, Michael

  • Du solltest den Wagen definitiv mal ohne Klima und Lüfter starten und hören. "Wasserrauschen" kann auch ein Lüfter sein, eventuell defekter Lüfter?


    Im Kühler selbst sollte sich erstmal gar nix tun, es sei denn der Thermostat wäre kaputt (normal ist der geschlossen auf den ersten ca. 7 km). Man kann bei einem Kaltstart auch mal den Kühler öffnen und sehen, ob da ein Wasserstrahl rein kommt, meistens ist die Kühleröffnung ja am Zulauf (kalt darf da nämlich kein Wasser kommen).


    Thermostat wäre vielleicht mal ein Ansatz...


    Wie lange musst du fahren, bis der Wagen auf Temperatur ist und hat sich das in letzter Zeit geändert? Leider sind die Werte je nach Motor, Fahrweise, Fahrprofil, Jahreszeit und Fahrzeug sehr unterschiedlich, sodass nur ein Vergleich zu den eigenen vorher Werten Sinn macht.


    Zur Frage Auffüllen: Kühlflüssigkeit wird normal im Ausgleichsbehälter nachgefüllt, nur bei leerer Anlage oder Reparatur auch mal am Kühler direkt.

  • Hallo

    Danke erstmal für die schnelle Antwort,

    heute morgen kam nach ca 3-4km schon warme Luft, Klima war aus und das geblubber/rauschen unverändert.

    Ich war eben am Auto und hab mal drübergeschaut, ist es denn normal das man im Kühler kein Wasser sieht wenn man den Druckdeckel öffnet?

    Gruß, Michael

  • Nicht normal. Der Kühler muss randvoll sein.

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage

    -Gewindefahrwerk
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

  • randvoll, immer, wirklich??


    Ich meine das System ist eben nicht stramm voll Wasser (im Kühler direkt).

    Aufgefüllt wird im Reparaturfall auf die bestenfalls im Kühler vorhandene Marke, aber die ist eher etwas tiefer? Und danach sank es noch, jedenfalls bei meinen 3-4 Kühlereingriffen. Danach hab ich im Regelbetrieb nie wieder dort nachgesehen, sodass ich mir nicht sicher bin.


    Bin aber kein Profi. Vieleicht gibt es noch Leute hier die es hier so oder so bestätigen/widerlegen können?

  • Der Kühler muss voll sein bei kaltem Motor, ansonsten wäre Luft im System.

    Ebenso darf der AGB kein Wasser verlieren, es kann aber Schwankungen bei kaltem oder heißem Motor geben.

    Wie sieht dein Motoröl aus, evtl. weis-milchig? Das wäre schlecht, könnte auf die ZK- Dichtung hinweisen.

    Beim Händler kann man eine Druckverlustprüfung machen, da zeigt sich dann eine mögliche Undichtdigkeit.

    Auf jeden Fall im Auge behalten.

    Ein Hoch auf meinen i30, das 4l Auto, aber Öl auf 1000Km.

  • Hallo

    Ich habe auf der Arbeit am Kühler aufgefüllt, ca 1,5 Liter gingen rein. Beim starten war das Geräusch nur noch einmal ganz kurz und leise da, dann Ruhe, wunderbar.

    Am AGB keine Änderung, der war vorher ja auch schon auf max, komisch.

    Scheinbar hatte der auch während der Fahrt gerauscht, woran ich mich wohl gewöhnt hatte, jedenfalls ist er jetzt leiser als vorher.

    Mein Öldeckel ist tiefschwarz, keine Spur von dem milchigen Zeugs. Ich habe im Motorraum rumgesucht ob die Kühlflüssigkeit irgendwo raus ist aber nix gefunden.


    Kann es sein das der Kühler raus musste als der Freundliche den Klimakühler gewechselt hat?


    Gruß, Michael

  • Eigene Erfahrung: Wenn dir der Marder in einen Schlauch gepikst hat siehst du das nicht unbedingt. Tröpfelt manchmal nur, wenn die Kiste warm ist und der Motor läuft. Mir ist es nur aufgefallen, weil an der Kreuzung plötzlich Dampfschwaden unter der Motorhaube hervor kamen. Ein ganz dünner Strahl ging direkt auf den Krümmer. Im direkten Umfeld keine Spuren von angetrocknetem Kühlmittel.

    Bin anscheinend schon eine Weile so gefahren, ca. 1 Liter fehlte.

  • Andere Marken hatten schon öfters Probleme mit Kühlerdeckeln besonders wenn sie älter waren. Kühlerdeckel und Deckel vom Ausgleichbehälter.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Hab zwar noch keinen Klimakühler gewechselt, aber bei vielen Arbeiten da vorne ist der Kühler im Weg. Bei mir war es mal DPF (Partikelfilter) der vorne am Motor war, wo der Kühler raus musste um die Hand da irgendwo zwischen zu bekommen, bzw. den ausbauen zu können. Insofern könnte der Kühler hinterher schlecht befüllt oder schlecht entlüftet worden sein. Ich nehme zu meinem Schutz erstmal immer den geringsten möglichen Fehler an. An Zylinderkopfdichtung mag keiner auch nur eine Nacht denken. Den Schlaf braucht man ...

  • So, Problem scheint behoben, bin jetzt 2 Tage rumgefahren und der Kühler ist immernoch voll, fehlt nix mehr.

    Der Kühler war sicher mal draußen, die TOP Mechaniker haben die originale, breite, selbstspannende Schlauchschelle bei der Demontage einfach auf den Schlauch geschoben und diese später dann nicht mehr gefunden, die haben dann so ne Schraubschelle (wie vor 100 Jahren) draufgemurkst. Bei dieser Gelegenheit haben die dann sicherlich den Kühler nicht mehr richtig befüllt.


    Das war der selbe Fachbetrieb, der über 900€ für Bremsscheiben vorn und Beläge vo+hi wollte, und jetzt 320€ für die Wickelspule zu tauschen haben möchte... :cursing: Ach egal, ist ja jetzt erledigt.


    Danke und Grüße, Michael

  • Klingt nach ganz klassischen Symptomen einer gelängten Steuerkette. Würde es schnellstmöglich mal prüfen lassen.


    Wie viel ist der Wagen gelaufen?

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage

    -Gewindefahrwerk
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!